0

Frauen zu Männer, Männer zu Frauen

Schön zu sehen, wie immer noch die Geschlechterkategorien durcheinanderkommen angesichts der Frauenfußball-WM in China. Die etwas ungelenke Umdeutung der Geschlechterrollen im Tagesspiegel, sich Florian Keller, den Freund von Navina Omilade, als Victoria Beckhamm, dem Fußballerfrauenabziehbild, vorzustellen, setzt der Dämlichkeit allerdings die Kaiserkrone auf:

Herr Keller, wir kennen das ja von Victoria Beckham und ihren Kolleginnen: Während ihre Männer trainieren oder spielen, gehen die Partner gern mal auf Shopping-Tour. Machen Sie das auch?

Mein Gott, der Mann ist Hockeyspieler. Und wenn schon solche Fragen, warum nicht gleich so: Ob er sich wohl die Fußnägel lackiert, oder gern mal für den Otto-Katalog posieren möchte?
Passt doch vorzüglich zur Schublade Fußballbeiwerk.

Keine Kommentare

  1. 01

    Wow, es gibt Journalisten, die sind dümmer als Victoria Beckham!

  2. 02

    … und man wünschte sich, die wären auch genauso rücksichtsvoll wie frau beckham und erzählten so´n zeugs vorzugsweise ihren frisörinnen.

Diesen Artikel kommentieren