33

Sekundenschaf

Der bisher dümmste Moment meines Lebens war, als ich Fernsehbilder von Langstreckenapnoetauchern sah und mich fragte, woher man denn nun wisse, ob sie nicht betrügen und vielleicht doch atmen. Unter Wasser.

33 Kommentare

  1. 01
  2. 02
    Malte

    du willst mich doch nur wegloben

  3. 03
    Helena

    Mein dümmster Moment war, als ich kurz nach der Euroeinführung darüber nachgedacht habe, ob die Kilometerangaben an der A2 schon umgerechnet sind.

  4. 04

    mein dümmster moment war der, als ich im sommer 89 mit der falschen frau in den westen abgehauen bin. *rolleye*

    fiel mir leider erst später auf. :/

  5. 05

    Mein dümmster Moment war, als die Lösung wie Autos sich fortbewegten (nämlich durch den Rückstoß des Abgases), dadurch in Nichts auflöste, als die Frage aufkam, wie sie dann rückwärts einparken würden.

  6. 06

    Der bisher dümmste Moment meines Lebens war, als ich Fernsehbilder von Langstreckenapnoetauchern sah und mich fragte, woher man denn nun wisse, ob sie nicht betrügen und vielleicht doch atmen. Unter Wasser. Tja, damit habt ihr jetzt nicht gerechnet.

  7. 07
    Malte

    mit sauerstoffkaugummis?

  8. 08
    Maltefan

    „Sekundenschaf“ ist ein echter Malte :-)

    Ich bin ja hauptsächlich motorisch strunzdumm, und zwar im doppelten Wortsinn. Dümmster Moment: auf der Crossstrecke mit Vorder- und Hinterrad in verschiedenen Anliegern um die Kurve fahren.

  9. 09
    Malte

    sekundenschaf gibt es leider aber auch schon. allerdings ist es meistens ein tippfehler.
    motorische dummheit zählt nicht. dann wäre ich nämlich unter betreuung.

  10. 10

    Mein dümmster Moment (von denen habe ich so viele, dass ich einfach Mal den von letzter Woche nehme), war, als ich eine halbe Minute im Fahrstuhl stand und mich wunderte, warum das Ding nicht fährt.

    Dann ist mir aufgefallen, dass ich den Knopf nicht gedrückt hatte.

  11. 11
    corax

    Mein dümmster Moment war, als ich auf dem Beifahrersitz hinter einem 5-Achsigem Autokran chauffiert wurde, der sein Ersatzrad rückwärtig montiert hatte, und ich mit Blick auf dessen Dimensionen, so darüber sinnierte, wie wohl der passende Wagenheber dazu aussähe.

  12. 12
    Frédéric

    Mein dümmster Moment von vor nicht allzu lang her war, als ich begann, Marmelade, Butter, Wurst und Käse aufzuräumen. In den Backofen. Bei den Eiern isses mir dann aufgefallen: Hat ja kein Eierhalterdingsda, son Backofen. Wozu auch.

  13. 13
    drexen

    Mein dümmster Moment war, als ich mit hohem Kapitalaufwand versuchte den außenverstellbaren Innenspiegel in die Marktreife zu überführen :[

  14. 14

    Wow, 13 Kommentare ohne „Mein dümmster Moment war, als ich Spreeblick …“ Hey, Trolle, wo seid ihr??? Malte, so langsam scheinen sie mit dir klarzukommen.

  15. 15

    Mein dümmster Moment war, als ich beim Auftauchen oben mit unten verwechselt habe.

  16. 16
    Rich

    Mein dümmster Moment war, als ich als Junge darüber sinnierte, warum man nicht mit einer Halterung auf Abstand vor dem Kühlergrill montierte, übergroße Magneten an Autos baue (- damit diese ohne Sprit vorankommen).

  17. 17

    Mein dümmster Moment war, als ich in die Stadt ging und 200g Kartoffeln und vier Doppelzentner Salami kaufte…

    Moment, das ist mir gar nicht so passiert.

  18. 18

    Mein dümmster Moment war, als ich mich beim Autofahren sorgte, dass auf der Rückfahrt auch der andere Arm sonnenbrandig werden würde.

  19. 19
    Uwe

    Mein dümmster Moment war, als ich dachte, dass ich auch ohne abgeschlossenes Studium Karriere machen könnte.

  20. 20

    Ich erinnere mich grade daran, den Einkaufswagen bis nach Hause geschoeben zu haben, also ein paar hundert Meter. Der Rückweg war peinlicher, da WEISS man ja, dass es Blödsinn ist.

  21. 21
    Maltefan

    @Frederic (12)
    Oh ja, sowas ähnliches ist mir auch mal passiert. Hab das frischgekaufte Brot in den Mülleimer „aufgeräumt“. Gottseidank war das Papier noch rum, so dass es noch essbar war, nachdem ich es überhaupt erstmal gefunden habe … („Ich weiss doch genau, dass ich ein Brot gekauft habe“)

  22. 22
    Sly_von_voigt

    Ich dachte mal wie erstaunlich es doch sei das Die Englische Sprache „tired“ zu müde sagt und die Deutsche ebenfalls von Reif-fürs-Bett-sein.

    Und ich bin mal mit den Farrad in den Supermarkt reingefahren und hab es dort abgestellt.

  23. 23
    heidrun

    ich schließ mein fahrrad immer mal wieder ab statt auf. und ich bin so ein sekundenschaf, dass ich nicht auto fahren kann.

  24. 24
    Patrick

    Mein dümmster Moment war, als ich dem Chef vorgeschlagen habe, den neuen MP3-Player i.Beat blaxx zu nennen…

  25. 25
    Holger

    nicht meiner, aber trotzdem schön:

    „Drei Liter Autos? Da muss man aber oft tanken…“

  26. 26
    Lone Starr

    mein duemmster Moment war meine erste Freundin.

  27. 27

    (Einer) Mein(er) dümmster(n) Moment(e) war, über 10 Minuten darüber nachzudenken, welches wohl mein dümmster Moment war… ; )

  28. 28
    Sascha

    @Malte (09): Woher wissen wir, dass du nicht doch unter Bertreuung bist?!

    Vielleicht von mir:
    Ich hatte mal Milch gekauft und wollte zum Altglascontainer.
    Die leere Flasche stand im Kühlschrank …

  29. 29
    sarah

    als ich im auto die nebelschlussleuchte angemacht habe und mir dachte „mist, wieso seh ich damit jetzt auch nicht besser?“

  30. 30
    Lulu

    Ich hab mal überlegt aus welcher Entfernung ich jemanden fotografieren müsste, damit das Bild in ein Medallion passt :D

  31. 31

    Ich denk immer, irgendjemand von euch klickt auf ʕ•̫͡•ʔ und kauft meine CD.

  32. 32
    oha

    Meinen dümmsten Moment hatte ich gemeinsam mit meiner Freundin: Wir fragten uns ernsthaft, wieso ihr Bauch so aufgeblasen schien, sie morgens keinen Kaffee mehr trinken mochte, ständig sehr müde war und ihre BHs nicht mehr passten. Zwei Wochen später fand ein Arzt heraus, dass sie schwanger war und er brauchte dafür noch nicht mal ein Ultraschallgerät.

Diesen Artikel kommentieren