161

Gefangen in der Blogosphäre: Das Finale!

Dem aufmerksamen Spreeblick-Leser wird nicht entgangen sein, dass ich kürzlich entführt wurde.

Ich befinde mich in einem ca. 3×4 Meter großen, fensterlosen Raum. Von der Decke hängt eine nackte Glühlampe, die ein grelles Licht spendet. Grobmotorisch und mit einem gequälten Stöhnen erhebe ich mich von der nackten Matratze, die in der Mitte des Zimmers auf dem Boden liegt. Dutzende Schweißperlen bahnen sich ihren Weg von meiner Stirn, über die Wangen bis hin zum Kragen meines durchnässten Shirts. Ich atme tief durch und dicke, warme Luft strömt durch meine schmerzende Nase. „žNur die Ruhe bewahren!“, hole ich mich auf den Boden der Tatsachen zurück und sondiere im Schneidersitz die Lage. An den Wänden hängen diverse Plan B-Poster und bis auf die Matratze weist der Raum kein Mobiliar auf. Im Norden ist eine Tür. Immerhin.

Damit begann mein Abenteuer. Inzwischen — über 650 Kommentare, diverse Blessuren und eine gescheiterte Romanze später — konnte ich mit eurer Hilfe aus dem Raum entkommen und das eine oder andere Rätsel nicht lösen. Sehr schön. Doch…

Ich durchsuche das Wohnzimmer des mysteriösen Hauses nach weiteren brauchbaren Gegenständen. Plötzlich vernehme ich die Stimmen von zwei Männern, die sich langsam aber sicher dem Zimmer nähern. „Wir sollten ihn endgültig zum Schweigen bringen!“, sagt einer der Fremden und schlägt seine Faust mit voller Kraft in die geöffnete Handfläche. Das laute Klatschen hallt in meinen Ohren und panisch ergreife ich die Flucht, um nicht als Fischfutter zu enden. Mit großen Schritten eile ich in die Küche und springe durch das geöffnete Fenster (Flugrolle). „Lauf, Fabu, lauf!“, schießt es mir durch den Kopf. Ich blicke weder nach Hinten, noch zur Seite, ignoriere meine brennende Lunge und nehme die Beine in die Hand. Erst viele Minuten später, nachdem ich vor Erschöpfung auf die Knie falle, realisiere ich meine Orientierungslosigkeit fernab der Zivilisation. Bäume, nichts als Bäume. Aber… Moment… etwa 100m nördlich entdecke ich die Umrisse einer kleinen Holzhütte inmitten des Waldes. Das könnte meine Rettung sein. Oder mein Verhängnis. Wir werden sehen…

Inventar:

  • 6 Plan B-Poster
  • Portal Gun (ohne Waffenschein)
  • Katze-Mensch/Mensch-Katze Übersetzungsgerät
  • USB-Stick (512MB)
  • Feueraxt
  • silberner Schlüssel
  • Kreide
  • Rucksack (leer)
  • Flasche Bier (leer)
  • Schweißbrenner mit großer Gasflasche (leer)
  • Schäuble + Rollstuhl (Action-Figur)
  • Flachmann
  • Benutze-Faust-mit-Gesicht-Lösungsbuch (spanische Ausgabe)
  • Visitenkarte
  • Packung Kaugummis
  • Schachtel Zigaretten
  • Kleingeld (€2,16)
  • Schweizer Taschenmesser (groß)
  • Feuerzeug
  • ein neues, voll funktionsfähiges Notebook
  • Kettensäge
  • Besen
  • Clownsmaske
  • Pappnase
  • Blindgif (unauffindbar)
  • Berliner
  • Foto vom Kofferraum
  • Regenwurm
  • Schoko-Osterhase
  • Kreditkarte
  • Hundepfeife
  • Truthahn-Attrappe aus Pappmaché
  • Hamster-Attrappe aus Pappmaché
  • 2 Batterien (AAA/LR03)
  • 2 Batterien (AA/LR6)
  • Samenspende (32ml)
  • Openmoko-Handy
  • Büroklammer
  • Nagelfeile
  • 5 DM (Schein)

/SAVE

Dieser Artikel ist ein interaktives Text-Action-Adventure und der Autor (Fabu) reagiert auf Befehle, die ihr als Kommentare absetzt.

Folgende Befehle stehen zur Verfügung: Gehe N(orden) / S(üden) / W(esten) / (O)sten, Untersuche [Gegenstand], Nimm [Gegenstand], Benutze [Gegenstand], Benutze [Gegenstand] mit [Gegenstand], Esse [Gegenstand], Drücke [Gegenstand], Ziehe [Gegenstand], Öffne [Gegenstand], Schließe [Gegenstand] , Spreche mit […], Gib, Inventar und Hilfe.

Jeder Kommentar darf nur einen Befehl enthalten und ein weiterer Befehl darf erst abgeschickt werden, nachdem Fabu auf den vorigen reagiert hat.

Bonus: Ihr dürft dem Autor via Trackbacks Items schicken („… Kettensäge …“), die dann automatisch mit ins Inventar aufgenommen werden und ggf. den Spielverlauf beeinflussen.

Kommentare, die nichts mit dem Spielverlauf zu tun haben, bitte streichen, damit der Spielfluss nicht behindert wird.

161 Kommentare

  1. 01

    juhuuuuuu
    es geht weiter

  2. 02
  3. 03
  4. 04

    Gehe N. Gehe N. Gehe N. Gehe N. Gehe N.
    Menno, bis zur Hütte!

  5. 05

    stoppe bei der hütte (ca 3 meter davor)

  6. 06

    > Gehe N. Gehe N. Gehe N. Gehe N. Gehe N.
    > stoppe bei der hütte (ca 3 meter davor)

    OK.

  7. 07

    Untersuche Hütte.

  8. 08

    (Ich habe Rückenschmerzen. Irgendwie war die Flugrolle keine gute Idee.)

  9. 09

    benutze fabu mit yogaübung „der hund“

  10. 10

    > Untersuche Hütte

    Eine Holzhütte, vielleicht 6x6m groß. Vor den beiden Fenstern (jeweils links und rechts neben der Tür) hängen Gardinien. Vor der Hütte (unter dem linken Fenster) steht eine kleine Bank – ebenfalls aus Holz. Das Haus hat einen kleinen Schornstein, aus dem Rauch steigt.

  11. 11

    > benutze fabu mit yogaübung „der hund“

    OK. Sieht aber eher nach „der Affe“ aus.

  12. 12

    Untersuche Bank

  13. 13

    > Untersuche Bank

    Jemand hat ein „F“, umrandet von einem Herzen, in die Sitzfläche geschnitzt.

  14. 14
  15. 15

    Kann hier mal jemand helfen? Ich muss schließlich arbeiten!

  16. 16
    michael

    untersuche Fenster

  17. 17

    > Öffne Tür

    Der Rauch lässt vermuten, dass sich jemand in der Hütte befindet. Da werde ich doch nicht einfach reinplatzen.

  18. 18
  19. 19
  20. 20
    michael

    benutze hand mit Türrahmen – Klopf, Klopf!

  21. 21

    > untersuche Fenster

    Vor den (geschlossenen) Fenstern hängen weiße, blickdichte Gardinen. Ich lege mein Ohr an die Scheibe und höre… ein Radio!

  22. 22

    > klopfe an tür

    *klopfklopf*

    (…)

    „Wer ist da?!“ (männliche Stimme, gereizt)

  23. 23

    Stell dich als Hans Dampf vor

  24. 24
    michael

    Sprich „Drogenfahndung!“

  25. 25

    Antworte: „Der Nikolaus“

  26. 26

    Benutze Feueraxt mit Tür der Holzhütte.

  27. 27

    > Stell dich als Hans Dampf vor
    > Sprich „Drogenfahndung!“
    > Antworte: „Der Nikolaus“

    „Hier ist Hans Nikolaus von der Drogenfahndung!“

    (…)

    *klickklackrumms*

    Ich könnte mich täuschen, aber das klang nach einer Schrotflinte.

  28. 28

    Geh in Deckung neben der Tür und sprich „Ich komme in Frieden“.

  29. 29

    Gehe W. Gehe N. Untersuche Hütte.

  30. 30

    > Geh in Deckung neben der Tür und sprich „Ich komme in Frieden“.

    OK.

    „Ich frage noch einmal, bevor ich raus komme und dir meine Flinte in den Rachen schiebe… Wer ist da?!“

  31. 31

    Antworte in Deiner besänftigsten Tonlage „Zunächst war das mit der Drogenfahndung nur ein Scherz – eigentlich wollte ich nur mal Ihre Toilette benutzen“ und Entschuldige Dich ob des misslungenen Witzes.
    (Bleib aber in Deckung!!)

  32. 32

    Antworte in Deiner besänftigsten Tonlage „Zunächst war das mit der Drogenfahndung nur ein Scherz – eigentlich wollte ich nur mal Ihre Toilette benutzen“ und Entschuldige Dich ob des misslungenen Witzes.
    (Bleib aber in Deckung!!)

    OK.

    Die Tür öffnet sich einen Spalt und eine Rolle Klopapier landet vor meinen Füßen.
    „Das Klo steht hinter der Hütte. Aber danach mach dich vom Acker!“
    Die Tür fällt wieder ins Schloss.

    > Inventar

    * 6 Plan B-Poster
    * Portal Gun (ohne Waffenschein)
    * Katze-Mensch/Mensch-Katze Übersetzungsgerät
    * USB-Stick (512MB)
    * Feueraxt
    * silberner Schlüssel
    * Kreide
    * Rucksack (leer)
    * Flasche Bier (leer)
    * Schweißbrenner mit großer Gasflasche (leer)
    * Schäuble + Rollstuhl (Action-Figur)
    * Flachmann
    * Benutze-Faust-mit-Gesicht-Lösungsbuch (spanische Ausgabe)
    * Visitenkarte
    * Packung Kaugummis
    * Schachtel Zigaretten
    * Kleingeld (€2,16)
    * Schweizer Taschenmesser (groß)
    * Feuerzeug
    * ein neues, voll funktionsfähiges Notebook
    * Kettensäge
    * Besen
    * Clownsmaske
    * Pappnase
    * Blindgif (unauffindbar)
    * Berliner
    * Foto vom Kofferraum
    * Regenwurm
    * Schoko-Osterhase
    * Kreditkarte
    * Hundepfeife
    * Truthahn-Attrappe aus Pappmaché
    * Hamster-Attrappe aus Pappmaché
    * 2 Batterien (AAA/LR03)
    * 2 Batterien (AA/LR6)
    * Samenspende (32ml)
    * Openmoko-Handy
    * Büroklammer
    * Nagelfeile
    * 5 DM (Schein)
    * Rolle Klopapier

  33. 33

    Benutze Klo mit Klopapier

  34. 34
    michael

    Frag noch schnell „Wo bin ich hier eigentlich?“

  35. 35

    Ich gehe um die Hütte und stehe vor einem blauen Dixi-Klo.

    > Benutze Klo mit Klopapier

    Ich soll das Klo putzen? Pffffffff… niemals!

  36. 36

    benutze hintern mit klo.

    benutze klopapier mit hintern.

  37. 37

    > benutze hintern mit klo.
    > benutze klopapier mit hintern.

    Ich muss aber gar nicht.

    > Untersuche Dixi-Klo

    Es ist blau. Und an der Tür klebt ein seltsames Logo. Die Tür klemmt ein wenig. Mit einem Ruck reiße ich sie auf und so langsam wird mir klar, wie beschissen meine Lage eigentlich ist.

  38. 38

    Dann muss es ja irgend wo auch einen VW Bulli voll mit Bier geben. Und andere.

  39. 39

    Untersuche Haus des Mannes

  40. 40

    > Untersuche Haus des Mannes

    Eine Holzhütte, vielleicht 6×6m groß. Vor den beiden Fenstern (jeweils links und rechts neben der Tür) hängen Gardinien. Vor der Hütte (unter dem linken Fenster) steht eine kleine Bank – ebenfalls aus Holz. Das Haus hat einen kleinen Schornstein, aus dem Rauch steigt.

  41. 41
    name muss sein

    google das logo mit dem notebook

  42. 42

    werfe Klopapier in Schornstein

  43. 43
    peter

    steige auf bank.
    was siehst du nun?

  44. 44

    > google das logo mit dem notebook

    OK.

    > werfe Klopapier in Schornstein

    OK.
    (…)
    Der Rauch wird kurzzeitig stärker, aber ansonsten passiert nichts.

    > steige auf bank. was siehst du nun?

    Holz.

  45. 45

    > Hilfe

    Ich sollte den Mann irgendwie aus der Hütte locken und beschäftigen, damit ich die Räumlichkeiten durchsuchen kann.

  46. 46
    name muss sein

    setze was in brand , das klo z.b

  47. 47
    peter

    ziehe bank (vom haus weg)

  48. 48

    > setze was in brand , das klo z.b

    Das Klo besteht aus feuerfestem Material.

  49. 49

    > ziehe bank (vom haus weg)

    OK.

  50. 50
    peter

    benutze Truthahn-Attrappe aus Pappmaché mit bank
    benutze Hamster-Attrappe aus Pappmaché mit bank

  51. 51
    peter

    benutze flachmann mit truhthahn-attrappe aus pappmaché.

    benutze feuerzeug mit alkoholgetränkter truthahn-attrappe.

  52. 52

    > benutze Truthahn-Attrappe aus Pappmaché mit bank
    > benutze Hamster-Attrappe aus Pappmaché mit bank
    > benutze flachmann mit truhthahn-attrappe aus pappmaché.
    > benutze feuerzeug mit alkoholgetränkter truthahn-attrappe.

    OK. Ich entzünde die Truthahn-Attrappe aus Pappmaché und das Kunstwerk geht in Flammen auf. Den Fremden im Haus scheint das nicht zu beeindrucken. Wie auch – schließlich weiß er davon gar nichts. Zurück bleibt ein Haufen Asche (die Bank hat kein Feuer gefangen) und… eine kleine Metallbox, die sich anscheinend in der Truthahn-Attrappe aus Pappmaché befand.

  53. 53

    untersuche metallbox

  54. 54

    > untersuche metallbox

    Ich öffne die Box und finde ein blaues Knicklicht.

  55. 55

    > Inventar

    * 6 Plan B-Poster
    * Portal Gun (ohne Waffenschein)
    * Katze-Mensch/Mensch-Katze Übersetzungsgerät
    * USB-Stick (512MB)
    * Feueraxt
    * silberner Schlüssel
    * Kreide
    * Rucksack (leer)
    * Flasche Bier (leer)
    * Schweißbrenner mit großer Gasflasche (leer)
    * Schäuble + Rollstuhl (Action-Figur)
    * Flachmann (leer)
    * Benutze-Faust-mit-Gesicht-Lösungsbuch (spanische Ausgabe)
    * Visitenkarte
    * Packung Kaugummis
    * Schachtel Zigaretten
    * Kleingeld (€2,16)
    * Schweizer Taschenmesser (groß)
    * Feuerzeug
    * ein neues, voll funktionsfähiges Notebook
    * Kettensäge
    * Besen
    * Clownsmaske
    * Pappnase
    * Blindgif (unauffindbar)
    * Berliner
    * Foto vom Kofferraum
    * Regenwurm
    * Schoko-Osterhase
    * Kreditkarte
    * Hundepfeife
    * 2 Batterien (AAA/LR03)
    * 2 Batterien (AA/LR6)
    * Samenspende (32ml)
    * Openmoko-Handy
    * Büroklammer
    * Nagelfeile
    * 5 DM (Schein)
    * blaues Knicklicht

  56. 56
    peter

    benutze clownsmaske und pappnase mit schoko-osterhasen.
    benutze verkleideten schoko-osterhasen mit bank.
    versteck dich hinter haus.
    klopfe an tür.

  57. 57
    peter

    bzw, erst an tür klopfen, dann hinter haus verstecken.

  58. 58

    benutze Portal gun mit dixi Klo für das Eingangsportal gehe danach zur Haustür und benutze die Portal gun erneut für ein Ausgangsportal. Renne in das Eingangsportal im dixi Klo.

  59. 59

    > benutze clownsmaske und pappnase mit schoko-osterhasen.
    > benutze verkleideten schoko-osterhasen mit bank.
    > versteck dich hinter haus.
    > klopfe an tür.

    OK.
    (…)
    „VERSCHWINDE!!!!!!“
    *klickklackrumms*

  60. 60

    benutze Portal gun mit dixi Klo für das Eingangsportal gehe danach zur Haustür und benutze die Portal gun erneut für ein Ausgangsportal. Renne in das Eingangsportal im dixi Klo.

    Ich habe keinen Waffenschein für die Portal Gun und möchte nicht gegen das Gesetz verstoßen.

  61. 61
    peter

    klopfe erneut an tür

  62. 62
    fabiank22

    Benutze Kettesäge mit Tur von Haus

  63. 63

    > Save

    OK.

    > klopfe erneut an tür

    OK.
    (…)
    *pengkawoooom*

    > Load

    OK.

  64. 64

    Benutze silbernen Schlüssel mit Haustür.

  65. 65

    > Hilfe

    Ich sollte den Mann irgendwie aus der Hütte locken und beschäftigen, damit ich die Räumlichkeiten durchsuchen kann…

  66. 66
    fabiank22

    Benutze Hundepfeife um wilde Hunde anzulocken die den Mann ablenken.

  67. 67

    > Benutze Hundepfeife

    Ich puste mit voller Kraft in die Pfeife und bekomme Ohrenschmerzen. Kurz darauf springt ein Eichhörnchen aus dem Gebüsch und guckt mich neugierig an.

  68. 68
    peter

    betrachte gegend um hütte. was siehst du noch, außer der bank, dem gebüsch und dem dixi-klo?

  69. 69

    betrachte gegend um hütte. was siehst du noch, außer der bank, dem gebüsch und dem dixi-klo?

    Bäume, nichts als Bäume.

  70. 70
    peter

    benutze katze-mensch-mensch-katze-übersetzungsgerät mit eichhörnchen.

    benutze nagelpfeile, büroklammer und schweizer taschenmesser mit baum, um daraus eine falle zu bauen.

    klopfe an fenster und brüll wie ein bär.

  71. 71
    fabiank22

    Untersuche Schäuble-Actionfigur.

    Ist sie Batteriebetrieben beweglich?

  72. 72
    mika

    benutze feueraxt mit baum [planB: so viele bäume fällen, bis der kerl schreiend hinausläuft, du hineinhuschst und schnell die tür schliesst, aber achtung: keine bäume auf hütte fallen lassen]

  73. 73

    > Untersuche Schäuble-Actionfigur. Ist sie Batteriebetrieben beweglich?

    Nein.

    > benutze katze-mensch-mensch-katze-übersetzungsgerät mit eichhörnchen.

    „Hallo!“
    (…)
    „Miiiiiauuuuuw!“
    (…)
    Das Eichhörnchen flüchtet ins Gebüsch. :-/

    > benutze nagelpfeile, büroklammer und schweizer taschenmesser mit baum, um daraus eine falle zu bauen.

    Das kann ich nicht ohne einen Bauplan.

  74. 74

    benutze feueraxt mit baum [planB: so viele bäume fällen, bis der kerl schreiend hinausläuft, du hineinhuschst und schnell die tür schliesst, aber achtung: keine bäume auf hütte fallen lassen]

    Ich bin viel zu erschöpft für körperliche Ertüchtigungen dieser Art.

  75. 75
    peter

    klopfe an fenster und brüll wie ein bär.

  76. 76
    fabiank22

    Kombiniere 1 Poster, 1 Bierflasche (leer) und die Hälfte des Öl/Benzin/Wasauchimmer aus deinem Feuerzeug zu Molotow Cocktail(schwach)

  77. 77

    Bestelle mit dem Notebook eine Pizza.

  78. 78

    > klopfe an fenster und brüll wie ein bär.

    Damit der Typ mir eine Ladung Schrott verpasst? Nein.

    > Kombiniere 1 Poster, 1 Bierflasche (leer) und die Hälfte des Öl/Benzin/Wasauchimmer aus deinem Feuerzeug zu Molotow Cocktail (schwach)

    OK. Ich nehme aber lieber etwas Benzin aus der Kettensäge.

  79. 79

    Benutze Molli.

  80. 80

    > Bestelle mit dem Notebook eine Pizza.

    Wie denn ohne Internetverbindung? Das Googlen ging nur, weil ich die Seite zuuuuuuuuuuuufällig im Cache hatte. ;-)

  81. 81

    > Benutze Molli.

    Womit?

  82. 82

    Benutze Molli mit entfernt stehendem Baum.

  83. 83
    peter

    benutze wecker mit fabu

  84. 84

    > benutze wecker mit fabu

    OK.
    Huch, da bin ich wohl im Stehen eingeschlafen. ;-)

    > Benutze Molli mit entfernt stehendem Baum.

    Nein, ich will nicht für einen Waldbrand verantwortlich sein.

  85. 85
    ich

    Benutze Molli mit Holzbank!

  86. 86

    > Benutze Molli mit Holzbank!

    Ich glaube nicht, dass mich hier blinde Zerstörungswut weiter bringt.

  87. 87
    georg

    benutze molli mit kamin.

  88. 88
    peter

    benutze hundepfeife

    wenn eichhörnchen kommt, benutze

  89. 89
    peter

    (aus tierschutzgründen zensiert)

  90. 90
    M.

    W
    Schaue Dich um.

  91. 91
    ich

    benutze Kettensäge mit Besenstiel -> zersäge in kleine Stücke -> werfe kleine Holzstücke gegen Fenster -> Fenster wird geöffnet und rausgeschaut und hoffentlich nicht wieder verschlossen -> baue in einiger Entfernung zur Tür (aber gut sichtbar) das gesamte Inventar auf -> Klopfe gegen Tür -> gehe zu Fenster -> warte bis Mann raus geht um Sachen zu untersuchen -> klettere durchs Fenster in die Hütte -> untersuche Hütte

    ODER
    klopfe an Tür, sagt das der „Klo-Sucher“ es ist, der entführt wurde und jetzt Hilfe braucht!

  92. 92

    Bitte nicht, dann sind doch alle Sachen weg! Wer weiß wofür wir die noch brauchen…

  93. 93
    fabiank22

    Untersuche Schweizer Taschenmesser.

    Ist es isoliert? Kann man damit Stromleitungen kappen?

  94. 94
    PiPi

    ‚Boah‘

    Was seid Ihr alle wie drauf?

    Da Antworten derer, welche von sich behaupten besonders Eloquent zu sein,
    nutze ich als eine Art von Lernhilfe für kleine Bedürfnisse. [Non Piss off].

    Alles Gute

  95. 95

    > benutze molli mit kamin.

    Damit das Haus (und für meine Flucht wichtige Utensilien) in Flammen aufgeht? Nein.

    > benutze hundepfeife / wenn eichhörnchen kommt, benutze

    Das Eichhörnchen kommt wieder aus dem Gebüsch gesprungen, aber… wie soll ich es benutzen?!

    > W / Schaue Dich um.

    Die Westseite des Hauses ist ebenso uninteressant, wie die Ost- oder Südseite. Ich sehe auch keine Gegenstände oder andere Auffälligkeiten, die von Belang sein könnten.

    > benutze Kettensäge mit Besenstiel

    In der Kettensäge ist kein Benzin mehr. Das ist alles in der Bierflasche. Außerdem sagt mir ein Gefühl, dass ich den Besen später noch benötige.

    > klopfe an Tür, sagt das der „Klo-Sucher“ es ist, der entführt wurde und jetzt Hilfe braucht!

    OK.
    (…)
    Keine Antwort.

    > Untersuche Schweizer Taschenmesser. Ist es isoliert? Kann man damit Stromleitungen kappen?

    Damit kenne ich mich nicht aus. Davon mal abgesehen sehe ich auch gar keine Stromleitungen.

  96. 96
    fireball

    schaue dir die nordseite vom haus an. (die fehlt noch glaube ich)

    ist dort nichts, so versuche wahlweise durch ein fenster oder schlüsselloch zu erkennen was in der hütte vor sich geht.

  97. 97

    > schaue dir die nordseite vom haus an. (die fehlt noch glaube ich)

    Nordseite = Frontseite (geografisch gesehen wohl die Südseite, aber egal ;-)

    > ist dort nichts, so versuche wahlweise durch ein fenster oder schlüsselloch zu erkennen was in der hütte vor sich geht.

    Durch die Fenster kann ich nichts sehen, weil blickdichte Gardinen davorhängen. Aber durch das Schlüsselloch erkenne ich…

    (…)

    …auch nichts! :-/

    Tipp:
    Denkt daran, dass via Trackbacks Items fürs Inventar geschickt werden können.

  98. 98
    fireball

    korrigiere: versuche mit hilfe der holzbank aufs dach zu kommen. wenn du auf dem dach bist versuche den schornstein mit einem der plan-b poster abzudecken. der rauch müsste sich so in der hütte sammeln.

  99. 99

    versuche mit hilfe der holzbank aufs dach zu kommen. wenn du auf dem dach bist versuche den schornstein mit einem der plan-b poster abzudecken. der rauch müsste sich so in der hütte sammeln.

    Ich schiebe die Holzbank zurück an die Hütte und steige (mit Mühe und Not) aufs Dach. Danach krabbel ich auf allen Vieren zum Schornstein und lege ein Plan B-Poster auf die Öffnung.

    (…)

    Kurz darauf kommt der Mann hustend aus dem Haus gelaufen und setzt sich auf die Holzbank.

  100. 100

    (Der Mann steht auf und geht zum/ins Dixi-Klo hinterm Haus.)

  101. 101
    fireball

    nimm das poster vom schornstein und schleiche dich unbemerkt in die hütte.

  102. 102

    > nimm das poster vom schornstein und schleiche dich unbemerkt in die hütte.

    OK. Allerdings sollte in den Mann irgendwie im Dixi-Klo einsperren o.ä., damit ich das Haus ungestört durchsuchen kann.

  103. 103
    fabiank22

    Benutze Besen mit Dixieklotür

  104. 104

    > Benutze Besen mit Dixieklotür

    OK. Der kommt da erstmal nicht mehr raus. :-)

  105. 105

    Gehe ins Haus. Und schaue dich um.

  106. 106

    > Gehe ins Haus. Und schaue dich um.

    Hmmm… soll ich eine Rauchvergiftung bekommen?

  107. 107
    fireball

    komm schon, und sowas will raucher sein? ;)

    aber gut – ziehe dein t-shirt aus (ich hoffe du hast eins an!), halte es dir vor mund und nase, wirf einen kaugummi ein (marke „wenn dir mal die luft ausgeht“), stürme kurz in haus und öffne eines / beide fenster. ziehe dein t-shirt wieder an. genieße eine zigarette und durchsuche anschließend das haus.

  108. 108

    komm schon, und sowas will raucher sein? ;)

    aber gut – ziehe dein t-shirt aus (ich hoffe du hast eins an!), halte es dir vor mund und nase, wirf einen kaugummi ein (marke „wenn dir mal die luft ausgeht“), stürme kurz in haus und öffne eines / beide fenster. ziehe dein t-shirt wieder an. genieße eine zigarette und durchsuche anschließend das haus.

    Sehr gut, du bist mein Mann. ;-)
    OK.
    (…)
    Ich stehe in einem etwa 30m² großen Raum. In der Mitte befindet sich ein Ofen. Kein Strom, kein fließend Wasser. Mobiliar: ein Klappbett, eine Kommode mit drei Schubladen, eine große Holztruhe, ein Schreibtisch und ein Kleiderschrank. Neben dem Bett steht ein Korb mit Zeitschriften. Über dem Schreibtisch hängt eine Karte an der Wand.

  109. 109

    betrachte Karte

  110. 110

    Öffne die kommodenschubladen und prüfe sie auf Inhalt.

  111. 111

    und schaue mal unterdem Klappbett nach.

    Die Holztreue ist bestimmt verschlossen?

  112. 112
    Totoro

    Untersuche Korb mit Zeitschriften; öffne Kleiderschrank, untersuche Inhalt

  113. 113

    Nimm den Besen und versuche, damit aus der Tür zu fliegen.

    und kleiner Tipp: nicht so viel trinken :-)
    L.

  114. 114

    > betrachte Karte

    Eine Karo 8.

    > Öffne die kommodenschubladen und prüfe sie auf Inhalt.

    Ich öffne alle drei Schubladen und sehe in der obersten einen Stapel Unterhosen (weiß), einen Haufen Socken (schwarz) und ein Buch. (Die Schubladen darunter kann ich nicht durchsuchen, weil die obere Schublade die darunter liegenden verdeckt. Ist doch klar. Und hey, das wäre in jedem anderen Adventure auch so. Realismus. Jawohl.)

  115. 115

    > Nimm den Besen und versuche, damit aus der Tür zu fliegen.

    Den Besen habe ich nicht mehr. Aber ansonsten würde das bestimmt funktionieren. ;-)

  116. 116

    > schaue mal unterdem Klappbett nach

    Staub. Und… eine Luke im Fußboden.

    > Die Holztreue ist bestimmt verschlossen?

    Ich weiß nicht, was „Holztreue“ ist.

  117. 117

    > Untersuche Korb mit Zeitschriften

    Playboyausgaben der Jahre 75-83.

    > öffne Kleiderschrank

    OK.

    > untersuche Inhalt

    Ganz viel Plunder. Außerdem ein batteriebetriebener Handstaubsauger und ein Buch: Was ist was – 122 – Bionik

  118. 118
    fireball

    nimm buch und unterhosen (hoffentlich sauber, kann man immer mal brauchen) aus der ersten kommodenschublade. drücke erste kommodenschublade. nimm alles hilfreiche aus der zweiten, drücke zweite kommodenschublade. nimm alles hilfreiche aus der dritten kommodenschublade.

    (du wolltest es so :p)

  119. 119
    georg

    untersuche luke im fußboden.
    benutze silbernen schlüssel mit luke/
    ggf. benutze feueraxt mit luke.

  120. 120
    fabiank22

    Nimm Karo 8

  121. 121
    zzzaphod

    Untersuche Holztruhe

  122. 122

    nimm buch und unterhosen (hoffentlich sauber, kann man immer mal brauchen) aus der ersten kommodenschublade. drücke erste kommodenschublade. nimm alles hilfreiche aus der zweiten, drücke zweite kommodenschublade. nimm alles hilfreiche aus der dritten kommodenschublade.

    Die anderen beiden Schubladen sind leer.
    (du wolltest es so :p)

    > untersuche luke im fußboden.

    Ich komm nicht ran.

    > Nimm Karo 8

    OK.

    > Untersuche Holztruhe

    Die Truhe ist etwa 1m breit und 50cm hoch. Sieht aus wie eine Schatztruhe. Vielleicht sind ja Goldmünzen und Juwelen drin. Nein, wohl eher nicht.

  123. 123

    > Inventar

    * 6 Plan B-Poster
    * Portal Gun (ohne Waffenschein)
    * Katze-Mensch/Mensch-Katze Übersetzungsgerät
    * USB-Stick (512MB)
    * Feueraxt
    * silberner Schlüssel
    * Kreide
    * Rucksack (leer)
    * Flasche Bier (leer)
    * Schweißbrenner mit großer Gasflasche (leer)
    * Schäuble + Rollstuhl (Action-Figur)
    * Flachmann (leer)
    * Benutze-Faust-mit-Gesicht-Lösungsbuch (spanische Ausgabe)
    * Visitenkarte
    * Packung Kaugummis
    * Schachtel Zigaretten
    * Kleingeld (€2,16)
    * Schweizer Taschenmesser (groß)
    * Feuerzeug
    * ein neues, voll funktionsfähiges Notebook
    * Kettensäge
    * Clownsmaske
    * Pappnase
    * Blindgif (unauffindbar)
    * Berliner
    * Foto vom Kofferraum
    * Regenwurm
    * Schoko-Osterhase
    * Kreditkarte
    * Hundepfeife
    * 2 Batterien (AAA/LR03)
    * 2 Batterien (AA/LR6)
    * Samenspende (32ml)
    * Openmoko-Handy
    * Büroklammer
    * Nagelfeile
    * 5 DM (Schein)
    * blaues Knicklicht
    * Spielkarte (Karo 8)
    * Stapel Unterhosen (weiß)

  124. 124
    fabiank22

    Benutze den Schweißbrenner mit großer Gasflasche mit Bett.

    Das sollte das Bett genug anheben um die Luke zu erreichen.

    Untersuche Luke.

  125. 125
    zzzaphod

    Öffne Holztruhe

    klappe Klappbett ein, öffne Luke

  126. 126

    > Öffne Holztruhe

    Es sind Goldmünzen und Juwelen drin. Vielleicht ein Piratenschatz. Nein, wohl eher nicht.

    > klappe Klappbett ein

    OK.

    > öffne Luke

    Es gibt keinen Griff.

  127. 127
    fireball

    benutze feueraxt mit luke.

  128. 128

    > benutze feueraxt mit luke.

    Ich glaube nicht, dass ich mit der Axt etwas gegen die Luke (Metall) ausrichten kann. Aber okay, ich versuche es…

    (…)

    …und schlage auf die Luke ein. Wie erwartet bleibt die Luke unversehrt.

    (…)

    „Passwort?“

    Ups, da ist wohl jemand hinter/unter der Luke.

  129. 129
    ich

    sage:
    „92-61-89“
    (Code vom Zahlenschloss)

  130. 130

    sage:
    „92-61-89″³
    (Code vom Zahlenschloss)

    OK.
    (…)
    „Falsch!“

  131. 131
    Christopher

    sage

    Karo 8

  132. 132

    > sage Karo 8

    OK.
    („¦)
    „Falsch!“

  133. 133
    fabiank22

    Sage „Sesam öffne dich!“

  134. 134

    > Sage „Sesam öffne dich!“

    OK.
    („¦)
    „Falsch!“

    > Hilfe

    Das Passwort ist sehr naheliegend.

  135. 135
    fireball

    Gehe zum Dixiklo. Rede mit Mann und Frage: ‚Passwort?‘. Lüge ggf. und behaupte du lässt ihn raus wenn er es dir sagt.

    [del]Hoffe dabei, dass er die Schrotflinte nicht mehr bei sich hat. ;)[/del]

  136. 136
    Benny

    sage „Passw0rd“ :)

  137. 137

    > Gehe zum Dixiklo. Rede mit Mann und Frage: „˜Passwort?“™.

    OK.
    (…)
    „Wenn ich hier raus komme, mach ich Hackfleisch aus dir!!!!!!!!!!!!!!!!!“

    > sage „Passw0rd“ :)

    OK.
    („¦)
    „Falsch!“

  138. 138
    ich

    sage „Wenn ich hier raus komme, mach ich Hackfleisch aus dir!!!!!!!!!!!!!!!!!“

  139. 139

    > sage „Wenn ich hier raus komme, mach ich Hackfleisch aus dir!!!!!!!!!!!!!!!!!“

    OK.

    (…)

    Die Luke öffnet sich einen Spalt.

    „Das war das Passwort von gestern. Das Passwort von heute lautet >Luke, ich bin dein Vater!<, aber ich will mal nicht so sein." Die Luke springt auf und ein älterer Mann mit langen weißen Haaren guckt mich skeptisch an. "Wo ist Willy?" [ ] "Der ist mit den Dreharbeiten zu Free Willy 3 beschäftigt." [ ] "Der wurde abgezogen. Ich bin sein Nachfolger." [ ] "Sag ich nicht!"

  140. 140
    fireball

    [x] „Der wurde abgezogen. Ich bin sein Nachfolger.“

  141. 141

    > [x] „Der wurde abgezogen. Ich bin sein Nachfolger.“

    „Tatsächlich? Heute sollten doch die Dreharbeiten zu Free Willy 3 beginnen. Naja, egal…“

  142. 142
    fireball

    Rede mit Lukenwächter und frage „Wann gibts essen?“

  143. 143

    > Rede mit Lukenwächter und frage „Wann gibts essen?“

    „Die Suppe braucht noch ein bisschen. Ungefähr 40 Stunden. Du kannst dir inzwischen schon mal die Hände waschen.“

    PAUSE.

  144. 144
    PiPi

    Am allerliebsten würde ich das Spiel sofort auflösen.

    Scheinbar finden gewisse User derart Gefallen an dem Thread,
    dass ich kein Spielverderber sein will, und somit den Beteiligten
    weiterhin viel Spaß wünsche.

    (Nur unter uns:
    Die sind aber mal komisch drauf.)

    Schönen 3. Advent

  145. 145
    Willy

    Unterdessen, ein paar Meter hinter der Hütte…

    „Hey, das ist NICHT lustig! LASS MICH HIER RAUS! … Mach SOFORT die Tür auf, oder dein Kopf endet als Wanddekoration! … Ich zähle jetzt bis 3, wenn ich dann nicht hier raus bin, dann … dann … Komm schon! Ich wette wenn DU hier eingesperrt wärst du längst ohnmächtig! … Das ist Folter! … Du bist SOOO grausam! … Wie kannst du einem anderen menschlichen Wesen nur so etwas antun?! … Ich habe Gefühle! …“ *POCH* … *HÄMMER* … *SCHLUCHZ* … *WIMMER*

  146. 146

    oha, wenn ich 40 Stunden nichts zuessen kriegen würde wär ich aber tot :D

  147. 147
    ClaryDee

    Geh in die Luke und schau Dich um

  148. 148
    y

    Suppe? Gibt es wieder die leckere Walsuppe?

  149. 149
    ryan

    > Untersuche Luke
    > Öffne Luke
    > Gehe Luke

  150. 150

    > Untersuche Luke
    > Öffne Luke
    > Gehe Luke

    OK.
    Willy ist inzwischen verschwunden. :-/

  151. 151

    Ich springe ins Loch. Vielleicht hätte ich lieber die Stufen benutzen sollen, denn ich falle…

    (…)

    …und falle…

    (…)

    …und falle…

    (…)

    …und wache plötzlich schweißgebadet auf. Mein Gesicht klebt an der Tastatur des Notebooks. Langsam hebe ich meinen Kopf an, reibe mir den Schlaf aus den Augen und blicke auf ein leeres Textfeld. Der Cursor blinkt im Takt meines Herzschlags. „Was für ein Traum. Darüber sollte ich bei Spreeblick schreiben.“

    Gesagt, … getan.

    ENDE

  152. 152
    Lone Star

    das ist jetzt nicht Dein Ernst…^^

  153. 153

    Och neeeeee *jammer*

  154. 154

    Hehe! Nun ja, wäre ja nicht das erste mal, dass ein gutes Spiel ein unwürdiges Ende hat. ;-) Aber im Ernst: theoretisch könnte man das ewig weiterführen. Praktisch möchte ich das aber lieber an dieser Stelle kurz und schmerzlos beenden. Ich finde, insgesamt 800 Kommentare sind recht stattlich. Hat viel Spaß gemacht, aber auch viel Zeit gefressen. Und jetzt widme ich mich wieder den unwichtigen Dingen des Lebens. Zum Beispiel Weihnachtsgeschenke für Verwandte fünften Grades einkaufen. ;-)

  155. 155
  156. 156
    fireball

    pfft! ich will mein geld zurück!

    nee nee, hat schon spass gemacht und war auf jeden fall ne originelle idee :)
    und besser dass jetzt zu beenden als es langsam einschlafen zu lassen, zumal das interesse merklich zurück ging.

  157. 157
    moglog

    Schöne Geschichte Spreeblick! Wo ist denn das walktrough :D

  158. 158

    Wow „¦ Danke an euch alle und vor allem Danke an Fabu, den das echt ein paar Tage seines Lebens gekostet hat „¦ :)

  159. 159
    PiPi

    Vernünftig ist hier gar nix mehr auszurichten.

    Die sind alle irgendwie komisch drauf.

    Was wiederum sehr interessant ist. ;-)

  160. 160
    Voyages Ukraine

    Super Spiel! Vielen Dank.
    könnte man noch mal das aktuelle Inventar posten?

Diesen Artikel kommentieren