34

Deutsche Prominente mit Wurst

Der erste Gedanke heute nach dem Aufwachen war: Ich muss finnische Celebrities mit Elchen googlen. Das gestaltete sich jedoch schwierig, da ich erstens keine finnischen Berühmtheiten kenne und ich zweitens feststellen musste – nachdem ich sie ergooglet hatte (alles Nacktmodels oder Rennfahrer, die finnische Prominenz) – dass sie offensichtlich eine natürliche Abneigung dagegen haben, sich mit Elchen abbilden zu lassen. Da dachte ich, dass Gott mich vielleicht in die Irre leiten wollte und bin meiner Bestimmung sicherer Hand gefolgt. Deutsche Prominenz mit Wurst. Sie werden sehen: Mit Wurst sieht jeder gut aus.

Johannes B. Kerner

Bastian Schweinsteiger

Angela Merkel

Frank-Walter Steinmeier

Renate Künast

Boris Becker

Stefan Raab

34 Kommentare

  1. 01
  2. 02
  3. 03

    @Sebastian:

    @henker:

    sehr schöne bilder. das mit dem wurstschal findet sich übrigens, egal mit welchem namen man wurst googelt.

  4. 04

    Im Ausland scheint man der auf Waffeln zu setzen

  5. 05

    Dieses Thema ist mir sowas von………… Trommelwirbel……….. Wurst! Jawoll.

  6. 06

    Was ich geil finde: Herr Steinmeier isst halt ’ne Currywurst und „demonstriert damit Volksnähe“. Weil: eigentlich schmecken Currywürste ja nicht und Hunger haben Politiker eh nie. Nahrungsverzehr hat für Politiker mehr symbolische Bedeutung. Ich werde nachher mal meine Zufriedenheit mit der Wahl von Obama darin zum Ausdruck bringen, dass ich mir einen Cheeseburger reinziehe. Vielleicht tue ich auch etwas für die deutsch-türkische Freundschaft und esse ein Döner.

  7. 07
  8. 08
  9. 09

    @Pillemann:

    diese wurst macht neururer wirklich froh

    @Jorma:

    ich warte noch auf den ersten politiker, der sagt, currywurst sei eine fiese plörre.

    Kanzlerkandidat beleidigt deutsche Wurst!

  10. 10
    David

    Und im Zuge der um sich greifenden Vegetarianisierung kommt gewiss auch bald der Imbissbudenbesitzerverbands-Chef und vergleicht seine Schäfchen mit den Juden im Nationalsozialismus.

    Oder anderes Szenario: So ähnlich wie die French Fries in Freedom Fries umbenannt wurden, wird bei der ersten (ja schon angesprochenen) Verunglimpfung der deutschen Wurst auch die Currywurst umbenannt.

    Koalitionswurst?
    Wiedervereinigungswurst?
    Mauerfallwurst?
    Schwarz-Rot-Geil-Wurst?
    Wurst im braunen Sumpf?

  11. 11
    Chris

    Wer ist denn nur die Pappnase zwischen Merkel und Pofalla? Kommt mir irgendwie bekannt vor.

    Darüber hinaus stimme ich postillon zu: Close. Besser: Macht mal was über die nahezu göttliche Anett Renneberg. Die würde nie so etwas profanes wie eine Wurst in die Hand nehmen. Die Wurst würde erröten.

    Oder: Über Bands, die den Begriff „Stau“ im Namen tragen. Das bewegte die Massen.

  12. 12

    @Chris:

    ach, ich dachte, die kenne nur ich

  13. 13
    Chris

    @malte: Anett R.? Oder Bands mit Stau? Eine hab‘ ich schon gefunden: „Stau“ aus HH.

  14. 14
    Phil

    was noch fehlt ist der Wurstkoffer.

  15. 15
  16. 16
    jim

    tim, du hast Johannes B. Kerner, Bastian Schweinsteiger, Angela Merkel, Renate Künast, Boris Becker vergessen. bitte nachreichen ;-)

  17. 17

    @Chris:

    die rennebergsche. an staus bin ich nicht interessiert:)

    @Tim:

    ich bin voller aufrichtiger bewunderung für den avantgardistischen namen deines blogs (was ich mich aber schon frage: hast du die links oben mal geklickt?) udn tief betroffen, dass selbst meine geisteskrankheit kein unikat ist

  18. 18
    huelse

    Ich find am süßesten: Boris Becker mit „Wurst-Award“. So wollte der Deutsche Fernsehpreis sich bestimmt eigentlich nennen. Gab aber wahrscheinlich Probleme wegen der Namensrechte…

    @malte (12): STAU kenn ich auch. Das Logo erinnert mich irgendwie an Taschentücher (DANKE). Ob das wohl so soll?

  19. 19

    Angie again

    Die Wahl des Requisits ist aber clever. Vegetarier werden ausgefiltert… Na ja, sie wissen schon wen ich meine.

  20. 20
    mia

    Finnische Prominenz mit Elch:
    http://mlab.taik.fi/~viikari/circus/dokumentit/nro0597_Ismo_Alanko/ismo_etusivu.gif
    Den kennt in Dtl. zwar keiner, aber der ist gut. (Der Elch vermutlich auch, als Vegetarier hatte ich noch nie das Vergnügen.)

  21. 21

    @mia:

    ich will hier jetzt nicht zoologisch werden, aber das ist ein hirsch.
    !

  22. 22

    danke @malte „brehm“ welding. sonst hätte ich jetzt nachgebessert

  23. 23
  24. 24


    (Nur um mal das Niveau zu heben ;) )

  25. 25

    @lars von lerex:

    Da fehlt jetzt aber das alte Lied. Nur von wegen Niveau und so.

  26. 26
    moses

    Nutzt euer Kreativpotential, das Bruttosozialprodukt zu steigern!
    …Würste und Prominenz, ihr habt echt Probleme…

  27. 27

    @Malte Welding:

    Tut mir leid. Da war ich mal wieder zu voreilig.
    Tausche Steinmeier und Raab gegen Pilawa und Althaus:

    http://www.daserste.de/ernaehrungstest/dertest.asp

    und

    http://www.thueringen.de/de/tsk/aktuell/veranstaltungen/25780/index.html

  28. 28
    mika

    Dazu kompetent wie immer die
    Titanic – Der aktuelle Ernährungstip: Wurst

    Oder wer kannte schon Wursthund, Wurstkatze oder gar Wurstblumenstrauß?

    P.S: Es gab auch mal Wurstgedecke für Herren & Dame aber so schön sie waren, sind sie doch leider nicht mehr online…

  29. 29
    Rotti

    Spreeblick … mehr Wurst geht echt nicht! wie geil

  30. 30

    toll! schweinsteiger IST sogar eine…

  31. 31
    Jan(TM)

    Um mal Dr. phil. Helmut Kohl zu zitieren „Entscheidend ist, was hinten rauskommt.“.

  32. 32

    Tja,

    da popel ich mal wieder Sinnlos im linken Nasenflügel und denke an nichts.
    Aufgeschreckt durch die fleißigen Bemerkungen wechsle ich auf rechts.:-)

Diesen Artikel kommentieren