29

Ein Keks, ein Eichhörnchen und Huey Lewis‘ „žIf this is it“

Mehr braucht es nicht, um mich zufrieden zu stellen. Ich weiß ja auch nicht, warum mir dieses Video so ein blödes Grinsen auf’s Gesicht zaubert, aber jetzt ist es da, das Grinsen und man muss ja auch nicht alles verstehen. Kann man nix machen, nur bloggen. Ein Eichhörnchen mit Keks und Musik nach dem Dingenskirchenhausen.


[Direktkeks, via]

29 Kommentare

  1. 01
    corax

    Ja, sehr nett, aber das Eichhörnchen sieht mir ziemlich grau aus. ;-)

  2. 02

    Grauhörnchen, Schmauhörnchen… gönn dem Huey doch einfach seinen Keks. ;)

  3. 03

    Hier in Grossbritannien sehen die (inzwischen) auch fast alle so aus. Nur in Schottland gibt’s noch groessere rote Populationen.

    Wenn die erst rausgefunden haben wie sie durch den Tunnel auf den Kontinent kommen werden die Euch auch ueberrennen…

  4. 04

    Solange sie Kekse mitbringen und Huey Lewis mögen… ;)

  5. 05
    corax

    @René Walter: Tu ich doch, tu ich doch. ;-)

    @Armin: Zu spät, die sind schon hier, Italien etc, steht auch in dem verlinkten Wikiartikel.

  6. 06
    Siamfisch

    ist gar nicht so witzig mit den Eichhörnchen, die grauen sind importiert aus amiland und haben in England die roten inzwischen fast vollständig vertrieben. Angeblich haben die Engländer deswegen inzwischen sogar angefangen sie zu braten und zu essen. War so zumindest vor ein paar Tagen on TV …

  7. 07

    Hachja, Artenvielfalt scheitert nicht nur am Menschen, sondern auch an Darwin. Mei… Und wenn sich nicht gleich hier jemand über das Video mit einem Eichhörnchen, einem Keks und Huey Lewis freut, dann… dann… ess‘ ich nen Keks. So.

    Jetz mal ehrlich: das ist die ultimative Kombination!

  8. 08

    Achtung, Kalauer:

    Iss doch einfach ein Hoernchen!

  9. 09

    >Iss doch einfach ein Hoernchen!

    If this is it…

  10. 10

    Mich freut das Video auch sehr. Kann ich gebrauchen, schließlich noch ein paar Stunden vor mir bis zum Feierabend. Hach – wie putzig.

  11. 11

    Verdammt! Ein knabberndes Hörnchen! Kann… mich…nicht…wehren…

    SO SÜÜÜÜÜSS!!!

  12. 12

    Haaach… geht doch. GEHT DOCH! ;)

  13. 13

    René, mal im Ernst: Eichhörnchen gibt es bei Dir auf dem Dorf doch wahrscheinlich sogar noch mehr als hier in der pseudourbanen Diaspora. Einfach mal wieder in den Wald gehen. :P

  14. 14

    Im Ernst: wir haben hier Frösche im Nachbarteich, Rehe im Feld, Störche in der Luft und Marder und beim Joggen hab ich mal ne Schlange gesehen… aber Eichhörnchen sind mir vor allem in Frankfurt unter die Nase gekommen. Echt jetz…

  15. 15

    Und das Wochenende kann anfangen.
    Milk, anyone?

  16. 16

    Ich dachte bei Euch waere die Milch alle alle?

  17. 17
    Patrick

    Übrigens Milch-alle:

    http://titanic-magazin.de/home.html

    Find ich komisch. Muh?

  18. 18

    …..03 Hier in Grossbritannien sehen die (inzwischen) auch fast alle so aus. Nur in Schottland gibt“™s noch groessere rote Populationen….

    Habe ich auch schonmal gehört, da oben sollen noch einige Rothaarige Leben. Scheiss Ginger Tosser ;-)

    Gruß aus London

    Christoph

  19. 19

    Übrigens

    Wusstet Ihr schon, dass diese vermeintlich lieben Eichhörnchen
    saumässig aggressiv werden, wenn man ihnen an die Nüsse geht?

  20. 20

    Yep. Die greifen auch Menschen an, ohne dass die ihnen an die Nüsse gehen. Echt jetz. Und die fressen nicht nur Nüsse, sondern auch Küken. Und Aas.

    Ungelogen!

  21. 21
    corax

    @René Walter: Schau dir mal die Ergebnisse bei gugel für „žEcht jetz“ an. ;—)
    Ich schmeiß mich grad‘ weg.

    Ungelogen!1Elf ^^

  22. 22

    *lach*

    Man hat eben so seine Stilmittel, wa? ;)

  23. 23

    Die roten auf dem Friedhof an der Herrstraße (Olympiastadion), dort wo Victor de Kowa und Grete Meiser liegen, die nehmen Dir die Nüsse fröhlich zahm aus der Hand. Für die Mukke für’s Real Life-Eichhörnchen-Event haste ja sicher ’nen MP3-Player ,-)

  24. 24
    Peter H aus B

    Wie kann man denn bei Huey Lewis grinsen? Ich muss da nämlich immer kotzen.
    So ziemlich das muffigste was die USA musikalisch zu bieten haben. Unerträglich…. auch mit Hörnchen und Keks..

  25. 25
    Peter H aus B

    @creezy: Weiser nicht Meiser:

    „..und Grete Weiser am Synthesizer…“

  26. 26

    >Wie kann man denn bei Huey Lewis grinsen? Ich muss da nämlich immer kotzen.

    Diese Eleganz, dieser Ausdruck… formvollendet. Ein Hochgenuß! Hier Peter H aus B, nur für Dich:

  27. 27

    @René Walter:
    >Wie kann man denn bei Huey Lewis grinsen?
    Ich muss da nämlich immer kotzen.<

    Es soll Volksstämme geben,
    die ihre Begeisterung durch blosses Erbrechen zum Ausdruck bringen.
    (Zur Not tut es auch der Finger) Geschmacklos ist tlw. auch Unwissen.

    Allerbeste Grüße

Diesen Artikel kommentieren