21

Heath Ledger ist tot

Heath Ledger, der Joker im kommenden Batman-Film „žThe Dark Knight“, wurde am Dienstag von seiner Haushälterin tot aufgefunden. In der New Yorker Wohnung wurden Pillen neben dem Leichnam gefunden, eine Überdosis wird nicht ausgeschlossen. Ledger hinterlässt eine Tochter und seine Ex-Frau Michelle Williams.

21 Kommentare

  1. 01

    Das ist echt mal voll beschissen. :(

  2. 02

    Das ist echt schade :( Der Junge war ech gut!

  3. 03

    Häh? Mein Feedreader spinnt… unter der Adresse von Spreeblick erscheinen Boulevard-Meldungen von N24!

  4. 04

    Ich kannte den garnicht… bin aber auch nicht der große Film/Kino Fan. Dafür ist unsere Auszubildende seit der Nachricht total fertig mit der Welt…

  5. 05

    Was macht Hollywood mit einem, dass man sich sowas antut? Ich bin überrascht wie nahe mir sein Tod geht. War jetzt bei weitem nicht sein größter Fan aber: Der hätte noch viel erreichen können.

  6. 06

    nicht, dass das wirklich wichtig wäre, aber ich glaube nicht, dass er und michelle williams verheiratet waren. sie ist wohl die ex-verlobte, glaube ich zumindest (und steht auch in zuverlässig scheinenden amerikanischen quellen.) egal.

  7. 07
    Jan(TM)

    Ernst Spreel geboren.
    Ernst Spreel, Indie Star bekannt geworden durch sein 2026 erschienen Spreel Sessons, ist heute geboren worden. Neben seiner Mutter wurde eine unangebrochene Packung Pillen gefunden.

  8. 08

    und bei mir lag heute nacht BATMAN kopflos auf dem balkon: http://www.berlincityblues.com/?p=1450

  9. 09
    Lockengelöt

    Komischerweise bin ich auch irgendwie betroffen. Und ich hätte mich nicht als Fan bezeichnet. Aber der Junge fing erstens gerade an mir zu gefallen (siehe Batman), und zweitens find ichs doch immer wieder krass, wenn Leute aus der Öffentlichkeit sich umbringen. Wer hat sich schon für seine Gedanken und Gefühle interessiert? Der musste gut aussehen.
    Seltsam…

  10. 10

    oh krass…das ist ja eine nachricht zum Morgen….auweia. Das war einer meiner mit-ihm-gucke-ich-jeden-fil-schauspieler. Bitte lass ihn sich nicht umgebracht haben. Das wäre so bescheuert…ach..jeehh

  11. 11

    Es steht doch gar nicht fest, dass er sich umgebracht hat. Heath Ledger hatte eine Lungenentzündung und nur weil Pillen neben ihm lagen, hat er sich damit gleich umgebracht?

    Rest in peace, Heath.

  12. 12
    Maltefan

    *heul*

  13. 13
    thedaft

    Puh, echt übel. Mich nimmt der Tod auch ziemlich mit, weil ich in 3 Jahren genau so alt sein werde und man da sich doch echt Sorgen macht, ob das dann ein Alter der Selbstzweifel wird.

  14. 14
    Tja

    Das auf jeden Fall, thedaft. Denk an Janis, Jim, Jimmy… alle in dem Alter gestorben

  15. 15
    Sven

    Komisch das hier jetzt solche Meldung erscheinen. Ist das Spreeblick-Content ohne Hinweis warum?

  16. 16

    @Tja:
    Stimmt so nicht. Die sind alle Mitglied im Club 27, aber Heath Ledger war schon 28 28 28.

  17. 17

    ist die hauptaufgabe von massenmedien eigentlich das erzeugen von betroffenheit?

  18. 18

    @sven @ovit:

    Ich habe die ganze Zeit nach Worten gesucht, um das Posting zu erklären, was ja schonmal doof ist. Also, das erklären, nicht das Worte suchen. Nun hab ich sie gefunden. Und zwar hier:

    http://www.screwtapes.de/wp/?p=286

    Wenn ich dieses Jahr nur noch einmal ins Kino dürfte und nur noch einen einzigen Film sehen dürfte, meine Wahl würde auf „The Dark Knight“ fallen. Zum einen erwarte ich, daß es vermutlich der beste Comic-Film aller Zeiten wird. Zum anderen haben mich die ganzen Berichte, Fotos und Trailer schon extrem angefixt und ich erwarte eigentlich, daß Heath Ledger einen beängstigenden, erschreckenden und ungemein psychopathischen Joker abgibt.

    Der Joker ist der klassische Gegner von Batman, er ist das was Moriarty für Holmes oder Darth Vader für Luke Skywalker ist. Beide Figuren sind eigentlich ohne einander nicht denkbar und deshalb kann man diese Rolle nicht irgend jemandem geben. Heath Ledger schien mir die ideale Besetzung zu sein.

    Und nun ist er plötzlich tot. Mit 28 Jahren. So geht das.

    Das zieht einem echt irgendwie den Boden unter den Füßen weg.

  19. 19

    und was war das für ein mensch? wie war er privat? wie ist er mit seinen mitmenschen umgegangen? und wie um himmels willen sah es in ihm drin aus?
    oder ist es doch nur die rolle, die den tod so tragisch erscheinen lässt?
    ja, es tut mir leid, es wird keinen weiteren film mit DIESEM joker und batman geben. das ist wirklich tragisch. vor allem um diese wunderbare besetzung
    ich finde dieses posting furchtbar, denn es wird dem tod eines menschen nicht gerecht.

  20. 20

    Muss ich einen Menschen privat kennen, um um ihn zu trauern? Was wichtig ist, ist doch, ob er mich irgendwann berührt hat, oder nicht. Und dazu spielt es keine Rolle, ob das privat oder beim Kinoabend passiert.

    Mich erstaunt es ja selbst, dass mir sein Tod nahe geht. Ist aber nunmal so, und das sicherlich nicht wegen der Besetzung. Heath Ledger hat sich mit der ein oder anderen Rolle eben in mein Herz gespielt, und das genügt, um mich trauern zu lassen.

    Dazu muss ich ihn privat nicht kennen. Sehr abstraktes Thema, sehr kompliziert und mit Sicherheit eine Diskussion wert.

  21. 21
    Rich

    Mann… und ich las beim ersten Überfliegen im Reader noch „Heather Locklear“ und war plötzlich tief deprimiert.

    Aber ist auch so ziemlich sche??se. Ich fand ihn gut.

Diesen Artikel kommentieren