15

Tetris in sed

„sed, naja, so’n Kommandozeilen-Tool, sagt dir grep was?“ — Es ist gut, jemanden wie Max im Büro zu haben, um sich immer wieder seiner eigenen Unzulänglichkeiten bewusst zu werden.

Tetris in SED geschrieben, mal sehen, was der Spiegel dazu meint.

[via]

15 Kommentare

  1. 01

    Ja aber wenn du Sed hast, hast du auch EMACS und da kannst du auch tetris spielen.
    Aber dennoch Hut an!
    Grüße
    Jens

  2. 02

    Und alle wollen das Mädchen schon heiraten, wie man nach Reaktionen im Blog urteilen kann. Eigentlich gute Strategie bei der Partnersuche. Das kann man nur mit einem Flugsimulator im shell script toppen.

  3. 03

    @Jensemann ich hab zwar sed, aber kein EMACS ;) Vim ist sowieso besser :D

  4. 04

    @Neuraum: Aber welche Frau möchte einen Mann heiraten, der sie heiraten will, weil sie Tetris in sed gecoded hat?

    Hm. Okay. Vielleicht genau die Frau, die Tetris in sed gecoded hat „¦

  5. 05

    @Johnny Haeusler: Na ja… Es ist wie mit dem Make-up: Man schminkt sich, um besser auszusehen, nicht um deswegen geliebt zu werden.

  6. 06
    jd

    kann das mal jmd. ausführen und auf youtube stellen? würd mich interessieren ;)

  7. 07

    Bei ycombinator ist auch noch ein Shellscript verlinkt, das regelmäßig Enter an das SED-Script pipet, so daß man das nicht für jede Bewegung mehr selbst tippen muß. So macht das dann erst Spaß.

  8. 08

    Screenshot

    Zum Ausführen: curl -O http://uuner.doslash.org/forfun/sedtris.sed ; chmod +x sedtris.sed ; ./sedtris.sed

    und dann gaaaaaanz oft Return drücken.

  9. 09

    Das Spiel wird sogar noch besser, wenn man zuerst an den Kleiderschrank geht, sich die zu kurze, ausgewaschene Jeans und das Karohemd holt und noch schnell per IRC die Rollenspielparty einlädt.
    Die Stimmung vor meinem Atari kocht gleich über!

  10. 10

    @Stefan VIM, das einzig gute and VIM is die Lizenz ;D

  11. 11
    DerBenni

    Tetris in der SED!?! Für mich bei der Hintergrundmusik keine Überraschung!

  12. 12

    Ich biete Apfel-Zimt-Kekse für das erste Tetris in INTERCAL !

    „the aim in designing INTERCAL was to have no precedents“ [„¦] in data manipulation operators. The designers were partially successful; the only known precedent is a machine instruction in a Soviet mainframe computer [„¦] released in 1967, that is effectively equivalent to INTERCAL’s „select“ operator

Diesen Artikel kommentieren