0

Demontage

Sie sind 1984 von Jena nach Erfurt gewechselt.

Eine scheinbar unverzeihliche Nummer. Mein Wartburg wurde demoliert und vollgepinselt. Mit »Meyer, du wirst sterben« und so Sachen.

Woher wussten die bösen Jenaer, welcher Wartburg der Ihre war?

Ich hatte damals draufgeschrieben: »Ich bin dem Hans sein Auto.«

Der wie meistens großartige Hans Meyer im 11freunde-Interview. Manchmal träume ich davon, dass der Roth den vor die Tür setzt, und er dann eine Sendung in der ARD bekommt. Am besten mit Waldemar Hartmann. Dem würde das Weißbier im Mund gefrieren. Schön wär das.

Keine Kommentare

  1. 01

    Seit nach dem Pokalfinale find ich ihn gar nicht mehr so großartig. Er wird langsam zur Karikatur seiner selbst.

  2. 02
    Joscha

    Blasphemie!

  3. 03

    ich hätt´n ganz gerne an der Alten Försterei behalten :)

    aber mal quatsch beiseite, der trainer hat recht, hans meyer -so großartig ich ihn finde- ist grad ziemlich mode, und das is´n bißchen anstrengend.

  4. 04

    Lieber nen Hans-Meyer-Hype als einen Hitzfeld-Hype. Ich bin da pragmatisch: Wenn die Medien schon Lichtgestalten brauchen, dann wenigstens eine, die ihnen hin und wieder das Geft um die Ohren haut.

  5. 05
  6. 06

    Irgendwas zwischen Gift unf Heft. Mein altes Latein-Klassenarbeitsheft vielleicht.

Diesen Artikel kommentieren