10

Zuschauerpartizipation

video 2.0

Johnny macht sich weiter unten ja Gedanken darüber, wie wir noch mehr Beteiligung ermöglichen können. Er spricht jedoch nur von Artikeln. Dabei könntet Ihr in Zukunft ja auch, dank einiger chinesischer Vodoo-Flash-Magic vielleicht auch Toni Mahoni direkt kommentieren.

Aber nur, solange das Ergebnis dann nicht doch, äh…, Zuviel 2.0 ist:


Zuviel2.0direkt

Das Original hatten wir hier schon mal und ist nach wie vor auch dort zu sehen.

[irgendwie via]

10 Kommentare

  1. 01

    Der absolute Web 2.0 Overkill muss es ja nun nicht werden ;)

  2. 02

    Soll ja auch was für Web 3.0 übrigbleiben…

  3. 03

    Web 2.0 Kakophonie

  4. 04

    Lol, das ist wirklich zuviel des Guten, egal wie toll Web 2.0 und der Film ist!

  5. 05
    MC BASTARD

    öhm noch ma langsam bitte, das war ne reizüberflutung allererster sahne

  6. 06

    Das darf man sich aber nicht mit ein paar Bier im Kopf antun, dass ist ja mega stressig!

  7. 07

    boah, muss mir erst mal die nasse stirn trocknen.

  8. 08
  9. 09

    wow, sehr coole idee :-) – in der Anwendung ziemlich anstrengend nach einer Weile.

  10. 10
    Frank

    Themenwechsel: Frage an alle Autoren von Spreeblick.

    WAS IST DEN HIER LOS? SEIT IHR NOCH NICHT AUFGESTANDEN???

Cookie-Einstellungen

Bitte eine Option auswählen. Mehr Informationen dafür gibt es in der Hilfe.

Bitte eine Option auswählen.

Die Auswahl wurde gespeichert! Cool!

Hilfe

Hilfe

Zum Fortfahren bitte eine Option auswählen. Unten gibt es Hilfestellungen.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies wie z.B. solche für Tracking und Analyse, falls eingesetzt.
  • Nur Spreeblick-Cookies akzeptieren:
    Nur Cookies von Spreeblick (Statistik, Wordpress).
  • Alle Cookies ablehnen:
    Keine Cookies mit Ausnahme von technisch wirklich notwendigen.

Hier kann man die Einstellungen jederzeit anpassen: Impressum/Datenschutz.

Zurück