14

Jetzt Geld sie verdienen durch ihre Spreeblick!

Ha! Ich könnte Spam-Texter werden!

Aber wer könnte das nicht…?

Es folgt ein Job-Angebot, nicht für einen Spam-Texter, sondern für eine/n Webdesigner/in in Berlin. Und nicht von Spreeblick, sondern von einem großen, populären Web-Portal, das mich um diesen Gefallen bat. Ich erfülle ihn gerne, denn es wird fair bezahlt und dürfte Spaß machen und vielleicht gibt es bald einen arbeitslosen Web-Handwerker weniger.

Aus der Mail des Unternehmens:

Wir suchen einen Web-Grafiker in Festanstellung mit Auge, Geschmack und Pop-Gefühl (!), der versteht, wie ein Punk-Banner aussehen muss, eine Film-Site und ein Comedy-Feature.

Jemanden mit sauberem Handwerk und genug Wahnsinn „State of the art“-Webdesign zu machen. Dafür bekommt er feines Geld und die Möglichkeit das weltweit größte Publikum zu erreichen…

Für Interessierte gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder in den Kommentaren einen Link zur eigenen Site hinterlassen oder eine Mail an mich schicken (johnny bei spreeblick punkt com), ich leite das gerne weiter.

(File under: Headhunting 2.0)

14 Kommentare

  1. 01

    Hmm, ansich würde ich einfachmal sagen: Die Beschreibung passt doch irgendwie auf René ;-) … aber ich glaub der bleibt lieber frei, oder?

  2. 02

    Hamburg calling. Ab Wäb3.0 ist’s dann hoffentlich egal wo man wohnt.

    Letztens aufgeschnappt auf einem Seminar: „Ich würde gern halbtags festangestellt in Hamburg arbeiten und dann noch nebenbei freiberuflich, halbtags, z.B. im Internet in Spanien am Strand

  3. 03

    hach.wenn ich schon angefangen hätte.

  4. 04
  5. 05
  6. 06

    Festanstellung ist so ne Sache, aber für alles andere: http://www.pheedelity.com

  7. 07

    Malcolm, da braucht Dich Jemand! :)

  8. 08
  9. 09
    fabi

    coggy , das ist wohl deins oder ?

  10. 10

    Malcolm, da braucht Dich Jemand! :)

    Gnnnnn!!!
    Ist ja nicht so, als würde es nicht wie genau auf mich zurecht geschnitten und damit wie ein Traum (feine Bezahlung, Filmseiten, Punk-Banner) klingen!

    Ich wiederhole mich nur ungern, aber:
    Hach…

  11. 11

    Etwas Besseres als die Festanstellung finden wir allemal!

  12. 12
  13. 13

    Was ist der Unterschied zwischen Spamdesigner und Werbespamer?
    Wahrscheinlich das Maß der öffentlichen visuellen Umweltverschmutzung oder weil alles richtig ist, was auch Geld bringt?

    Wir brauchen eine Werbesteuer Herr Finanzminister!

  14. 14

    Hallo Johnny,
    leite doch bitte meil meine Website weiter: http://www.feinkost-grafik.de.
    Der Job interessiert mich!

    Beste Grüße,
    Dietmar

Diesen Artikel kommentieren