17

Schwenkfutter für Bambi

tokio hotel
Foto: Ix

Felix Schwenzel war bei der Rehverleihung, sah gelangweilt aus, musste in Wirklichkeit aber hart kämpfen, um nicht zu kotzen. Dem Ausklang des Abends sah er dennoch mit ruhiger Hand entgegen.

17 Kommentare

  1. 01
    Stefan_K

    Reh oder nicht Reh, sondern Hirsch, allmählich kommt man ja nicht mehr hinterher: Also, der Burda-Bambi ist ein Reh, das Film-Bambi war Hirsch, das Buchvorlagedingens wieder ein Reh? Kann sich doch kein Schwein merken.

  2. 02
    kleines frühstück

    Als ich vor einigen Jahren meinen Segelschein machen durfte, fiel mir vor Aufregung das Kommando für die Wende nicht mehr ein. Mein Segellehrer: „Wie heißt das Tier im Wald?“ Icke: „Hirsch.“ Autsch!

  3. 03
    kleines frühstück

    Jetzt mal im Ernst, das war doch nur schrecklich! Geliehene Kleider, geliehener Schmuck, geliehene Partner, geliehene Brüste, getapete Gehirne (damit nichts verrutscht, gell Verena?). Mir ist dieser High Society Mist zu öde. Und trotzdem bin ich der Versuchung erlegen reinzuzappen! Ist das nicht schlimm, dass immer wieder diese Vorzeigeprominenz für solche Anlässe aus der Gruft geholt wird, wie beispielsweise der Mode Dracula vom Dienst? Ich kann mit Tokio Hotel so rein gar nichts anfangen, dennoch waren die mir an diesem Abend noch am sympathischsten!

  4. 04

    @kleines frühstück, wenn Du daoben stehen würdest, einen Preis bekämest, pardon, wärste wie die ! Wetten ?! Oder hast Du in den letzten Jahren mal irgend einen Preisträger gesehen, der nicht wie Mammis Liebling auftrat ? Woran liegt es ? Die anderen, die von der Rampe pinkeln würden odrer sonstwie nicht mitspielen täten, sind lange ausgesiebt oder mundtot gemacht. Der Konsument will es so.

  5. 05

    hätte man nicht ein besseres bild finden können ausser die babys da?
    die eigentlich zum teil nich mal dank jugendschutzgesetz hätten sein dürfen.

    selbst n modfuzzi wäre n besseres bild gewesen als die pfeifen da

  6. 06

    @kleines frühstück: comment #2 ist koestlich :)
    hirsch war zumindest schon ziemlich nahe dran. ein anderer haette vielleicht…baer oder wildschwein oder so gesagt.

  7. 07

    Wer sind die 3 Jungs und das Mädchen auf dem Foto?

  8. 08
    Malte

    Das ist hier ja wie beim Freien Assoziieren in meiner Aromatherapiegruppe :)
    Tokio Hotel sind selber verlorene kleine Bambis. Ich kann gegen Kinder, die sich selber als Drinnis bezeichnen, leider nichts haben. Gegen ihre Produzenten, Ausbeuter etc. gerne. Aber sehen sie nicht aus, als sei ihre Mutter gerade auf einer Lichtung abgeknallt worden?

  9. 09

    malte, hoer auf damit.
    sonst kriege ich wriklich noch mitleid mit denen.

  10. 10

    >Aber sehen sie nicht aus, als sei ihre Mutter gerade auf einer Lichtung abgeknallt worden?

    hahaha :)

  11. 11

    was? verona feldbusch ist auf einer lichtung erschossen worden?

  12. 12

    Ich wäre stolz als Mutter, wenn ich solche feminen Jungs als Söhne hätte ! (die auch noch singen können)

  13. 13

    das mit dem singen koennen halte ich fuer ein geruecht. ;)

  14. 14

    vielleicht sehen unsere definitionen vom popuniversum ein wenig anders aus.
    ich kann jetzt nur fuer mich sprechen, aber in meinem popuniversium kommen so gurppierungen wie tokio hotel nun mal nicht vor.

  15. 15
    heidrun

    in meinem popuniversum heisst sowas „eintagsfliege“ und ist damit ziemlich irrelevant.

  16. 16
    chiquita

    wo kamen die eigentlich her? irgendwie waren die babys plötzlich da… keiner weiß warum und woher glaub ich… haben deutschland in 2 hälften geteilt: die, die sie toll finden weil sie so jung sind und die, die sie lächerlich finden weil sie so jung sind…
    stellen wir uns doch mal die frage was gewäsen wäre, wenn sie ein paar jahre später „entdeckt“ geworden wären und nicht jetzt so hochgepusht worden wären…

  17. 17

    halooooooooooooooo!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Diesen Artikel kommentieren