62

Bang!

Er schafft es immer wieder.

62 Kommentare

  1. 01
  2. 02

    this blows your socks of – tz – dagegen war der Newton nichts – gar nichts.

  3. 03
    robert

    angesichts der heutigen filmpremiere: Wollt Ihr das totale iToy?

    Lustig wie innerhalb weniger Minuten tausende User weltweit synchron durchdrehen und euphorisiert comments tippen.

    Verhalten ist angesichts der angepriesenen Features nachvollziehbar, trotzdem ein interessantes phaenomen.

    Bin gespannt, ob das iphone es in die tagesthemen schaffen wird.

  4. 04

    ist auch die einzige keynote weltweit, von der es live ticker gibt, oder? :)

  5. 05

    Ich mach‘ mich jetzt wahrscheinlich unbeliebt, aber ich fand’s enttäuschend.
    Sicher, es ist toll, was man alles in einem kleinen Gehäuse unterbringen kann.
    Den Hauptwiderspruch hat aber auch Apple Inc. nicht aufgelöst: Das Display ist zu klein, um damit sinnvolle Dinge zu tun. Mir sind 1280×1024 schon zu wenige Pixel …

    Und insgesamt hätte ich gerne weniger Phone (habe ich erwähnt dass ich auch kaum telefoniere?) und mehr nicht-Phone. Zum Beispiel neues über iLife/iWork oder mal was zu Leopard.

  6. 06

    Da freut sich die Bußgeldstelle in Flensburg.

  7. 07
    Yeko.

    …bin dann mal weg: noch schnell ’n paar Apple-Aktien kaufen…

  8. 08

    wenn sich die oberfläche wirklich so anfühlt wie in den animationen:

    http://www.apple.com/iphone/

    hammer!

  9. 09

    schon allein bei dieser multi-touch sache krieg ich feuchte mundwinkel.

    ein spaß für den großteil der generation internet in jeder hinsicht, für die breite masse mE im ganzen aber zu komplex, was vom kauf allerdings nicht abhalten wird…:

    der großteil meiner verwandtschaft besitzt handys mit schätzungsweise 245 unterschiedlichen funktionen – kamera, mp3-fähigkeit, und hastenichgesehen – genutzt wird es allerdings höchstens in zweierlei hinsicht: als addressbuch und telefon.

  10. 10
    Malte

    soweit ich weiß, kann der ipod auch videos abspielen. sollte er können. irgendwie. nur nicht die, die man hat. ihr seid doch alle fanatiker :)

  11. 11

    und vorher wieder mal keine apple-aktien gekauft. MIST!

  12. 12

    @ Malte: Mein iPod spielt alle Videos ab, danke eines Tools, dessen Name ich vergessen habe, dass auf meinem in Reperatur befindlichen Macs ruht und komplette Spielfilme in einer Stunde iPod-freundlich rendert.

    Das iPhone ist schlichtweg eine Sensation.

  13. 13

    Und bald ham’s alle die cool sein wollen. Wodurch’s dann automatisch uncool wird. Da bleibe ich lieber dem Trend voraus und kaufe gar nicht erst eins.

    Telefonieren kann ich auch mit meinem Uraltdings wo schon ein paar Knoepfe fehlen und alles zerkratzt ist.

  14. 14
    leo

    War ja eigentlich nicht anders zu erwarten. Ich frage mich nur, was aus dem Kompetenzgerangel bezüglich der Namensrechte geworden ist…?

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/82688/from/rss09

  15. 15

    Und hier ein großartiges Video von Steve Jobs: http://www.youtube.com/watch?v=r8L39UwOS-Y

    BOOM!!!

  16. 16

    willhaben willhaben willhaben willhaben willhaben willhaben willhaben willhaben willhaben willhaben willhaben willhaben willhaben willhaben willhaben willhaben

  17. 17
    Stalinallee Nordseite

    braucht mann/frau das ???

    Robert (…weltweit synchron durchdrehen…) und Armin (…Uraltdings…)

    Wie recht Ihr habt

  18. 18

    Och Kinder, was braucht man schon. Die Frage ist: Will man das? Und das ist keine Frage. Natürlich will man das.

  19. 19

    Crash! Boom! Bang!

    In meinem nächsten Leben bin ich ein Apfel.

  20. 20
    Crockers

    It’s not a trick – it’s Steve. Bei mir bleibts trotzdem beim E61. Notgedrungen.

  21. 21

    Die Frage ist: Will man das? Und das ist keine Frage. Natürlich will man das.

    Na wie gut dass ich nicht „man“ bin. Ich will das naemlich nicht. Wuesste nicht wozu ich das brauchen koennte.

    Wie bereits gesagt kann ich auch mit meinem Uraltdings mit seinen zerkratzten Tasten telefonieren. Da brauche ich nichts neues.

    Videos auf einem Minibildschirm ansehen? Wann und wo? Habe ich gar keine Zeit und Gelegenheit zu.

    Das Teil ist riesengross (zwar extrem flach, aber trotzdem riesig, zumindest verglichen mit meinem Uraltdings), das kriege ich in keine einzige der Taschen wo ich mein Uraltdings problemlos reinkriege.

    Weil die ganzen coolen (oder sich fuer cool haltenden) Leute sich so’n Teil kaufen brauche ich es auch nicht. Ich definiere meine Coolness lieber anders, vor allem nicht ueber irgendwelche Gadgets die in Millionenstueckzahlen verkloppt werden.

    Da bin ich lieber nicht „man“ und will das nicht. So, jetzt verstosst mich Ketzer ;-)

  22. 22

    Ich will es auf jeden Fall! Sofort!

    Wie kriegt man das Teil eigentlich aus den USA? Da kommts ja sicherlich früher raus…

  23. 23

    verstehe ich nicht. apple stellt ein telefon vor. wieso will man sowas? ich kann schon mit ipod und dem ziemlich schlimmen itunes nichts anfangen und soll die jetzt auch noch beim telefonieren ertragen?

    immerhin sehr hübsch, das teil.

  24. 24

    ich glaube die größe ist der einzige faktor, der mich vom kauf abhalten könnte.

  25. 25
    *ch*

    wieder mal gutes design… wie immer…

    durch die integration des ipod ist der schicke handschmeichler nur fürs telefonieren nützlich, da der ganze ipod- und itunes-krams einfach viel zu beschränkend ist.
    ich träume leider weiterhin von einem sinnvoll zu nutzenden all-in-one-gerät, welches plattformunabhängig zu benutzen ist. das lässt wohl weiter auf sich warten.
    andererseits stellt sich mir ebenso die frage, wann und ob ich videos auf dem handy schaue möchte. „knallhart“-orgien mögen für diese art der nutzung sinnvoll sein, aber der spaß beim schauen eines films auf so einem display ist doch sehr begrenzt.
    die abziehenden in der bronx werden trotzdem ihren spaß haben.

    aber mal ganz ehrlich: bei den betriebsbedingten halbwertzeiten der neuen mobiles ist es schon reichlich übertrieben, hier entsprechende kontoabbuchung durchführen zu lassen. dieses teil wird nicht so lange halten wie mein jetztiges mobile – ausser es landet im samttäschchen, bescheuerten socken oder sonstigen plüschtieren.
    also noch ein paar outdoor-qualitäten zur vervollständigung dazu gejobst:
    magnesiumgehäuse, staub- und spritzwassergeschutz.

    persönliche digitale assistenten mit vergleichbarem innenleben (ja die steuerung ist nicht so toll) existieren ja schon. die können dafür auch gleich noch mit office-dokumenten umgehen und sind dadurch wirklich nützlich…

  26. 26

    @leo

    10:32–Cisco calls CNET News.com reporter with a statement about Apple’s use of the term „iPhone“ for its new product. „Given Apple’s numerous requests for permission to use Cisco’s iPhone trademark over the past several years and our extensive discussions with them recently, it is our belief that with their announcement today, Apple intends to agree to the final document and public statements that were distributed to them last night and that address a few remaining items we expect to receive a signed agreement today.“

    via: http://apple.slashdot.org/apple/07/01/09/1857231.shtml

    irgendwo in der mitte ;)

  27. 27

    ich schau mir gerade die keynote im videostream an, und es zieht mir noch mal die schuhe aus. das ding kombiniert ganz einfach das, was eh schon da ist, aber wieder auf so eine art und weise, dass es einem den atem nimmt. internet: voll und zwar nicht die krüppel browser/wap dinger sondern safari zoom in zoom out. iPod: voll mit video. google maps so, dass es für den user endlich sinn macht. und ein interface, das endlich, endlich simpel und bestechend und schön ist, und das auf einem telefon. und so, wie man es schon immer haben wollte. es macht alles sinn. warum wird das produkt nur mit so langer vorlaufzeit publiziert? haben – wollen – jetzt. jetzt.

  28. 28
    Lockengelöt

    Joooohnnyyy, wie lange nooooch???
    Oh Gott, das ist purer Sadismus, das Ding jetzt anzukündigen.
    TimeMachine anybody???

  29. 29

    A brick, a brick. Anotha brick in tha wall.

  30. 30
    westernworld

    TNG hardware sieht im vergleich fast schon veraltet aus.
    chic schwere not!
    aber ohne preiswerte umts oder wimax flatrates ist google maps kein spaß und surfen auch nicht der bringer.

    ein feature das mir an meinem derzeitigen stück schrott von einem pre-paid tchibo handy am besten gefällt ist der umstand das ich mir keine sorgen machen muß ob es gestohlen, verloren oder kapputt geht- egal maximal 40-50€ futsch.

    mit dem iPhone wäre ich wieder da wo ich vor zehn jahren war als ich ein handy das um die 600dm kostete mit mir rumschleppte und immer besorgt war ich könnte auf einer riesen rechnung sitzenbleiben wenn es mir geklaut wird, mal abgesehen von den wiederbeschaffungskosten.

    was noch fehlt ist eine form schneller biometrischer zugangkontrolle denn all die persöhnlichen daten wie email etc. will man ja auch im verlustfall sicher wissen und jedesmal ein passwort eingeben bevor man einen anruf annimmt oder sonst etwas macht kann auch nicht die lösung sein.

    ich werde also schwer mit mir kämpfen ob ich mir so ein teil kaufe oder nicht, mein innerer golum scharrt schon schwer mit den hufen.

  31. 31
    Foxxi

    Also immer dieses Gejammer um die „Beschränktheit“ von iPod und iTunes. Zeigt mir mal bitte eine Alternative für die Transportabilität von 60GB (bzw. jetzt 80GB) Musik in einer nur vergleichbaren Kompaktheit. Sicher ist es etwas nervig zum aufspielen der Titel nur iTunes verwenden zu können, aber das Programm ist beileibe keine schlechte Software. Für die andere Richtung (iPod->PC) gibt es massenweise Programme, die das wunderbar bewerkstelligen.
    Klar, wenn ich DRM-verseuchte Musik im Internet kaufen muss habe ich Probleme, aber nicht nur mit dem iPod. Ich als dreckiger Kapitalist kaufe mir anständige CDs und rippe die für meinen iPod – fuck DRM! Man (Frau auch!) kann auch ohne iTunes-Store und Musicload leben.
    Videos im iPod? Was soll das Gemaule…für Tonis Podcast u.a. ist das Display ausgezeichnet. Wer hat schon die Zeit um ganze Spielfilme am iPod reinzuzerren, vielleicht in der Schlange vorm Jobcenter (obwohls die gar nicht mehr geben soll, die Schlange). Und selbst wenn das wichtig wäre: Ein Kinofilm ist mit (meist kostenloser) Software in ca. 1h auf ein iPod-verträgliches Format konvertiert.
    iPod als PDA – starke Sache. Ist zwar nicht wirklich neu (ich besitze mittlerweile den 5. PDA natürlich mit MP3-Player), bislang scheiterte die Kombination Telefon und MP3-Player immer an dem, für meine Verhältnisse zu geringen Speicherplatz. Es ist anzunehmen, dass dies beim iPone anders wird.

    Noch etwas-Zubehör: Ich mag die Socken auch nicht, dennoch bin ich froh, dass es zu diesem „propriäteren Problemteil“ massenweise Zubehör gibt – und – versucht mal einen Archos Festplattenplayer in einem Audi A6 einzubauen (ohne FM-Transmitter), geht halt nur mit Marktführergeräten.

    So,…allen Nörglern sei hiermit gesagt: Neidhammel!
    Und jetzt…schlachtet mich!

    P.S. Ein Nachteil hat der iPod doch: Das schöne Design zerkratzt bei heftigem Gebrauch leider ziemlich schnell und das ist wirklich schade.

  32. 32

    Gehören die Rechte an meinen Telefonaten dann noch mir oder Apple Inc.?

  33. 33

    bin auch begeistert. cingular is der partner im amerika, frage mich, wie das hier ablaufen wird. die dinger können ja eigentlich von jedem provider vertrieben werden, oder? wieso n premium-partner?

    gespannt bin ich auch auf das feedback aus den us of a, aber wird mit sicherheit ein erfolg.

  34. 34

    ich finde diese Kommentare total kirre. Johnny hat doch nur „Bang – er schafft es immer wieder“ gesagt. Schon geht die Gerüchteküche um Provider, oder Feature X-Y weiter. Es ist doch nur ein Telefon, wie jedes andere auch, mit MP3 Player, WEB-Browser und Kalender.
    Und doch ist es anders…

    @Johnny: wolltest du das mit dem Satz sagen? „… er schafft es immer wieder?“

  35. 35
    Seite Drei

    Wahnsinn, kaum kommt ein Gerät mit menschenwürdiger Bedienbarkeit drehen alle kollektiv durch.

  36. 36
    BeBo

    Seeeeehr sexy das Teil!!! Mir fehlt dann nur noch ein eingebauter GPS-Empfänger, dann wäre ich richtig glücklich.
    Dann fehlt da noch das nötige Kleingeld…….

  37. 37
    westernworld

    @maace

    cingular ist der mit abstand größte gsm netzbetreiber in den usa, im gegensatz zu europa ist dort zum einen gsm ein minderheiten standard (ich glaube so um 30% des marktes) und zum anderen ist der markt für nicht subventionierte endgeräte noch nicht so entwickelt wie hier – will heißen der ami als solcher kann sich gewohnheitsmäßig noch nicht so richtig vorstellen in den laden zugehen und ein fon zu kaufen und den vollen preis zu zahlen. außerdem versuchen die anbieter dort traditionell bestimmte modelle exklusiv für ihr netz zu bekommen um den hardwaregeilen teil der kundschaft zu einem wechsel zu bewegen was auch deshalb eher funktioniert weil es 3-4 inkompatible fukstandards gibt.
    was auch zu funklöchern ohne roamingmöglichkeit führt wie man das hier nicht kennt – in manchen gegenden funkt dein handy einfach nicht weil in deinem standard dort kein netz verfügbar ist.
    was dazu beitrug das es für geschäftlich reisende vorallem außerhalb der metropolen nicht unüblich ist/war 2-3 telefone von versch. anbietern dabei zu haben.

  38. 38

    Da zeigt es sich wieder: Nicht alles ist Gold was glänzt. Sie auch „Was die iPhone-Revolution vermissen lässt“: http://www.golem.de/0701/49853.html

  39. 39

    reiz zum kaufen: Multitouch Display, Design und integrierter iPod.

    gegenanzeigen: kein UMTS, keine sprachsteuerung, relativ kleiner speicher (was soll ich mit 8GB?), zu teuer für ein telefon (denn das ist es letztendlich immer noch), noch keine verlässlichen akku-angaben (die auf der keynote zählen nicht – erfahrungsberichte müssen her).

    würde sagen, bisher ist es zwar sehr schick, aber halt technisch, bis auf das display, nicht so der brüller. ich warte auf das iPhone G6 mit dann auch 80GB Speicher :) Bis dahin gibts dann auch ne vernünftige Sprachsteuerung und UMTS Support. Und ich habe dann sicher auch nen vernünftigen Job, mit dem ich das alles bezahlen kann. Bis dahin nutz ich weiterhin mein schickes Telefon und meinen Palm und bin zufrieden. Steve, netter Versuch, aber nächstes Jahr dann bitte nachbessern, ok? :)

  40. 40

    @dudeinside: schön und gut, allerdings sind für mich die fehlenden features nicht von bedeutung. erst recht der fehlende speicherkartensteckplatz, 4 bzw. 8GB reichen mir vollkommen aus. ;)

  41. 41
    Acid

    Das Gerät „hört“ auf den Wink seines Besitzers, wenn ich mit den Fingern schnippe, holt es mir ein Bier!
    Ich wollte ein 12“ MiniBookpro, Herr J. nochma!

    Mobiles Datenübertragen ist in Deutschland viel zu teuer, als dass man das iPhone nach Herzenslust betreiben könnte, ohne dass es einem die Haare vom Kopf frisst.

  42. 42

    Also im ersten Moment war ich sehr begeistert, mittlerweile bin ich mir aber nicht mehr so sicher, ob das Ding wirklich so toll ist, wie alle sagen.
    Wie schauts z.B. mit dem Akku aus. Kann man den auswechseln oder muss man wieder auf gut Glück hoffen, dass ich nie ein Problem damit habe.
    Warum kein Speicherkartenslot? Und der Preis ist ja auch ein Hammer. Ich kann mir sehr gut denken, dass in ein, zwei Jahren der normale Ipod in das Iphone umgewandelt wird, spätestens beim dritten Update, gibts wohl 20-30GB dann ist der normale eigentlich nicht mehr nötig

  43. 43
    MakeAMillYen

    Wie krass ich ausgeflippt waere, wenn ich das mit 12 durch einen Schluckauf im Raum-Zeit-Kontinuum in die Finger bekommen haette. Futuristischer als Science-Fiction: Sogar bei Star Trek waren Funkgeraet und Tricorder zwei Geraete…

  44. 44
    *ch*

    Acid! 12″

  45. 45

    Sehr zweifelhaft.

    Kriegt Johnny Provisionen für den Textlink?

  46. 46

    Geld verdienen müssen sie halt alle und deshalb sind ihre Medien auch so frei. Mir sind die Kosten für solche Dinge einerseits völlig zu hoch und anderseits möchte ich nicht ständig geortet werden.
    Natürlich macht es Sinn (nur für Wen?) das die Leute sich ihre Wanzen sich gleich selbst kaufen und eine Netztrennung völlig unmöglich ist.
    Ein mitgeschleppter Rechner verändert die Kommunikation dermaßen – das die reale Zwischenmenschliche wohl dann aussterben soll? Die Leute glauben dann auch noch, das sie dies brauchen und das es ihre Kaufentscheidung war!
    Da schlägt wohl wieder eine Qualität in Quantität um – das das Ding schön aussieht – ja – aber ne´ Knarre sieht auch schön aus und ich habe keine!

  47. 47

    Winfried, du glaubst ja garnicht, wie unglaublich glücklich wir alle darüber sind.

  48. 48

    Ihr seht das Ganze von eine völlig falschen Warte, es geht meiner Auffassung hier nicht um „cool sein“ oder „haben wollen“ oder „motz, brauch ich nich, will ich nich, schnickschnack“.

    Ich bin schon vor was weiss ich wie vielen Jahren über Messen wie CeBIT und IFA gelatscht und so ziemlich jeder größere Konzern hatte ganz tolle Designkonzepte für Kommunikationsgeräte der „nahen Zukunft“, die auch den ein oder anderen nichtssagenden Industrie-Design-Award bekommen haben, die sind jedoch bis heute nicht über die schick gefräßten Modelle aussem 3D Plotter hinausgekommen.

    Dabei waren es oft so Handheld-große flache Teile die quasi nur noch aus Bildschirm bestehen und mit denen man eben sein Leben bei sich rumträgt. Davon gabs dann mehrere Varianten, auch zum Ausziehen mit tollem eInk-flexible Display, das die Philips Tochterfirma ja nun auch irgendwie mal marktreif bekommen will. Oder mit Handy inner Uhr, Tastatur um den Arm geschnallt und Headset im Ohr.

    Gibt’s alles irgendwie nicht oder nur in unpraktisch. Apple hat sich genau diese Form von Gerät angesehn und beschlossen es zu produzieren. Multi Touch Vorführungen hab ich nur aus Uni-Labors bzw. diversen Konzept-Konferenzen gesehn, die trotz Verfügbarkeit von niemandem eingesetzt werden. Ähnlich ist es auch mit Software wie Looking Glass von Sun. Das alles sieht super aus in den Demos, aber es entwickelt keiner weiter oder setzt es wirklich ein, weil eben der Handymarkt „zu flüchtig“ mit „zu billigen Geräten“ überschüttet wird und Designs, die hypen – also ne große Käuferschicht finden (Moto RAZR und Derivate) – eben nicht die Funktionalität ihrer Smartphone/PocketPC-Brüder und Schwestern teilen.

    Apple stößt hier einfach mal unglaublich mutig vor, mit einem Gerät, dass man nach 24 Monaten eben nicht in die Ecke feuern sollen/wollen /müssen will/kann/muss. Natürlich gibt’s Abstriche, die aber grundsetzlich einer Lösung bedürfen (Akku) und nicht für Apple Produkte allein da sind.

    Grundsetzlich finde ich es auch müßig darüber zu streiten ob oder was „man“ braucht oder will oder nicht. Deswegen gibt es ja schliesslich AUSWAHL. Nur weil es das jetzt gibt und eben auch definitiv gibt und keine Messestand-Spielerei ist, muss man es ja nicht auch kaufen. Wer bisher kein Smartphone oder PocketPC hatte braucht auch jetzt keins.

    Es ist nur so, dass sich alle anderen jetzt endlich damit auseinandersetzen MÜSSEN und ihre Designstudien vielleicht doch mal umsetzen.

    Ein Beispiel in ähnliche Richtung ist der Magic Block von IBM, hat nen Award bekommen und wurde auf der letzten CeBIT gezeigt und gibt es bis heute nicht. Das Teil is ein Würfelförmiges „Diktiergerät“ wobei sie es als Audiotagebuch mit Indexierung und ununterbrochener Aufzeichnung anpreisen. Sicher machen es auch die tollen Geräte von Olympus, aber wenn man auch Style haben kann…

    Selbst die Konzepte für „Ich will och nur telefonieren„-Fraktion sind nur Konzepte.

  49. 49
    y

    ein telfon ist ein telefon ist ein telefon ist ein telefon

  50. 50
    chb

    Gizmomania!

    Ist ja nicht so, daß ich nicht auch gerne immer die neusten Geräte hätte.
    Im speziellen hätte ich mir aber gewünscht von Apple ein alternatives/überdachtes Konzept zu sehen, wie man das mobile Telefonieren verbessern könnte. Das ist ihnen leider nicht gelungen. Stattdessen lassen sie den Newton neu aufleben – auch ok, aber es zeigt doch, daß sie sich nicht auf den Gedanken gekommen sind Telefonieren ernst zu nehmen – typisch Computerbude. Der Fehler ist Microsoft und anderen auch passiert (-> MDA).

    Dat Ding ist jedenfalls nix für die Hosentasche und sogar länger als der iPod.

    Für wen also ist das Gerät:
    Für Leute die unterwegs einen Computer brauchen.
    Für Leute, die nicht mehr ihren iPod und ihren Palm mit sich rumschleppen wollen.

    Was hat das mit einem Telefon zu tun?

    Wie gesagt, nichts gegen das Gerät an sich.
    Design,
    Funktionalität, (seh ich die Tasten auch noch bei Sonnelicht?)
    etc.
    hätte ich gerne zum rumspielen.

    Nur das Telefon haben sie leider vergessen.
    Schade.

    Vielleicht werd ich alt o_O

  51. 51

    das originale iphone gibts übrigens hier zu kaufen. :D

  52. 52
    wese

    aus Apples Pressetext:
    „Wenn man tippen muss, zeigt iPhone ein elegantes Touch-Keyboard an, das in der Lage ist, Fehler zu verhinderen bzw. zu korrigieren“ …

    Tja, wenn sie man die PR-Leute schon mit dem Teil ausgestattet hätten.
    Hihi

  53. 53
    schroeder

    @Valentin :-D Gibt das Modell auch mit Rückspiegel?

  54. 54

    until then, this will have to do:

    na dann, papier und schere bereit…

  55. 55

    kann ich das ding als controller für mein nintendo wii einsetzen? offensichtlich nicht. HA! Apple! HAHAHAHAAHA! da habt ihr das wichtigste feature einfach so vergessen. thx, but no buy for me.

  56. 56

    Der Logodesigner des teils wollte wohl früh ins Wochenende oder?

    Und Touchscreens waren doch schon immer Gedöns, wenn ich ehrlich bin.

    *brr*

    Ich bin einfach nicht religiös genug für sowas…

  57. 57

    Das „Ding“ ist einfach so mega Hammer.

Diesen Artikel kommentieren