16

Mein eigener Niggemeier – Erste Lese

Da ich Bühnen liebe wie Goldfische Nachmittage auf Löschpapier, meine Texte aber von Zeit zu Zeit ausgeführt werden wollen, liest Stefan Niggemeier morgen etwas von mir. Und von sich.

Sascha Lobo wird ihn auf die Bühne führen. Die ebenfalls lichtscheuen, aber tapferen MC Winkel, Nilz Bokelberg, Roman Libbertz, 500 Beine, Rose, Dr. Sno, Bandini und Daniel Erk lesen egoistischerweise nur Texte von sich.

Erste Lese
Die Schule, Kastanienallee 82, Beginn 20.00 Uhr, Karten gibt es an der Abendkasse.

Kathrin Passig hat auch eine Meinung dazu:

Sascha Lobo moderiert eine Lesung der Neuen Bodenständigkeit (Was kommt als nächstes? Moderiert Hitler einen Zionismuskongress?)

16 Kommentare

  1. 01

    Für sowas mag ich Kathrin Passig. Was kost? (Hab gesucht, nicht allzu intensiv, aber keinen Hinweis gefunden)

  2. 02

    Und Studentenpreise (*knäckebrotkau*)?

  3. 03
    stefan_k

    Ich finde Kathrin Passig prinzipiell übergefährlich:
    Sie hat alle Jungs per Admin-C in der Hand und ist die einzige, die bei Zwangsvollstreckungsmassnahmen die lange Nase machen kann …

    ;-))

  4. 04

    ah herrjeh! den meister bandini hab ich seit ewigkeiten aus meinen bookmarks gehauen. der konnte meiner meinung nach nie wirklich was, ausser eitelkeiten von sich geben. unangenehm…

    ansonsten rocknroll. wie immer. :-)

  5. 05
    westernworld

    @#3 stefan_k noch mal für die die das himmelreich erben, wieso kann sie da als einzige die lange nase drehen.
    ist sie diogenes oder krösus,
    oder ist das gar nicht pekuniär gemeint?

  6. 06
  7. 07
    Malte

    übersetzung des westernworld-kommentars:
    wieso kann kathrin passig den anderen maschinisten eine lange nase drehen? weil sie so weise ist oder weil sie so reich ist?

  8. 08
    westernworld

    @malte danke,ich poste gerade scheinbar in altsybilinisch.

  9. 09

    MC Winkel und lichtscheu :D

  10. 10

    Es kost 8 Euro übrigens, um meine Frage von oben selbst zu beantworten.

    @westernworld und 7: Der Bachmann-Preis ist mit 25.000 Euro dotiert, der Publikumspreis nochmal mit 5000. Ob das aber für den Auszug aus dem Prekariat reicht?
    Und oben gemeint ist, dass die riesenmaschine.de-Domain auf Kathrin Passig angemeldet ist, sie ist dort Admin-C.

  11. 11
    Malte

    Es reicht vermutlich, um mit Berti Vogts zweimal am Tag warm zu essen. Wann immer einem danach ist.

  12. 12
    Tom

    Treibt sich da jemand in Hamburg rum?

  13. 13

    Also Eitelkeit wird mir doch sehr selten vorgeworfen, glaube ich. Obwohl: Es ist wohl der konsensfähigste Kommentar zu allen Bloggern, die etwas bekannter sind und über sich schreiben. Sowas kann man nur sein und tun, wenn man eitel ist.

  14. 14
    Malte

    alles eitel. sonnenschein.

  15. 15

    Malte ate my Hamster!

Diesen Artikel kommentieren