0

Bildhafte Metaphern

Heute zum ersten Mal auf der Bild-Seite gewesen. Genau zwei Artikel überflogen. Bayerns Testspielsieg („Italo-Bomber“ soll der Toni jetzt heißen; Spaghetti-Beine oder Tomatenschädel wird dann wohl bei Gelegenheit nachgeliefert) und Breitner zu Bayern. Wie man so dermaßen hohlschädeligen Schwachsinn wie die folgenden Worte Franz Beckenbauers wiedergeben kann, ohne… aber hört selbst:

Beckenbauer hatte aber schon vor Wochen nur gute Worte für Breitner parat: „Ich bin froh, dass er endlich integriert ist“, erklärte der Kaiser. „Paul ist zwar eine Reizfigur, aber er hat einen enormen Fundus.“

Wie, er hat einen enormen „Fundus“? Was soll denn das heißen? Dass sich der Breitner inzwischen gesammelt hat oder was? Oder ist das eine feine kleine Metapher für Dinge, die nur Mannschaftskameraden von Mannschaftskameraden… Herrgott, wird Zeit dass ich ins Bett komme.

Keine Kommentare

  1. 01
    Samuel

    Es ist 9 Uhr Morgens und ich bin ausgeschlafen. Ich habe gerade aber ebenfalls an etwas sehr schweinisches in Verbindung mit „enormen Fundus“ gedacht.

Diesen Artikel kommentieren