13

SB_297: Podcast vom 2.6.08

Inhalt nach dem Klick.

L-Gore, Hippie-Autos mit Namen, sehr langsamer Start, die Zeitung von heute, das Gartanbauamt, Yves Saint-Laurent, Bo Diddley damals im Quartier Latin und seine aus Uhr- und Autoteilen selbstgebaute Gitarre, die Nord- und Ostseestrände, Haribo mag Warren Buffett nicht und wir mögen Haribo-Werbung mit Thomas Gottschalk nicht, Oliver Pocher geht so, Johnny war kein Erfolgsarsch in der Schule, weil man mit ihm zwar reden, aber nicht knutschen wollte, der Typ, der der einen immer die Tasche getragen hat, die „Pass ma‘ uff, so nich!'“-Haltung, die Flaggenparade geht los, aber wird es je eine Menschheit ohne Götzen und Götter geben?, warum der Hund Müllmänner so mag (was man kaum hört wegen der unglaublich lauten Vögel), die „Autonome Gruppe Umzugswahn“ (oder so) und wir gehen hier nicht weg. Bisschen zäh, insgesamt.

MP3, 30:12, 31,5 MB

13 Kommentare

  1. 01
    HCL

    Bo Diddley damals im Quartier Latin.. warick jewesn“¦

  2. 02
  3. 03
    Matthias

    Die Rechner heißen Leela (Macbook), Fry (Server), Bender (Router), Nibbler (NAS). Total kreativ :(

  4. 04

    @Matthias: Okay. Festplatten muss man ja gezwungenermaßen benennen. Ausnahme Nummer 1. ;)

  5. 05
    Matthias

    @Johnny Haeusler: Festplatten? Also die „heißen“ /dev/sda oder so…

  6. 06

    @Matthias: Stimmt. Kann man sich auch viel besser merken!

  7. 07
    Marcus

    Mein Opel Tigra heißt Alice, weil die Vorbesitzerin auch so hieß. Die hatte statt des Frontlogos ihren Namen als Lasercut-Schriftzug, vorne drauf. War das erste, was ich geändert habe. Der Name ist jedoch geblieben. Im Winter heißt sie auch „Die immer feuchte Alice“. Naja.

  8. 08
    Frischmichl

    Ich hab mal meinem iPod einen Namen gegeben, bis ich gemerkt habe daß ich meinem iPod einen Namen gebeben habe.

  9. 09
    Frank

    Im Wrangelkiez gibts doch nen Kaisers. Falckenstein- oder Cuvrystraße even, iirc.

  10. 10

    Robben und Wientjes Autovermietung vermietet auch PKWs.

    Mein iPod heißt benniebunnie.

    Was war noch?

  11. 11

    Mein Auto heißt Tutu (also gesprochen Tütü), was manchmal zu lustigen Missverständnissen führt.

  12. 12
    Kosh

    Bringt der Hund denn wenigsten auch mal nen Müllmann mit nach Hause?

  13. 13

    Na so zäh war es doch gar nicht; eher sprunghaft.
    Im Zuge dessen, daß ich verlacht wurde, weil ich vor Jahren mit meinem muckenden Videorekorder sprach, habe ich den Begriff Anthropomorphisierung lieben gelernt.
    Mit dem Geldautomaten meines Vertrauens spreche ich auch heute noch so manches Mal. Mehr verrate ich nicht ;)

Diesen Artikel kommentieren