33

Das Google-Phone

Heute Abend um 19 Uhr wird Jetzt grade stellt T-Online das HTC G1/Dream vor, das als erstes mit Googles Betriebssystem für Handys kommt — Android. Die Gerüchteküche brodelt (One-click Google search and easy access to all Google Applications – Quick and easy access to the Internet in one click, Gmail account required to sign in and use), das Ding kommt mit MP3-Downloads aus dem Amazon-Store und soll tatsächlich „žnur“ 199 Dollar kosten, was es natürlich zum direkten iPhone-Konkurrenten macht. Für mich allerdings noch viel interessanter: Das Handy wird mit der Fähigkeit zu Augmented Reality ausgestattet sein.

Salopp formuliert heißt das, dass es die Realität mit einer digitalen Schicht überzieht, die man auf dem Screen sehen kann. Ich stehe also am Alex an der Weltzeituhr, Google erkennt meinen Standpunkt per GPS, ich richte die Kamera auf das Ding und bekomme Infos darüber, welcher Zeiger der Uhr wann welche historische Aufgabe verrichtet hat. Was das im Zusammenhang mit GoogleMaps, GoogleEarth und der googleschen Vermessung der Welt bedeutet, kann sich jeder an einem Finger abzählen: das mobile Internet of Things.

33 Kommentare

  1. 01
  2. 02
    Maltefan

    *Seufz* Mein Herz blutet. Genau sowas haben wir vor Jahren bei Siemens Mobile Phones auf dem SX1 gemacht.

  3. 03

    Und viel wichtiger: Geht Twitter auf dem Ding?

  4. 04
    boecko

    Sehr schön. Dann ist es ja nicht mehr weit zu „žMinority Report“.

    Passantenbezogene Werbung mit individualisierten Werbebotschaften.

  5. 05
    ynz

    klar geht twitter, einfach die handy cam auf personen auf der strasse halten – dann erscheint eine sprechblase mit ihrem letzten twitter post.

  6. 06

    Fehlt irgendwie nur noch die Datenbrille (Bluetooth ;)

    Aber – ähm – stimmt die Uhrzeit der Pressekonferenz? Hatte bei Twitter was anderes gelesen

  7. 07

    Last die Finger weg von solchen nicht ausgereiften Erfindungen.
    Sony Ericsson und co sind Spezialisten.
    z.B. zu finden bei http://www.hdhandy.com

  8. 08

    @Stefan Sommer: Die Uhrzeit habe ich von hier, müsste stimmen. Aber das Netz ist ja nachher eh voll damit, wenn das losgeht. Kriegt man schon mit.

  9. 09
  10. 10
  11. 11

    @Merete: Danke, hab’s korrigiert.

  12. 12

    Gekauft! Endlich kann ich das Handy auf Leute richten, deren Namen ich mal wieder vergessen habe und Google zeigt ihn mir an.
    Das darf natürlich nicht zu auffällig sein, man muss das Telefon in der Hand palmieren und sie lässig zum Gruße heben.

  13. 13

    spook country is coming

  14. 14
    michael

    Klobig, nicht grade schön, wenig polierte Oberfläche (Feature-Clusterfuck wie es scheint), keine sonderlich beindruckenden Specs, nichts was man nicht schon beim iPhone gesehen hätte „¦

    Aber sonst: gut aufgestelltes Gerät, gute Konkurrenz zum iPhone, schön zu sehen, dass sich da wenigstens endlich mal was tut. Aber da gibt es noch viele Fragezeichen.

  15. 15
    peter h aus b

    Na, da bin ich mal auf die erste Welle der wegen Defekte zurückgesendeten G1s gespannt.
    Ausziehbare Tastatur: kaputt. Dit komische Ding mit dem Joystick an der Seite: abgebrochen. Gewicht? Dicke/Stärke? Qualität des Screens? Sieht aus, als ob es nur mit Schwierigkeiten in der Hosentasche mitgetragen werden kann.

    Keine Synchronisation mit einer Desktop Application, nur mit Big Brother Google.. wer will das?

    Kein „haben will“ Impuls…

  16. 16
    Maltefan

    @peter h aus b: Das ist ein typisches HTC-Produkt und HW-technisch sicherlich ausgereift. Das spannendere wird die SW sein, normalerweise läuft da ja Windows mobile drauf.

  17. 17
    michael

    Äh. HTC kann Handys bauen, die nicht kaputt werden. Warum grade dieses hier öfter kaputt werden sollte begreife ich jetzt nicht so ganz. Und auch wenn es klobig aussieht und auch größer wie z.B. ein iPhone ist (nicht so breit, aber etwas dicker und höher), so ist es doch nicht grade riesig. Man wird es problemlos in der Hosentasche herumtragen können.

    Und nur mit Google synchronisieren? Wohl falsch und Unsinn. Natürlich wird das ganze mit Google-diensten am besten funktionieren, aber doch wohl nicht ausschließlich damit. Ein Problem sehe ich: wie will man da Musik oder Videos draufbekommen? Aber ich nehme mal an, dass es dafür Lösungen geben wird.

  18. 18
    mickey

    also , mein hirn hat sofort den impuls „schwul“ zu sagen gesendet. aber ich habe gelernt , dass man das nicht in so einem fall benutzen darf.

    vielleicht tut’s auch. wer zum teufel braucht denn so was bitte ? ey , ich schau 8 stunden lang , 5 tage die woche in meinen imac . da brauch ich nicht in der freizeit auch noch so n technik zeug.
    und wenn jemand von unterwegs arbeitet holt er sich doch sowieso ein laptop.
    was sollen denn diese blöden gadgets alle. wirklich brauchen tut die doch keine sau.

    odeeeer ?

  19. 19
    Alex

    Klingt fast so, als haette sich google diese Idee hier gekauft und implementiert :

    http://www.behance.net/Gallery/Future-of-Internet-Search-Mobile-version/59175

  20. 20

    Die Realität wird also mit einer digitalen Schicht überzogen. Wenn das nichts Tolles ist ;)
    In Zukunft wird Google die Realität dann ganz abschaffen und wie in „Matrix“ einfach mit dem Ersetzen, was wir wollen, bzw. was Google meint uns zu geben.

  21. 21
    Maltefan

    @Alex: Diese Ideen sind alle schon 10-20 Jahre „da draussen“, das ist public domain. Bis jetzt waren bloß die Geräte immer entweder zu klotzig oder nicht leistungsfähig genug.

  22. 22
    peter h aus b

    @michael:

    Oh doch, hab grad die Pressekonferenz gesehen und auf die Frage nach dem Desktop-Sync waren da große Fragezeichen in den Gesichtern der Präsentatoren..um dann gleich auf Googles großartige Dienste hinzuweisen..

    Geil sind auch die vier von Haus aus migelieferten Killerapplikationen:

    ShopSavvy: ein Programm für Preisvergleiche beim Online-Shopping

    Ecorio: Eine Software, die über die täglichen Wege des G1-Anwenders Buch führt und daraus eine CO2-Bilanz errechnet

    BreadCrumbz: Eine Art Geotagging-Software, mit der man Positionsdaten, Routen und Fotos verknüpfen und veröffentlichen kann

    Amazon MP3 Store: Der Musikshop des Online-Versandhauses soll zumindest via W-Lan, nicht aber per Mobilnetz erreichbar sein.

    via SpOn..

  23. 23
    Jan(TM)

    Beeindruckt mich jetzt nicht wirklich das Ding. Dann noch das peinliche rumgezicke um die neue Android Version …

    BTW Amazons MP3 Shop gibt es in Deutschland nicht.

  24. 24

    Drin bevor Openmoko … ;)

  25. 25
    Viva Hammonia

    Jeder dritte Artikel hier ist mittlerweile über irgendwelche Handys ^^

  26. 26

    Das Samsung Omnia gibt’s jetzt auch.

    *gähn*

  27. 27
    commander data

    „…ich richte die Kamera auf das Ding und bekomme Infos darüber…“

    Aha! Es ist also ein Tricorder! Und ich habe mich immer gefragt, wie die Dinger in Startrek funktionieren…wenn es auch diesen schwirrenden „Analyseton“ dabei macht, kaufe ich es unbesehen!

  28. 28

    Muss ich Angst haben etwas zu verpassen?
    Wohl eher nicht.

    Ankündigungen oder auch Produktvorstellungen,
    insbesondere von Ausländischen Mobilfunkbetreibern, deren Geschäftsmodelle genauso undurchsichtig sind, wie die von Google praktizierte @ALL Politik erregen nur Interesse.

    Da haben sich schon ganz kluge Leute Gedanken dazu gemacht…

    Denke ich

  29. 29
    ber

    Sieht nach einem iphone ohne Bling-Faktor aus. Hat dafür aber die Aura eines soliden Googleproduktes. Erstmal nicht verkehrt.

  30. 30
    peter h aus b

    @ber:
    Ohne Blingfaktor – dafür in „braun“, wie der Zune.. :D

    Sieht aus wie ein Handy von 1997..klobig und ausgesprochen hässlich.
    Eine grüne Taste zum Gespräch annehmen und eine rote zum beenden. Innovation pur.. Das peinlichste Googleprodukt ever!

  31. 31

    Optisch ist finde ich es nicht so Klasse, ist aber auch nicht schlechter als andere günstige Handys. Interessant ist die Verknüpfung der On- und Offline Welt.

  32. 32
    Klein Püppi

    Ihr seht alle so schwarz.wenn euch das nicht gefällt dann kauft es doch nicht.ich finde es nicht schlecht,eine alternative zum iphone.und es hat zusätzlich tasten,was für mich persönlich wichtig ist.da mein freund is iphone hat und ich ne kriese bekomme wenn i ne sms schreiben will auf dem ding,finde i es super.
    Ist meine meinung.

Diesen Artikel kommentieren