84

Der Celebrity-Sextape-Führer

celebrtity_sex.jpg


„Hast du etwa die Kamera an?“ – „Ich möchte eine Erinnerung an dich haben.“ – „Aber ich bin doch da.“ – „Wenn wir alt sind, können wir sehen, wie schön wir mal waren.“ – „Und wenn wir uns trennen?“ – „Dann bekommst du das Video. Versprochen.“

Rob Lowe war einer der strahlendsten Jungsterne am Hollywood-Firmament, bis ein Sextape, das ihn beim Verkehr mit einer Minderjährigen zeigte, sein Licht dimmte. Der Teil des Tapes, in dem man ihn mit einem weiteren Mann und einem Model sehen konnte, kam in den Handel. Heute gehören Sextapes zu jeder gut gepflegten Zelebritäten-Biographie dazu. Durch das Dickicht der Superstar-, Supererben-, Eurovison-Song-Contest-Teilnehmer-, R´n´B-Schluchzer- und Supermodelsextapes blickt der Konsument nur noch schwerlich durch. Da helfe ich doch gern.

Disclaimer:
Während jeder Normalsterbliche seinen Amateurporno heutzutage ausleuchtet wie „Vom Winde verweht“, filmen Stars ihren Geschlechtsakt grundsätzlich mit Super8 oder dem Mobiltelefon.

Die Qualität ist somit bei allen besprochenen Werken unterdurchschnittlich.

Pamela Anderson

Silikonikone* Pamela Anderson übernahm den Hauptpart in gleich zwei Dokumentationen. Ihr Honeymoon-Tape mit ihrem Ex-Ehemann hat gewisse Längen, nicht zuletzt meine ich damit das fundamental in Szene gesetzte Genital des Mötley Crüe-Drummers Tommy Lee.
Höhö.

Das Tape enthält idyllische und auch im schnellen Suchdurchlauf endlos scheinende Szenen auf einem Boot, einen Fellatio während der Fahrt und uninspirierten Geschlechtsverkehr.
Die Dialoge erfahren während der kreuzbraven Ruckelei ihren Höhepunkt.

„Oh fuck.“ – „Yeah, fuck.“ „Fuck.“ – „Oh fuck.“

Insgesamt nur zu empfehlen, wenn es zu den eigenen sexuellen Präferenzen gehört, Bojen auf dem Wasser beim Vor-sich-hin-treiben zu beobachten.
Ähnliches gilt für das Video, das Pamela Anderson in Verbindung mit Bret Michaels zeigt. Dort gibt es zwar keine Bötchen und auch keine Autofahrt. Aber Michaels hat die Haare schöner als Anderson.

Severina Vuckovic
Severina Vuckovic erreichte den dreizehnten Platz beim Eurovision Song Contest des Jahres 2006. Ihr Tape zeigt naturbelassenen Sex, der mit viel Engagement vorgetragen wird. Der Mann sieht gut und nach Lebensfreude aus und auch die Hauptdarstellerin ist hübsch und hat sichtlich Spaß am Geschehen. Auch hier ist der Ort der Handlung ein Boot, es wird kroatischer Champagner verspritzt und sogar echtes Sperma ist involviert.

Allerdings ist Severina Vuckovic außerhalb Kroatiens, wo das Tape statistisch gesehen jeder Einwohner zweimal gesehen hat, nur Freunden des Turbo-Folk bekannt. Also niemandem.

Bester Dialog:

„Ahhhaaah!“ – „Huuuhh!“

Empfehlenswert, wenn man sich auf etwas anders konzentrieren kann als die Frage: „Sind die Lippen echt?“

Paris Hilton
„Sex ist grün und langweilig“ ist die Botschaft dieses Films. Aufregender wäre es für die Hauptdarstellerin vermutlich gewesen, sich ihre Haarspitzen anzuschauen, mal ordentlich Kaugummi zu kauen oder an der Unterlippe zu ziehen. Der Hauptdarsteller masturbiert lieber und sieht aus wie ein kürzlich verstorbener Bruce Willis. In dumm. Und hässlich.

Der Film wartet mit dem schönsten Satz aller Celebrity-Sextapes auf.

„You`re not allowed to drink. But you`re allowed to fuck.“

Empfehlenswert, wenn man gerade nach einem Penisbruch aus dem Aachener Klinikum, das durchgehend mit grünen Teppichen ausgelegt ist, entlassen wurde.

Kim Kardashian
Kim Kardashian ist die Tochter des ehemaligen Anwalts von Paris Hilton. Ihr Sextape mit dem Sänger Ray J meine ich gesehen zu haben. Möglicherweise war es aber auch nur ein Video mit dem ehemaligen Hundefriseur des Gärtners der Schwester meiner Bäckereiverkäuferin, das diesen beim Föhnen eines überdimensionalen Meerschweinchens zeigt.

Empfehlenswert, wenn einem eh alles egal ist.

R Kelly
Das Video von R Kelly hat ihm beträchtlichen Ärger eingebracht. Angeblich zeigt es ihn beim Sex mit einer Minderjährigen, das Verfahren wurde jedoch eingestellt.
Unter keinen Umständen empfehlenswert.
Das Gerücht, R Kelly habe das Mädchen angepinkelt, inspirierte den Comedian Dave Chappelle zu folgendem Lied:




Get Video Code For Viral Videos Dave Chapelle – R Kelly – Piss on You remix

Keeley Hazell
Keeley Hazell ist bekannt für ihre Brüste. Die sind groß und häufig auf der dritten Seite der Sun zu finden. Die Brüste fotografieren zu lassen scheint ein anstrengender Job zu sein, denn trotz ihres jugendlichen Alters von 21 Jahren verfügt sie über beachtliche Augenringe.

Die Kameraführung entspricht nicht den internationalen Standards für Pornographie und hat mutmaßlich Millionen Briten mit erschlaffendem und traurig dreinblickendem Penis zurück gelassen. Man sieht hauptsächlich einen weißen Hintern (den ihres Partners), der sich auf und ab bewegt.

Bester Satz:

„Open your Legs.“

Gemeint ist der Mann.

Empfehlenswert für Frauen, die immer schon wussten, dass Make-up-Spezialisten Wunder vollbringen können. Und für Liebhaber weißer Hintern beiderlei Geschlechts.

Carolyn Murphy
Carolyn Murphy ist das einzige bekannte Model, dessen Heimvideo an die Öffentlichkeit gelangt ist. Zu Beginn des Films tanzt sie sehr entzückend, sie ist gut gelaunt, der Film spielt in Barbados – im Prinzip alles beisammen für ein echtes Meisterwerk. Aber nichts ist. Stattdessen Nahaufnahmen vom Anus des Models. Und Anusse sehen nun einmal alle gleich aus. Ob Supermodel oder Wurstfachverkäuferin.

Bester Satz:

„Gimme da Camera.“

Empfehlenswert für Frauen, die sich in ihrer Meinung bestätigt sehen wollen, dass unten links das Grauen wohnt.

Die Filme von Tonya Harding, Fred Durst und Colin Farrell harren noch ihrer Besprechung. Und viele, viele mehr. Teilnehmer von Survivor, Serienstars, Rocker, Wrestlerinnen – alle haben sie Sex. Aber heute geht nichts mehr. Meine Augen sind jetzt wund vom schlechten Filmmaterial.

Mir ist nach Sex mit einer Unbekannten.

* Gott verfluche das Internet.

84 Kommentare

  1. 01

    irgendein guter(!) sex-blog hat diese liste vor einigen wochen und monaten mal mit bildern veröffentlicht. und bilder sagen bekanntlich mehr als tausend worte.

  2. 02
    carola huflattich

    tommy lee. höhöh – hat ja nur die pam geschlagen – immer feste drufff – wa

    malte=mann=scheiße

  3. 03
    leo

    Du hast das Sextape von Daniella Cicarelli und Toni Mahoni vergessen:
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/91936

  4. 04

    ovit, du bist kein verbalerotiker, oder?

  5. 05

    Rätselhaftes Symbolbild… Sehe ich da den kleinen bärtigen Karl Marx in der Umarmung der fülligen Jenny? Knut und seinen Betreuer? Kurt Beck und Angela Merkel? Sind das vielleicht ich und meine Alpträume? Körnig wie die UFO-Fotos, eisig wie die GASAG-Abschlagsrechnung… Stylish, eben.

    Im Grunde aber ist dieses Posting als Suchmaschinen-Spam zu betrachten: ich sehe keine Links zu Rapidshare.

  6. 06
    carola huflattich

    [gelöscht]

  7. 07
    carola huflattich

    oder ich springe – dann können sie den leichenwagen holen

  8. 08
    Malte

    @ carola
    wie bist du am spamfilter vorbei gekommen?

  9. 09

    Carola, beruhig dich, geh‘ spazieren.

  10. 10
    inga

    @leo #3

    prima! jetzt hab auch ich endlich den sinn und die motivation dieses eintrags verstanden.

    Dachte schon, spreeblick ginge es so schlecht, dass sie auf den „wenn nix anderes mehr dann wenigstens sex & promis sell“-zug aufspringen müssten

  11. 11
    Malte

    @ Neuraum
    warum symbolbild? das ist ein original-screenshot.

  12. 12

    @ Malte

    Screenshot wovon? Tut mit leid, aber nach 9/11, Web 2.0, G8 und Die Hard 4.0 traue ich keiner so einfach dahin geworfener Information. Das einfache Volk braucht heute kein Brot und keine Spiele, sondern stichfeste Quellen.

  13. 13
    Malte

    vom shaun,das schaf-tape

  14. 14
    Markus

    #12:

    stichfeste Quellen

    Alles Schweinskram hier. Liegt das am Vollmond? ;-)

  15. 15

    Verdammt. Genau darüber hatte ich letzte Woche mit einer Bekannten gesprochen und überlegt, aus dem Gespräch einen Blog-Eintrag zu machen. Da hätte ich mal schneller sein sollen, gerade Colin Farrell und Fred Durst geben doch einiges her :-)

  16. 16

    Ganz billige Masche, um internationalen Traffic einzufahren!!!!1

    Zum Anderson-Lee-Video gibt’s übrigens den schönen Text „Ten Seconds to Love“ von Chuck Klosterman, enthalten im famosen „Sex, Drugs, And Cocoa Puffs“.

  17. 17
    Malte

    @ wonko
    Farrell und Durst sind ja noch frei.

  18. 18

    Gut, dann ist es wohl an mir, diesem ganzen Ferkelcontent ein wenig wissenschaftliche Substanz entgegenzusetzen ,)

    C’LICK ME: A NETPORN STUDIES READER
    Edited by Katrien Jacobs, Marije Janssen, Matteo Pasquinelli

    Editorial Assistance: Geert Lovink, Sabine Niederer
    Copy Editing: Wietske Maas – Design: Kernow Craig
    Publisher: Institute of Network Cultures
    Supported by: Paradiso, Amsterdam
    ISBN: 978-90-78146-03-2

    Order a copy of this book by sending an email to: info@networkcultures.org
    A PDF of this publication can be downloaded for free at [NOT SAFE FOR WORK!]
    low-res, 2MB: http://www.networkcultures.org/_uploads/24.pdf
    hi-res, 9MB: http://www.networkcultures.org/clickme/pdf/clickmeReader_9MB.pdf

    C’Lick Me: A Netporn Studies Reader is an anthology that collects the best materials of two years debate: from The Art and Politics of Netporn conference held in 2005 in Amsterdam to the 2007 C’Lick Me festival in Paradiso, Amsterdam. […]

    Ja, von der Rohrpost-Liste.

  19. 19
    carola huflattich

    porno sucks

  20. 20
    engola

    Spreeblickr hat gerade den Abgrund erreicht.
    …Und tschüss… (mein Zippo behalte ich aber (No. 37))

  21. 21
  22. 22

    sie hat ’sucks‘ gesagt :)

  23. 23
    carola huflattich

    Wer ist das Mädchen

    Wer ist das Mädchen neben dir und warum schreit sie
    weiß sie etwas was du nicht wissen solltest
    was hat sie getan oder warum weint sie
    Das Blut an ihrer Nase hört nicht auf zu laufen
    kenn ich ihren Namen oder sollte ich ihn wissen
    warum tut sie nicht das was du ihr gesagt hast

    Sitzt ihr schon lange hier und warum geht ihr nicht nach Haus
    war das wirklich nötig gab es einen Grund dafür
    hat sie immer noch nicht genug von dir
    Ist das Kleid das sie trägt von dir gekauft
    von dir gekauft
    Ist es Dankbarkeit daß sie immer noch hier ist
    hört das nie auf oder hat es erst begonnen

    Wer ist das Mädchen
    Wer ist das Mädchen neben dir

  24. 24
    ben

    ich finde sex ohne emotionen ja ganz ansprechend, aber alle von dir genannten sextapes sind so dermaßen ohne jegliche leidenschaft und langweilig, daß ich lieber einfach heulen möchte, bzw. mich frage, ob das überhaupt spaß bringen kann…

  25. 25

    Sieht ein bisschen aus, als wenn das Knut der Porno-Eisbär ist !?!?

  26. 26
    Maltefan

    Finde ich schön, dass Du meine Vorschläge so schnell aufgreifst. ;-)

  27. 27

    haha, dave chapelle ist einfach geil :D

  28. 28
    Jan(TM)

    Ich warte immer noch auf das Uschi G. trifft Hansi H. Sextape …

  29. 29

    Bei dem Bild im Header werde ich assoziativ echt gefordert. Richtig durch gerungen habe ich mich für keine Variante (doch zu viel Grain?)…
    Lena und der Schwan? Der kleine Eisbär? Irgendwie doch nen Kuscheltierarrangement oder?

  30. 30
    Malte

    @Maltefan
    das ist der vorteil, wenn man einen fan hat: das zielgruppenorientierte schreiben ist vereinfacht. mir ist die idee gekommen, als ich durch den regen geschlendert bin. ob ich mich so verwaschen gefühlt habe oder die nässe in meinem gesicht facialesque qualität hatte – ich weiß es nicht.
    @ Jan (TM)
    das ist doch schon ausführlich in der bibel beschrieben – im mittelteil der offenbarung des johannes.
    @ ben
    die kamera verändert halt das geschehen. menschlicher sex ist vermutlich nur dann naturgetreu filmbar, wenn keiner der beteiligten weiß, dass eine kamera sie beobachtet. also ein ausländisches paar in einem deutschen bahnhof. oder so.

  31. 31

    Ah, it’s porn ..wait for it.. ography.

  32. 32
    ben

    @carola huflattich
    du machst mir angst.

  33. 33

    Promi-Amateurvideos, jetzt auch noch Möllemann *kopfschüttel*

  34. 34
    Niclas

    Malte, das ist schon komisch, nee ist es nicht, der ist schon peinlich, der Beitrag. WOLLTEST Du über das Thema schreiben? Dann wärest Du entweder interessiert an Sex-Videos (das wäre aber keinen Beitrag wert), oder an der gesellschaftlichen Relevanz derselben (Das würde Dich überfordern?). Das was man oben liest, hört sich nach ersterer Variante an. Oder aber Neuraum hat recht, und eure Werbepartner sind nicht zufrieden mit dem Traffic, und Du MUSSTEST über das Thema schreiben (ich bin nicht googleweb2.0 genug, um das zu überprüfen), das wäre die nettere Alternative.

    Dann werden Kommentare von „carola huflattich“ gelöscht? Der einzigen als Frau erkennbaren Kommentatorin ausser „inga“ (die zu höflich ist)? Und von Johnny ein „Carola, beruhig dich, geh“™ spazieren.“ auf ein Kommentar, das man gar nicht mehr lesen kann. Das ist nur peinlich, verdammt.

  35. 35

    Oh Mann, Carola, wer heute noch die Porno-benachteiligt-Frauen-Debatte führt sollte lieber mal die Industrie untersuchen.

    Außerdem, auch wenn’s die besprochenen Videos nicht bestätigen, aber auch Frauen haben gerne Sex, wenn er einverständlicherweise geschieht, da is doch nix bei?

  36. 36
    carola huflattich

    nein, im ernst das war schon o.k., das johnny den kommentar gelöscht hat.
    ja frauen haben auch gerne sex, frauen sind nicht benachteiligt. frauen schauen gernen videos. aber der beitrag ist trotz allem eher so lala. und das höhö nach tommy lee verstehe ich nicht, wenn in der wikipedia sogar zu lesen ist, dass lee vier monate in den knast musste weil er pam in den UNTERLEIB!! getreten hat. da zuckt es bei mir um die mundwinkel, wenn ich sowas lese und kann mir überhaupt nicht vorstellen, dass deren sex lecker, locker, luftig und frei ist. gewaltbeziehungspornos brauch ich mir nicht reinzupfeiffen.

  37. 37
    Maltefan

    @Carola:
    Das „höhö“ bezog sich mMn auf die Länge von Tommy Lees Genital – lies Dir den Satz halt nochmal durch, der vor dem höhö steht.
    Ansonsten spekulierst Du da über den mutmaßlich nicht lecker-locker-luftig-freien Sex der beiden in dem Video, den Du Dir aber nicht ansehen wirst, weil Tommy Lee Jahre später Pam geschlagen hat und in den Knast mußte.
    Muss ich das verstehen?

    @Niclas: jemand ist also als Frau erkennbar wenn er/sie sich „Carola Huflattich“ nennt? Ist ja toll.

    Im Übrigen glaube ich langsam, Malte hat recht. Das Netz verspiessert zusehends.

  38. 38
    carola huflattich

    @maltefan, dann hast du keine ahnung. sie wurde von ihm mehrfach misshandelt und konnte sich nicht richtig von ihm trennen, das nenne ich eine astreine gewaltbeziehung – aber vergiss es – eure sauberen lustig – haha – ein – großer – penis – welten gehen mir nämlich auf den saque.

  39. 39
    carola huflattich

    es ist einfach zynisch. in ihrer hochzeitsnacht hatte sie wahrscheinlich noch nicht gewusst, was da auf sie zukommen wird. aber hey is ja nur porno. bei professionellen pornodarstellern weiß ich zumindest, dass die alle halbwegs normal sind.

  40. 40
    Maltefan

    Also weil sie in ihrer Hochzeitsnacht noch nicht gewußt hat, dass Tommy Lee sie später mal schlagen wird, ist der Sex in der Hochzeitsnacht zwar nicht gewaltvoll, aber zynisch. Naja. Ich glaube, ich habe das jetzt verstanden, aber nachvollziehen kann ich es immer noch nicht.

  41. 41
    carola huflattich

    Was kannst du nicht nachvollziehen? Würde ich mir das Video ansehen, müsste ich immer daran denken, was danach geschehen ist. Es ist ja kein professioneller Porno, wo es eindeutig um die Darstellung einen sexuellen Aktes geht – dieser Porno, egal wie schlecht er ist, hat eine dramatische Geschichte, die zu ihm gehört – genauso wie all die anderen Pornos, die Malte beschrieben hat. Und nur weil Pamela Anderson so eine lustige Silikonikone ist und der Thommy einen Riesenpenis hat, sind die beiden auch Menschen und leider kann man ihnen eindeutig nachsagen, was in deren Privatleben abgelaufen ist.

  42. 42
    carola huflattich

    ich hoffe auch, dass das mädchenblog über diesen misslungenen blogeintrag schreiben wird. anders kann ich meine hilflosigkeit nicht mehr ausdrücken.

  43. 43
    Maltefan

    @Carola:
    Natürlich hat dieser Porno eine Geschichte. Zwei B-Promis machen Imagepflege und bekommen Publicity, indem sie ein Video von einer langweiligen Liebesnacht irgendwo vom LKW fallen lassen. Aber weil der eine hinterher die andere geschlagen hat, darf man dieses Video niemals anders erwähnen als mit einer zerdrückten Träne im Augenwinkel? So etwa?

    Ich verstehe die Aufregung wirklich nicht. Der Tenor des Beitrags ist, dass diese Videos durch die Bank fragwürdig, schlecht gemacht und bestenfalls langweilig sind. Aber der Gesinnungspolizei reicht das nicht, da muss noch die ganze nachfolgende Lebensgeschichte der Prominenz irgendwo mit reingepackt werden, um eine kritische Würdigung bzw. Verdammung des Opus in dieser Gesamtschau zu erreichen. Und alles andere als bierernste Kritik wird selbstverständlich durch wüste Beschimpfung sanktioniert. Was fällt diesem Typ auch ein, einen flachen Witz zu machen!!!1elf

    Mein Gott, wenn das Zeug hier als Wichsvorlage angedient worden wäre, könnte ich das Theater noch verstehen, aber so? Viel Lärm um gar nichts.

  44. 44
    carola huflattich

    Ich fass es nicht. Natürlich kann man das Video auch ohne zerdrückte Tränen erwähnen, aber sorry – er hat sie nun mal geschlagen – mehrmals. Und dann zu lesen, dass er einen großen Penis, höhö, hat – ja da hat die Gesinnungspolizei was dagegen – wir sind hier nicht bei pornoonline – sondern bei spreeblick.

    Bei allen anderen Videos wird kurz erwähnt, welche Umstände dazugehören – außer bei diesem. Is wahrscheinlich nur ein Müdigkeitsfehler – mir aber trotzdem zu wenig.

    Doch – viel Lärm und viel.

  45. 45
    Maltefan

    Die Umstände gehören aber nicht zu dem Video, denn das ist alles später passiert. Auf dem Video wird niemand geschlagen, keiner wird zum Sex gezwungen, alle sind volljährig und verheiratet sind sie auch noch.

  46. 46
    carola huflattich

    maltefan, ich empfehle dir einfach mal, triff einfach mal ein paar frauen, die in ein frauenhaus gegangen sind – vielleicht verstehst du dann, warum ich auf dieses thema sehr sensibel reagiere.

  47. 47
    carola huflattich

    dort triffst du dann b – promis, verkäuferinnen, anwaltsgehilfinnen, ärztinnen, immobilienmaklerinnen – frauen halt…

    sorry, war nur ein flacher witz…

  48. 48
    carola huflattich

    »Da schaue ich Nachrichten, sehe Bilder vom Krieg im Kosovo und gleich danach Bilder von mir und meinem Busen — wie durchgedreht ist die Welt da draußen eigentlich?«

    Pamela Anderson im Stern am 15. Juni 2000. Gefunden im sz-magazin

  49. 49
    Malte

    im sz-magazin war sie übrigens nackt abgebildet – ohne hinweis auf ihre opferrolle.

  50. 50
    carola huflattich

    püh

  51. 51
    carola huflattich

    da war herr lee ja auch nicht auf dem bild.

  52. 52
    carola huflattich

    thommy lee soll sein leben lang sozialstunden leisten, statt pornos zu drehen – die sau.

  53. 53
    Maltefan

    Carola:
    Dann sag halt einfach mal, was dieses Filmchen mit der Tatsache zu tun hat, dass Frau Anderson später geschlagen wurde. Ich würde mal sagen: nix.

    Edith: Ach so, ich glaube, ich komme langsam dahinter … Tommy Lee ist eine Unperson, sollte nie wieder irgendwo erwähnt oder abgebildet werden, es sei denn in schmähender Weise in Bezug auf seine Gewalttäter-Rolle? Also nur noch am medialen Pranger stehen? Wäre das der Gesinnungspolizei recht?

  54. 54
    carola huflattich

    meine güte frau maltefan, hohlen sie doch einfach mal tief luft.

    jede, aber wirklich jede beziehung muss in ihren kompletten zusammenhängen gesehen werden. oder haben sie schon mal nach einer gescheiterten beziehung vergessen, wie der anfang gewesen war – nee – haben sie nicht. punkt.

    der film hat durchaus etwas damit zu tun, dass frau anderson später geschlagen wurde – sie hat sich auf diesen mann eingelassen und wir werden voyeur des ganzen szenario. ich bitte sie. für so beziehungsinkompetent hätte ich sie nicht gehalten.

    tommy lee ist keine unperson. ich möchte ihm auch nicht den penis abschneiden, aber etwas reue wäre doch schon sehr angebracht. die welt braucht nicht nur rock’n‘ roller sondern auch einsichtige männer – weil ich nämlich keine heulenden frauen mehr sehen kann.

    wann haben sie das letzte mal einen mann heulen sehen? mmh?

  55. 55
    Maltefan

    Liebe Carola, das mit dem tief Luft holen möchte ich eigentlich gerne zurückgeben. Die einzige, die hier im Moment (verbal) ziemlich abusive ist, bist Du. Alle, die nicht Deiner Meinung sind, sind Schweine und Scheiße, sofern es sich um Männer handelt, und beziehungsinkompetent, sofern es sich um Frauen handelt. Tolle Wurst.
    Du kannst noch hundertmal ganz laut kreischen, dass man die Namen Tommy und Pamela nie wieder in einem Atemzug erwähnen darf, geschweige denn andeuten, dass ein Fickvideo, das sie während der Hochzeitsreise gemacht haben, ziemlich langweilig ist, ohne Frau Anderson zu bemitleiden und Herrn Lee zu verdammen — ich werde dem trotzdem nicht beipflichten.

  56. 56
    carola huflattich

    ich erzähle doch nichts von schweinen oder scheiße. ich erzähle hier etwas über beziehungen und sie frau maltefan wollen einfach nicht auf meine argumente eingehen. tolle wurst.

    ich kreische nicht. ich rede im moment sehr gemäßigt. wenn ich kreischen würde, würde jemand das gechriebene von spreeblick löschen – also einigen wir uns darauf – dass dies hier alles seine richtigekeit hat und dann können sie auch auf meine argumente eingehen.

    es geht auch nicht um mitleid, oder verdammung.

    ich finde es einfach töricht, dass in keiner zeile im artikel erwähnt wurde, dass der gute tommy mal eben für vier monate knast saß, weil er eine frau geschlagen hat (und das mehrmals) und stattdessen wird er für seinen großen schwanz gelobt – himmel sakra nochmal

  57. 57
    Maltefan

    Carola, Du hast schon im ersten Kommentar geschrieben malte = mann = scheiße. Also bitte erzähl hier nichts vom Pferd.
    Und natürlich gehe ich nicht auf Deine Argumente ein, weil die mMn nichts zur Sache tun. Du willst mir mit aller Gewalt eine Diskussion über mißhandelte Frauen ins Knie schrauben, aus dem alleinigen Grund weil Malte ein Fickvideo mit Pamela und Tommy als langweilig bezeichnet hat und einen Witz über Tommys Genital gerissen hat. Dass ich mir den Schuh nicht anziehen will bringt Dich anscheinend aus der Fassung, denn einen anderen Grund, das Gespräch jetzt auch noch auf die persönliche Ebene zu ziehen, mich als beziehungsinkompetent zu bezeichnen (natürlich nur, sofern ich nicht Deiner Meinung bin) und mich über heulende Männerbekanntschaften zu befragen, sehe ich wirklich nicht.

    „ich finde es einfach töricht, dass in keiner zeile im artikel erwähnt wurde, dass der gute tommy mal eben für vier monate knast saß, weil er eine frau geschlagen hat (und das mehrmals) und stattdessen wird er für seinen großen schwanz gelobt – himmel sakra nochmal“

    Und nochmal — ja und? In dem Video wird niemand geschlagen, niemand gezwungen und alle sind volljährig. Dein fussaufstampfendes Insistieren, dass man dieses Opus aber nur mit der salvatorischen Klausel „böser, böser Tommy“ erwähnen darf ist für mich immer noch inkonklusiv. Es ging ja schließlich nicht um einen Nachruf oder eine Würdigung des Lebenswerkes. Es ging auch nicht um eine abschließende Bewertung der Beziehung der beiden. Deswegen will ich auch nicht über Beziehungen reden. Darum ging’s nämlich nicht.

  58. 58
    Malte

    maltefan, ich liege gekrümmt unter dem tisch. bitte, bitte, starte ein blog!

  59. 59
    carola huflattich

    O.K.-ich reagiere nicht immer perfekt – mein erster Kommentar – sowie die folgenden waren an diesem Tag sehr emotional bestimmt.

    ich will nur sagen – ja – auch Pamela Anderson ist eine misshandelte Frau gewesen – und – da brech ich nichts übers Knie – das sind Fakten . Warum hast du ein Problem darüber zu reden?

    Sorry aber, mach dich mal schlau über Gewaltbeziehungen – Sex ist dabei mitunter auch beteiligt.

    Meine Güte, dann zieh dir den Schuh halt nicht an und leb weiter in deiner Rosaschlummerwelt. (kreisch)

    wo hab ich denn gesagt, dass sie/du beziehungsinkompetent wären? mmh? ich habe nur angedeutet -dass sie vielleicht nicht nachgedacht haben.

    es ist doch nur ein beispiel. aber ein sehr zündendes beispiel. thats it.

    doch – es geht um beziehungen.

    meine güte pornographische bilder fern ab zu analysieren ist wurscht.

    hallo welt?

    dieses video ist wzar ein home – made video, welches aber den anspruch auf proffessionalität vertritt. schön. dann kommt die beziehung der beiden in die jahre und wird immer unschöner.

    hallo welt?

  60. 60
    carola huflattich

    ich werde niemals in meinem leben ein blog starten. punkt.

    malte auch nicht.

  61. 61
    carola huflattich

    hör zu – wenn du nicht mit mir reden willst – dann sag das.

    ich habe keine lust mehr -nervt…

  62. 62
    carola huflattich

    arbeitslose wichser aller länder vereinigt euch.

  63. 63
    carola huflattich

    also wenn ein fick/beischlaf/sex (hochzeitsnacht) für dich nicht als teil einer beziehung gelten, dann gute nacht marie, maltefan – und bitte eröffne kein blog…

  64. 64

    Das ist doch alles nicht wahr, oder? Bitte sagt mir, dass dieser Thread nicht wahr ist … *creutz*

  65. 65
    carola huflattich

    herr manniac ich habe stille beobachter, die eigentlich etwas sagen möchten, hier nicht besonders gern :-) dit is keene bühne

  66. 66
    carola huflattich

    naja – kapiert hat es anscheinend noch niemand hier. aber egal. dreht weiterhin eure sex – porn – privat filme im stillen kreis zu dritt – aber bitte hinterher nicht die auswertung gemeinsam vergessen – sonst dreht noch einer durch und schreibt darüber ein buch: “ Huch, Porno“

  67. 67
    Maltefan

    @Carola:
    Ich will nicht über Beziehungen oder misshandelte Frauen reden, weil’s nicht darum ging, auch wenn das Fickvideo möglicherweise einen Teil der inkriminierten Beziehung darstellt. Ist das wirklich so schwer zu verstehen? Ich meine, Paris Hilton war auch im Knast wegen besoffen fahrens, muss man jetzt unter jedes Video, das sie beim Autofahren zeigt, einen Disclaimer setzen? Ich denke eher nicht.
    Wenn ich über Männer, die Frauen schlagen reden wollte würde ich das unter einem Beitrag tun, der das thematisiert. Meine Meinung zu dem Thema würde Dir vermutlich ohnehin nicht gefallen. Aber das ist eine andere Geshcichte.

    @Malte:
    Ich kann kein Blog starten, mir fällt nichts ein …

  68. 68
    carola huflattich

    nagut – lassen wir das.

    aber dein zweiter absatz macht mir angst.

    es gibt bestimmt auch frauen die alles verdrehen – keine frage. aber das diskreditiert widerrum die probleme der frauen, die wirklich mit etwas zu kämpfen haben – und zwar – gewalt.

    weisst du wie schlimm es ist, wenn alle welt sich von dir abwendet? selbst wenn ich rosa schleifchen im haar hätte – würde das nichts nützen. auf einmal hat man nämlich sehr wenige freunde. und warum? weil man ein gewaltopfer ist – pah….

    scheiß – deutschland.

  69. 69
    Maltefan

    @Carola:
    Seufz. Im Projizieren bist Du echt ganz groß. Hab ich irgendwo ein Wort gesagt, dass die Frauen was verdrehen? Kann mich nicht erinnern.
    Ich sag nur eins: Meine Kindheit war nicht so richtig toll, auch wenn es keine Schläge gab. Aber ich kann im Ansatz nachempfinden, was es für ein Kind bedeutet, in einer Familie aufzuwachsen, wo die Mutter dauernd verprügelt wird. Und deswegen kotzen mich Frauen, die immer wieder zu den prügelnden Arschlöchern zurückgehen, fast genauso an wie die prügelnden Arschlöcher — zumindest wenn Kinder im Spiel sind.

  70. 70
    carola huflattich

    Klassische Gewaltbeziehung. Davon/darüber habe ich…

    geredet…

    Das ist halt nicht so einfach. Sonst gäbe es am Montag morgen Millionen von Scheidungen, bzw. Einreichungen von Scheidungen.

    Da liegt der Hund begraben.

    Gute Nacht.

    danke, meinen eltern geht es gut. gewalt war da nicht. schit happens.

  71. 71
    carola huflattich

    ich hatte nur angst vor dem, was mir nicht gefallen könnte, maltefan, deswegen die übereifrige projektion.

    „Meine Meinung zu dem Thema würde Dir vermutlich ohnehin nicht gefallen.“

  72. 72

    Huhu, Carola!
    Ich bin auch ein stiller Beobachter.
    Und mir sind auch schon (vermeintliche) Frauen im Internet über den Weg gelaufen, die mich mit ihrem Eifer und ihren in rasender Permanenz aus dem Nichts gezauberten Prämissen in die Hölle trieben, als es um Pornos ging.
    Da man das ja immer extra dazu sagen muss: Ich bin der Vorletzte insgesamt, dem an Gewalt gegen Frauen in irgendeiner Weise gelegen ist. Eine sehr gute Freundin von mir wurde Ende letzten Jahres von zwei Polizeibeamten in Uniform fast vergewaltigt und ich weiß mit großer Sicherheit, dass sich zu meinem eigenen Leidwesen die Zündschnur bei mir extrem verkürzt hat, was sich auch eines Tages entladen wird.
    Das große Aber folgt nun: Einfach mal analytisch vorgehen. Nicht immer gleich den großen Feind überall finden. Das ist offenbar manchmal schwer, würde aber wohl dir 1. das Leben erleichtern und 2. auch die Durchführung deiner Mission.
    Denn wenn du die Leute permanent gegen dich aufbringst, auch diejenigen, die prinzipiell deinen Zielen gar nicht so im Weg stehen wollen, hilft das ja wohl weder dir noch den misshandelten Frauen.
    Das soll nicht irgendwie belehrend wirken, will es nur mal sagen.

  73. 73
    carola huflattich

    und, was machst jetzt mit der kurzen zündschnur?

    ich kann hier gern auch eine gruppe aufmachen…

  74. 74
    carola huflattich

    @form, glaubst du allen ernstes, dass ich die kraft habe, noch den willen, für irgendwen ein theater aufzuführen, nur weil ich irgendwelchen leute nicht passe. wenn ich im moment blöd rüberkomme. sorry. is halt so.

  75. 75

    Hä?
    Das hab ich jetzt nicht verstanden.

  76. 76
    dieMusterknaben

    Schutz der Persönlichkeitsrechte – ein Pfund mit dem Europa und speziell Deutschland bei den Standortvorteilen wuchern könnte.

  77. 77
    mr krabs

    es gibt noch ein tape von katie price

  78. 78
  79. 79
    mama

    leute was ist los mit euch??? Ihr unterhaltet euch std lang über Pornofilme. Liest doch stattdessen ein buch oder macht sport, statt ihr euch std. lang am doddel spielt

  80. 80
    Bitanga

    „Allerdings ist Severina Vuckovic außerhalb Kroatiens, wo das Tape statistisch gesehen jeder Einwohner zweimal gesehen hat, nur Freunden des Turbo-Folk bekannt. Also niemandem.“

    bist nicht gerade gut infomiert.
    Turbo-Folk gibt es in Rumänien, Serbien, Bosnien, Montenegro, Herzegowina, Slowenien, Bulgarien, Italien und mittlerweile auch in Westeuropa….
    hinzu kommt, dass „Balkan-diskoteken“ immer mehr an „Fans“ gewinnen.

    Im Jahr 2008 oder 2009….waren Balkandiskoteken in Europa, eine der meist besuchtesten Diskoteken in Europa…gabs auf ZDF sogar ne kleine „Reportage“ darüber.

Diesen Artikel kommentieren