0

Mea maxima culpa

Ich bin grenzenlos unzuverlässig wie Lehmanns Handschuhe neuerdings. Da hatte ich noch vorab groß angekündigt, live zu bloggen, und was ist? Hier ist es stiller als auf Schalke nach dem Presseboykott. Ich hab noch nicht mal das Spiel gesehen, sondern nur die Zusammenfassung. Mea maxima culpa.
Wer persönlich mit mir schimpfen will: die Mailadresse im Impressum funktioniert wieder. Ihr dürft aber auch nette Sachen sagen.

Nichts zu tun hat das ganze mit der folgenden Meldung: Fünfkämpfer Borkin ist mit seiner Mannschaft disqualifiziert worden, weil er gepichelt hat und beim Schießen Restalkohol im Blut war. Doping sei das, weil nervenberuhigend. Und so. Wenn das im Fußball Schule macht, können wir bald komplett die Amateurligen zumachen.

Das erinnert ein wenig an die THC-Fälle von Fabien Barthez, Bernard Lama, Ibrahim Tanko und Alexander Walke. Die abenteuerliche Begründung der FIFA, THC auf die Dopingliste zu setzen, in steno: Torhüter wären total wahnsinnig und müssten irrsinnigem Druck standhalten. Man handle gegen seine eigenen Instinkte, wenn man sich Bällen in den Weg schmeißt, die einen ernsthaft verletzen könnten. THC aber beruhige die Nerven und verschaffe kiffenden Torhütern einen Wettbewerbsvorteil. Mit der Begründung könnte man das Massageöl, mit dem sich vielleicht Oliver Kahn vor jedem Spiel den Rücken einreiben lässt, verbieten: Weils ihn ja vielleicht entspannen würde.

Keine Kommentare

  1. 01

    Was ich an der englischen Presse nicht versteh‘:
    http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,501585,00.html

    Haben die ein anderes Spiel gesehen? Okay, Robinson war erbärmlich (Folge: Tor), Terry hat Pander den Ball vor den Fuß im Mittelfeld gespielt (Folge: Tor), aber hey:

    Cole, Richards und Dwight-Philips waren ja wohl erste Sahne. Jedes Mal wenn der Cole Richtung Strafraum abgezogen ist, war Furcht angesagt. Und der kleine Dwight hätte ein Tor verdient gehabt, so wie der den Friedrich immer ausgepis.st hat. :)

  2. 02

    @fred
    darf man fragen warum du das Spiel versäumt hast?

    @tom
    ich versteh die englische Presse, England war zwar teilweise drückend überlegend hat aber nicht zum entschiedenen Abschluss gefunden.

    Und wir haben gegen England gewonnen! Geil!!

  3. 03

    @ Flo: Frag lieber nicht. Ich bin in einer Großfamilie großgeworden und deswegen notorischer Lügner. Außerdem hats nichts mit Fußball zu tun.

  4. 04

    Heißt Dwight-Phillips nicht Wright-Phillips? Aber das nur besserwisserisch am Rande.

  5. 05

    @Tobias: Nichtsdestotrotz völlig richtig ;)

    @Flo: Okay, klar haben sie ihre Chancen nicht gemacht. Aber deswegen Deutschland als übermächtig hinzustellen? Rückwirkend selektive Wahrnehmung quasi… :)

Diesen Artikel kommentieren