19

Webplock

909

Die Roland 909 als schickes Flash-Spielzeug, ein ganztäglicher Spaß für Kinder aller Altersstufen. Courtesy of André Michelle, auf dessen Blog man auch unbedingt das Mikro-Tetris in der rechten Sidebar (Klick auf „playable“) beachten sollte!

19 Kommentare

  1. 01

    am besten sind die kaffeeflecken auf der maschine! wunderbares detail ;-)

  2. 02

    suuuper spielzeug. danke für den prima montagslink! :D

  3. 03

    Jesses wie erklär ich das jetzt meinem Chef? *g*

  4. 04

    Ein paar Klicks und man fühlt sich wie die postmoderne Ausgabe von Mozart :-)

  5. 05

    den shuffle poti finde ich besonders toll
    aber das tetris geht ja gar nicht auf meinem notebook mit ner 1920er auflösung – das klebe ich ja mit der nase dran

  6. 06

    Hey, so etwas wundervoll von der Arbeit ablenkendes darf man doch Montags gar nicht posten „¦ ;-)

  7. 07
    MakeAMillYen

    Cool. Gibts da noch mehr von?

  8. 08
    MakeAMillYen

    Ich haette allerdings gesagt: „DER Roland 909“

  9. 09

    Hmm, für ’n richtiges trackbacking bin ich wohl noch zu blond, deshalb mein kleines mehr Info, hier per Banalink.

  10. 10

    Ahh a href geht auch nicht. Da dann halt per „Eigene Website“. Mal unauffällig seine dunkle Sonnenbrille aufzieh …

  11. 11

    Immer wieder gerne auch Rebirth (808, 909 und 303 zusammen):

    http://www.rebirthmuseum.com/

    PS: „1997-2005; discontinued“ – seitdem frei verfügbar…

  12. 12
    Acid

    #8
    Das wäre auch ’ne Halbwahrheit. Roland TR 909 (analoger Drumcomputer) – es gibt auch eine MC 909 (digitale Groovebox), was ’ne völlig andere Baustelle ist. Die liegen so weit auseinander, wie ein Käfer Cabrio und ein Wohnmobil.

  13. 13
  14. 14

Diesen Artikel kommentieren