12

Podcast 301: Max war auch bei Obama

Max war auch bei Barack Obama und Tanja und Johnny fragen ihn aus. Bei Cocktails und Tapas.

MP3, 34:14, 37,5 MB

12 Kommentare

  1. 01
    Ohrenschmauß

    Endlich mal wieder ein Podcast!
    Danke

  2. 02

    War eigentlich irgendwer nicht da? ;)

  3. 03
    kopf-hörer

    hihi…“the international urn“

  4. 04

    Ich hab mal ’ne O.T.-Frage:
    ist Obamas Rede eigentlich PD? Oder schickt Amerika die 5. Flotte, wenn ich die in einem Artikel einbinde.
    Hat auch nix mit Politik zu tun, es geht da um einen Audio-Editor.

  5. 05
    Andrea

    Live 8 war’s. (Make Promises Happen! \o/)

    Musste mir leider die Übersetzung antun, da weder die Übertragung auf Obamas Seite noch das CNN-Dingens für mich funktioniert hat (und kein Fernseher und so). Ich weiß nicht, ob mich die Rede im Original vom Hocker gerissen hätte, aber mit Voiceover war’s einfach nur anstrengend. Und angesichts seiner ganz ganz großartigen Reden z.B. angesichts der Rassismus-Debatte, also ich weiß nicht, ich hatte mir irgendwie… mehr erwartet? War halt rhetorisch sehr hübsch gelöst mit Luftbrücke und Mauern und Einigkeit und Robben und Wale und so, aber das kann er halt, das ist ja nichts neues. Da fehlte das Feuer! Aber ich höre grad, live war da wohl Charisma hoch zehn, da hat wohl der Stream einiges geschluckt… Dann jetzt erstmal das Transkript gelesen, hab wahrscheinlich die Hälfte verpasst dank Übersetzer.

    (Und Obama ist Black, verhältnismäßig-helle-außer-im-Gegenlicht Haut hin oder her.)

  6. 06

    Nur noch als Nachtrag:

    Er hatte zwei Teleprompter links und rechts von ihm – daher auch immer das Hin- und Hergeblicke. Auch wenns professionell war – wenn man die Teleprompter vorher gesehen hatte, wusste man woher die kamen.

    Und jetzt machen wir wieder ohne Obama weiter, ja? ;)

  7. 07
    Flo

    Viel besser, diese ARD-Frau zitierte Ronald Reagan mit ‚Mister Gorbatschow tear down this GATE‘! :-)

  8. 08

    Schön das ihr wieder da seid und er wieder weg ist….
    Die Idee mit 200kw Exploited „F** the USA“ zu spielen, findet hoffentlich,
    beim nächsten Besuch Anhänger….Hat irgend jemand auf der „Fanmeile“ etwas von der T-shirt Kampagne gegen die USA mitbekommen?

  9. 09
    Chr

    Hab bislang nur die ersten Minuten gehört, die zwar wenig mit der Rede zu tun haben, ihr mir aber sehr große Zuhörfreude bereitet habt – dafür: Danke!

  10. 10
    Tilman

    netter Podcast – kann mich Tanja im Bezug auf Berlusconi nur anschließen. Ist mir völlig unbegreiflich. Kenne leider auch keine Italiener, die mir das erklären könnten. Zu McCain: Doch, es wäre wohl ähnlich schlimm wie Bush. Denn er glaubt wirklich an eine militärische Lösung der Konflikte dieser Welt. Obama will zwar auch das Militär ausbauen und nutzen, aber immerhin scheint er zu begreifen, dass man damit keinen ‚Wettstreit der Ideen‘ gewinnen kann. Außerdem scheint er zu verstehen, dass man in diesem Wettstreit auch zu seinen eigenen Ideen stehen muss – McCain würde wohl eher noch mehr Guantanamos bauen (früher wollte er es schließen – jetzt hat er eine andere Meinung). Obama hat Verfassungsrecht unterrichtet und weiß genau, dass darin für Folter und Haft ohne Anklage kein Platz ist. Also: Da gibt es krasse Differenzen, und Obama wäre für einen klügeren Umgang mit den Konflikten dieser Welt sicherlich ein weit größerer Fortschritt als McCain.

  11. 11
    Pipi

    Ungeachtet Eures unterhaltsamen Podcast :-),

    würde mich als aussenstehenden interessieren,
    was Ihr über die zur Zeit noch laufende Aktion von
    http://www.european-podcast-award.eu/ denkt.

  12. 12
    schoeM

    Höre den Podcast gerade, Johnny klingt zwischendurch schon leicht angetrunken.

    Max klingt total ungewohnt.

Diesen Artikel kommentieren