0

Kleine Anthologie der Fußballpoesie VI

Heute ist der Mitbewohner nach Magdeburg gefahren. Was er da will, weiß ich nicht, sich amüsieren vielleicht. Obwohl Magdeburg nicht in meinem gesamtdeutschen Kompendium amüsementversprechender Orte geführt wird. Vielleicht möchte er mich auch fliehen, wobei… Aber das ist ja nun wieder ein ganz anderes Thema, und dies hier ist ja auch nicht mein Tagebuch. Voller Schadenfreunde schreie ich jedenfalls heute „Thomas Gsella“ nach Sachsen-Anhalt. „Thomas Gsella!“

6. Teil – Thomas Gsella: Letztes Wort an alle

Wenn Bayern wieder Meister wird,
dann hör ich auf zu dichten
und werde kühl und ungeniert
die ganze Welt vernichten.

Kurzum: Wenn Bayern Meister wird,
dann kommt auch meine Stunde.
Dann wird der Globus ausradiert,
und ihr geht vor die Hunde.

Drum macht, daß es ein andrer wird.
Sonst laß ich’s Schreiben bleiben
und werde kühl, doch passioniert
euch allesamt entleiben.

Keine Kommentare

Diesen Artikel kommentieren