9

Code is art

Behauptet man, dass Coder feinfühlige Menschen wären, dann bezieht sich das meist auf die Tatsache, dass viele Programmierer nicht mehr als 17 Tassen Kaffee vertragen — an einem Vormittag. Das ist natürlich ungerecht, und so wird es höchste Zeit eine Lanze zu brechen für die wahren Künstler der Informationsgesellschaft, die echten Poeten unter den Keyboardern, diejenigen eben, die quasi unkündbar sind, weil sie das Schicksal ihres Arbeitgebers mit der Konsolen-Eingabe von wenigen Buchstaben bestimmen können.

Und nun auch das noch: Coder visualisieren Netzwerkzusammenhänge, und das auf so wunderschöne Art, dass ich die Galerien in Mitte schon vor Freude zittern sehe. Das oben zitierte Beispiel stammt aus der „looks del.icio.us“-Serie von Kunal Anand, der auf seiner Site noch einige andere hübsche Experimente vorstellt, noch mehr hat SocialMediaTrader zusammengetragen.

9 Kommentare

  1. 01

    Code ist fart, aber das wird noch ein paar Jährchen dauern, bis sich das rumgesprochen hat.

    Trotzdem immer einen Besuch wert: VisualComplexity, da gibts noch jede Menge von dem Zeug.

  2. 02
    ste

    und was soll das? was kann das? was macht das? ich kenne niemanden in bukarest, der jemanden in beeskow kennt und meine oma wohnt nicht in rio, die jemanden in oslo kennt usw. usf; ich werde also niemals so tolle bunte linien quer über den screen ziehen können, alles tummelt sich in einer stadt oder maximal in einem land, von denen ich aber nur ne handvoll richtig gut kenne.

    jetzt mal echt: so ein dreck! das ist nur was für idioten, die scharf auf ein orgasmus am monitor sind, wenn sie eine weitere grüne oder rote lichtspur ziehen können, nur weil sie auf myspace oder studivz neu verlinkt wurden.

  3. 03

    @ste: 1A Kunde, jederzeit wieder. 5 Sterne!

  4. 04

    wow. wirklich schöne Arbeit (und bestimmt auch aufwendig).

  5. 05

    also ich finds eigentlich ganz cool. Kunal Anand macht hot shit.

  6. 06
    Jan(TM)

    @ste: So für Dich:

    Schwarzer Punkt = Du
    Roter Punkt = deine Oma
    sieht doch auch recht hübsch aus, zumindest für Freunde des Minimalismus.

  7. 07

    @jan

    (ASCII wird nicht hier aber in der benachrichtigungsmail angezeigt)

    auch nicht schlecht. du solltest tiefer in das thema eintauchen :-)))

Diesen Artikel kommentieren