15

Bei Reuth

bayreuth

Bei BAYREUTH TV erfährt man, dass die Bayreuther zu den Festspielen gehen um Thomas Gottschalk zu sehen (obwohl der gar nicht mitsingt) und in den Kommentaren stellt sich Blog-Stimmung ein.

15 Kommentare

  1. 01

    Alle haben eine Meinung zu Bayreuth und doch geht es nur um Wagner.

    Was ist Wagner? – Musik!

    Kenne ich Wagner? – Nein!

    Deshalb lade ich mir gerade jetzt etwas zum hören herunter, um mich darauf ein zu lassen!

    Die Person spielt für mich aber in der Kunst – keine Rolle – höchstens zur Ergänzung – zum Abrunden!

    Na – ja – ich bin gespannt!

  2. 02

    Ach Herrjeh; Wagner ist doch nicht nur Musik.

    Dass es bei den vermeintlichen Festspielen darüber hinaus gar nicht (mehr) nur um die Musik geht (auch nicht um die Inszenierungen), besagt doch die Aussage, dass die Bayreuther (und Angereisten) nur Gottschalk in den Variationen Thomas und Thekla, Stoiber und Merkel betrachten mögen. Und guck mal, Walter Scheel gibt es ja auch noch.

    „Wir kommen extra von Hof.“ Brüller.
    Dass applaudiert wird, wenn die Gäste auflaufen, wirkt ein wenig verstörend. „Hey, super aus dem Wagen ausgestiegen“, könnte das heißen.

  3. 03

    Die Inszenierungen sind nicht völlig egal: Hin und wieder muss schon ein Skandal her, damit die Aufmerksamkeit dableibt und die Medien schön berichten…

  4. 04
    clara

    zwei rundliche blondinen sind heute bei pop stars weitergekommen.
    habe das zur kenntnis genommen und werde es weiter verfolgen. so richtig glaube ich das nämlich nicht…

  5. 05
    Volker

    Popstars?! Wat, das existiert noch?

  6. 06
    Karl Heinz

    Schööön, zu diesem Volk zu gehören!

  7. 07
    Peter H aus B

    Hm, bedingt durch den Beruf meines Vaters war ich ja regelmässig „Stammgast“ in Bayreuth.
    Er hat da in den 80zigern den Siegmund, Parsifal, Lohengrin und den Stolzing gesungen. (Nein, nicht Rene Kollo)

    Was man da musikalisch geboten bekommt ist meistens sensationell.
    Gelgentlich waren auch unglaublich gute Inzenierungen zu sehen (Patrice Cherau).

    Das Publikum ist allerdings immer ein Lacher. Seltsame Gestalten in noch seltsameren Roben mit seltsamen Ritualen.

    Und die Bayreuther sind natürlich dankbar für den Auftrieb, denn sonst wüste niemand, das es Bayreuth überhaupt gibt. Ein unerträgliches Kaff. Da muss man mal hin wenn keine Festspiele sind: ein Grund sich das Leben zu nehmen.

  8. 08
    nils

    Schreibt der Wagner nicht ne Kolumne in ner Boulevardzeitung, und ein Tor im Ligapokal hat er auch gemacht. Das muss doch an PR ausreichen, oder? Da braucht man doch nicht auch noch über die Inszenierungen zu streiten…

    Und who the fuck is Margot Werner, und warum rulez’t die? Ideas anyone?

  9. 09
    Peter H aus B

    Margot Werner war in den 70igern ein Tänzerin und Disseuse.

    Die Werner rulez´t genauso wie Marika Röck ;)

  10. 10
    nils

    Danke Peter H aus B. Ich lach mich hier doch ein wenig kaputt. Zu der Zeit als die Performt haben, hat doch noch keiner gerulez’t (meine Wörter werden immer besser, wie ich finde). Die waren doch zu der Zeit eher Klasse, Spitze oder Prima.

  11. 11

    vermutlich sogar urst fetzig :(

  12. 12
    T. aus B.

    Lieber Peter H. aus B.,

    jetzt sagen Sie bloß Sie sind der Sproß von Peter Hofmann? Wenn dem so ist verzeihe ich Ihnen die unflätigen Bemerkungen über meine Heimatstadt und seine Bewohner, sowie sogar die Tatsache das Sie Patrice Chéreau nicht schreiben können. So sind wir Bayreuther nämlich …Prominenten wie dem Gottschalk und dem Peter „Singen aus Leidenschaft“ Hofmann verzeihen wir alles. Meine Oma war regelmäßig hin und weg! Wirklich.

    Wenn dem natürlich nicht so ist, bin ich über ihr arrogantes Kleinstadtbashing bitter beleidigt. Aber nur ein klein bisschen.

    mit freundlichen Grüßen und ein herzliches Hojotoho
    T. aus B.

  13. 13
    Peter H aus B

    Was soll ich sagen, lieber T. aus B.
    Der Chéreau Fehler ist wirklich bedauerlich.

    Und, ich muss gestehen, ich war seit knapp 20 Jahren nicht mehr in Bayreuth. Damals war es für adolezierende Menschen nicht wirklich schön. Vielleicht hat sich ja was geändert. Sollte dem so sein, Asche auf mein Haupt.

  14. 14
    E.aus K.

    Lieber Peter H aus B: sind Sie in Ihrem Alter (44) NOCH cool oder SCHON zynisch? -Sollten Sie denn ein Sohn von Peter Hofmann sein!!), was ich bezweifle. Denn dann hätte er Ihnen wirklich keine Werte vermittelt. Diese meine Kritik bezieht sich allerdings auf fast alle Kommentare von Ihnen. Was macht es da schon aus, daß Sie Chéreau falsch schreiben? Ich werde das Gefühl nicht los, daß Sie mir leid tun müßten. Oder?

  15. 15
    H.aus F.

    wieso kriege ich keine Karten für die Festspiele?

Diesen Artikel kommentieren