0

Gulaschsuppe zum Spieltag

Dortmund – Frankfurt 1:1
Was beim BVB hervorragend funktioniert: die Presseabteilung. Kein anderer Verein verkauft uns Jahr für Jahr drei seiner sieben Einkäufe mit dem Prädikat „Topspieler“, die dann zuverlässig im Nirgendwo der Bundesliga-Berichterstattung versinken.
Gekaufter Kalauer: Friedhelms Stern funkelt.

Rostock – Cottbus 3:2
„Erfahrung ist die Summe aller Dummheiten, die man im Bedarfsfall wieder anwendet.“ Meint Dieter Hildebrandt. Mit anderen Worten: Kopf hoch, Cottbus. Wird schon werden, und zwar anders, als es gewesen ist. Wie immer.
Obwohl mich die drei Punkte für Rostock selbstredend freuen. Aber ich meine, die hab ich ja vorausgesehen.

Berlin – Hannover 1:0
Jede Wette: Jeder im Stadion hat übers Wetter gewettert. Insbesondere die Gästefans hatten dann ab der 87. Minute kaum Umstellungsschwierigkeiten, um ihrer Verdrossenheit Ausdruck zu verleihen: Erst „Scheiß Klima“, dann „Scheiß Lima“. Also: Alles Prima.

Bremen – Karlsruhe 4:0
Weiße Hosen, das muss mal gesagt werden, passen zwar ganz hervorragend zu diesem seltsamen Grünspangrün der werderaner Trikotfärberei, sehen aber insbesondere zu dieser Jahreszeit nach der ersten Grätsche – wie soll ich sagen – etwas vollgeschissen aus.

Stuttgart – Bayern 3:1
Neulich, auf der internationalen Fußballetage:
– So, sagetse mol, was hondn Sie für a Bewerbungsprofil?
– Gestatten, Gomez, Ganzkörperstürmer.

Schalke – Hamburg 1:1
Ich bin verwirrt. War das jetzt ein Spitzenspiel? Oder eher nicht? Kann, darf, muss man sogar Analogien zum Chelsea-Spiel ziehen, oder kann man einfach mal das Ergebnis so stehen lassen? Darf man das überhaupt: ein Ergebnis so stehen lassen (schließlich steht es ja, ich würde sogar sagen: es steht fest), oder fühlt sich so ein Ergebnis dann vernachlässigt, einsam, und begeht Selbstmord, indem es sich den Doppelpunkt auseinanderschneidet? Und ist das Berichterstattungssorgfaltspflicht, die sprachlich zwar wenige, aber inhaltlich dann doch einige Unterschiede zur Bestattersorgfaltspflicht aufweist?
Ich bin verwirrt und fühle mich wie Rafinhas Haare. Ein bißchen zumindest.

Keine Kommentare

  1. 01
  2. 02
    Babinho

    sehr schön! auf das Lima-Klima Ding bist du selber gekommen? Die Ruhe möchte ich haben beim „Sportschau“ gucken!

Diesen Artikel kommentieren