63

Jörg Kachelmanns Kuschelkatze (UPDATE)

Bei dem Wetter da draußen ist man dankbar für jeden kuschelwarmen Knuddelcontent zum Eimmümmeln und Warmumsherzwerden. Hier Jörg Kachelmann beim Schmusen mit der Studiokatze wärend einer Wettervorhersage mit Minusgraden.

[update] Kachelmanns Kuschelkatze ist mittlerweile bei Reuters und bei der BBC (dort mit der genialen Überschrift „žRaining cats..German weatherman’s visitor“) angekommen. (Danke Armin!)


(Youtube Direktkatze, via Stefan)

63 Kommentare

  1. 01
    Till

    Ich kann überhaupt nicht verstehen, warum man sowas posten muss. Niggemeier hats „via Jörg Kachelmann“ bekommen, wie nett. Infoelitäre Bussigesellschaft unter sich. Wenn Kachel das Tier hingefallen wäre oder es ihn gebissen oder angestrullt hätte, von mir aus. Aber so ist der post bloß Wasser auf die Mühlen derer, die wie Uli Jörges die Flachheit von deutschsprachigen Online-Angeboten beklagen. Grimme is auch ne Verpflichtung.

  2. 02
    Manuel

    „Grimme is auch ne Verpflichtung.“

    Wer sagt das?

    (wenns auf dem Beipackzettel zum Preis stand, ok :)

  3. 03

    Dass Kachelmann nun den Wetterbericht schon zum Katzencontent machen muss, das ist das eine. Dass diverse Blogs das berichtenswert finden, ist das andere.

  4. 04

    @Till: Wenn du nur „wertigen“ Content wilst, musst du das Bezhalabo vom Spreeblick nehmen. Print und Goldrand mit beiliegender DVD ;). wahlweise kannste Vanity Fair lesen, ehm, gibtsnichtmehr, dumm aber auch.

  5. 05
    Till

    @Manuel (02):
    Du urscht ganz schön rum mit der Ressource Leerzeile, tsè. Darf ich dich an den Koch — ich glaube aus Frankreich — erinnern, der sich aus Frust über nen verlorenen Michelin-Stern selbst richtete? Das hatte irgendwo Stil. Ich bin dafür, die Grimme-Preisträgerschaft auf ein Jahr zu befristen. Dann wäre so ein post niemals online gegangen. 100-pro.

  6. 06

    Diese Kommentare sind die absurdesten, die ich seit langem gelesen habe. Dankeschön!

  7. 07

    studiokatze?
    unerlaubterweise?
    man man man
    und überhaupt wo ist die message?

  8. 08
    antifalten

    @René Walter:

    Haben aber trotzdem einen Funken Wahrheit. Spreeblick ist in letzter Zeit so schläfrig und überraschungsarm wie die Katze, was in beiden Fällen überraschend ist.

  9. 09
    Stephan (der Echte)

    Stimmt, René – absurd vor allem die Stelle, an der jemand anfängt von infoelitärer Bussigesellschaft zu schwatzen, wenn eine Katze im Kachelmannwetter gepostet wurde. Gruselig, was einige glauben, was ein Preis mit sich brächte. Ich empfehle mal das Archiv der Artikel pregrimme zu durchforsten…

  10. 10
    Till

    @René Walter (06):
    Es nützt jetzt gar nichts, ironisch zu brechen. Der post is lausig und du weißt es. Kann mal passieren, kein Problem. Aber du hast ein ernstes Rezeptionsproblem, wenn du meine Kritik „absurd“ findest. Es gibt sicher passendere Adjektive, meinste nich?

  11. 11

    Grimme ist auch ne Verpflichtung! GEIL! Das sag ich ab jetzt auch immer. Gilt das für Ehrendoktoren und lebenslanges Hausverbot auch?

  12. 12

    Seit 2002 war Spreeblick früher besser.

  13. 13
    Jakob

    Na, ich finde den Post auch ein bisschen unterhaltungsarm. Klar, der ein oder andere mag Katzencontent, dann bin ich eben raus und klicke es schnell weg.

    Aber deswegen gleich den Grimme-Award aberkennen zu wollen (you know, what I mean), ist ein bisschen sinnentstellend. René schreibt bei Spreeblick bestimmt nicht, weil er wieder den Grimme-Preis einheimsen will, sondern einfach, weil er Spaß dran hat und ihn dieser Content interessiert. Menschen entwickeln sich und somit die zugehörigen Blogs auch. Wenn Spreeblick den Katzencontent unterstützt, ist das vollkommen ok. Man darf es auch scheiße finden. (Ich bin einfach indifferent.)

    Achso, Tante EDITH: Und nur, weil man mal den Grimme-Online-Award gewonnen hat, darf man nur noch (als „Verpflichtung“) Literatur mit höherem Anspruch als Asimov oder Thomas Mann respektive nur noch Politik-Artikel über FAZ-Niveau veröffentlichen? Ein bisschen übertriebener Anspruch, finde ich.
    Sehr passende Analogie, die @form anbringt: Gilt das auch für lebenslanges Hausverbot? ;-)

  14. 14
    Hr.Lohmann

    Bei Bedarf einfach nur die Beiträge anderer Autoren oder Blogs abonnieren… Tsts, wo habt ihr denn eure Laune vergessen?

  15. 15
    Melinda

    Katzen ftw!

  16. 16

    @Johnny: Dann verkauft das Ding halt ;)

  17. 17
    Till

    „Es geht darum, unzusammenhängende Zusammenhänge zusammenzuhängen“ (Hanns Dieter Hüsch). Darum gehts beim U-Bloggen. Mindestens 2 Sujets, Topoi, Themata odgl. koppeln. Je weiter auseinander, desto besser. Das fand hier nicht statt. Deshalb funktioniert der post nicht. Wie gesagt: Handwerker haben goldene Hoden.

  18. 18
    Elco

    ich find solche kleinigkeiten machen blogs aus
    is ja nich so wie bei ner zeitung wo man nur X seiten hat und dann was weglassen muss wenn man noch ein lustiges foto vonner katze mit reinnehmen will.
    es gibt unendlich platz und wenn ein post mal nur ein einziger satz ist der einem zum schmunzeln bringt oder nur ein verlinktes video ist das mal ne willkommene abwechslung zu seitenlangen artikeln.

    und wers blöd findet wenn er ein 1:30min video nicht unterhaltsam findet soller nicht 3min damit verschwenden sich darüber aufzuregen.

    mittlerweile verstehe ich wenn sich viele die bei größeren blogs schreiben noch kleinere zulegen damit man auch mal wieder das machen kann weshalb man angefangen hat zu bloggen.
    muss ja nicht jeder artikel gleich ne sensation sein.

  19. 19

    Eines verdeutlicht diese Diskussion hier wunderbar: Die Wirtschaftskrise hat Deutschland noch nicht erreicht.

  20. 20
    mnemo

    Das ist wahrscheinlich sowieso nur virale Werbung von Whiskas (oder der Sparda-Bank). :)

  21. 21
    Till

    Der Ordnung halber ruder ich ein bisschen zurück. Seh gerade, es gab doch 2 Thematiken. Wetter und Katzen, gell? Sorry, aber das musste scheitern. In toto inkompatibel in puncto ambitionierte Satire. Es spricht Bände, René, dass du „Absurdität“ in den Kommentaren goutierst, aber selbige in deinen posts nicht selten vermissen lässt.

  22. 22

    Das ist ganz großes Tennis.

    Wie sinst soll eine Wettervorhersage (!) auf YouTube und in Blogs landen, wenn nicht mit einer Katze im Bild?

    Eben. Gar nicht.

    Aber dank einer Studiokatze ist er jetzt doch im Internet und jetzt wissen wir, dass Herr Kachelmann eine Katze kraulen kann. Ist doch was und nett anzuschauen ist es so wieso.

    Internet geht nicht ohne Katzen.

  23. 23

    Klar, Katzen würden Wetter kaufen!

  24. 24

    Es gibt übrigens eine sehr einfache Möglichkeit, sich über derlei Katzencontent nicht aufzuregen: DON’T FUCKING WATCH IT!

  25. 25

    Googelt mal den Begriff „Chemtrails“
    Es werden schon Wolken nach ihm benannt.
    Der Lügner hat eine Kuschelkatze, macht auf lieb..
    Schön ist auch die Bankenwerbung, die sein Umfeld sind.

    TV lügt !!!
    Immer !!!

  26. 26

    @Till:

    wenn uns unsere praktikantinnen mal lassen, diskutieren wir hier sehr ausführlich.
    dabei gibt es drei glaubensschulen:
    rené denkt, dass man alles, was einem gefällt, posten sollte, auch wenn die gesamte blogosphäre das schon zweimal hatte (das zweite mal als retropost).
    ich denke, dass da was dran ist, man aber auch bedenken sollte, dass leser sich dann bald so fühlen wie bei den dpa-magazinen zeit, spiegel, sz und faz.
    max glaubt, man dürfte nichts posten, was überhaupt jemand jemals irgendwo gepostet hat und sei es ein isländisches wertpapierblog.
    johnny meint, er müsste mal wieder neue praktikantinnen aussuchen.

    was den grimmepreis und die sich daraus ergebende verpflichtung angeht: das würde nur dazu führen, dass wir vor lauter anspruch nicht mehr saufen könnten. und unbetrunken gewinnt man den nicht ein zweites mal.

    @antifalten:

    das lässt sich erstens empirisch nicht halten und zweitens musst du nach weihnachten wahrscheinlich einfach mal aufs klo.

  27. 27
    Henker

    das is ein blog und keine zeitung, ich bezahle hier keine 50 cent am tag.
    ich find die katze super

  28. 28
    ThorstenMU

    naja, das ist halt ein typisches René Walter Posting. Da kam nur selten mehr bei rum, als irgendwelche Links aufzuwärmen. Eigene Inhalte waren bei ihm schon immer weitestgehend Fehlanzeige.
    Klar, wenn einem nichts eigenes einfällt kann man das machen, scheint sich immerhin auszuzahlen, aber wenn dann auch noch der Link langweilig ist …. naja.

  29. 29

    Ich hätte ja was ganz anderes an diesem Eintrag auszusetzen: Wenn man schon einen Screenshot aus dem Video vor das Ganze setzt, hätte man doch unbedingt den nehmen müssen, wo die Katze noch nicht auf dem Arm sitzt, sondern erst einmal ihren Periskopschwanz ins Bild hält. Das ist echt verschenkte Flauschigkeit!

  30. 30

    @stefan niggemeier: Endlich mal ne Kritik mit Substanz! :D

  31. 31
  32. 32

    @Fareus: Krass. Hatte ich gar nicht gesehen! Du Fuchs!

  33. 33

    (Youtube Direktkatze, via Stefan)

    Ups, habe ich gar nicht gesehen, sorry. *erröt*

  34. 34
  35. 35

    Ich frag mich wer auf solche Ideen kommt? Ich kann aber Ranitzki langsam verstehen das deutsche Tv verkommt immer mehr!

    „Ich nehme diesen preis nicht an“! Der Satz des Jahrhunderts für mich :D

  36. 36

    entspannend. und entzückend, so ’ne wetteransagemietzekatze. so ’n eintrag trägt zumindest bei mir zur guten laune bei :)

  37. 37
    Till

    @Malte (26):
    Schönen Dank fürs Interna-Ausplaudern. Ich plädiere in Sachen U-Blogging zum radikalen Selbermachen. Wenns dann mal nicht klappt, seh ich locker drüber weg. Beispiel: deine Zähne, die neulich auf dem Schulhofboden klapperten (oder so) in der Kombi mit dem Veilchen am Auge eines (häuslichen?) Gewaltopfers, fand ich jetzt nicht so prickelnd. Was mich komplett entschädigte: es war ganz und gar auf deinem Mist gewachsen. Ein authentischer Malte eben. So soll es sein. Btw: ich möchte euch eine in meinen Augen grandiose Idee vorschlagen, die mich – würdet ihr sie verfolgen –, für immer in euren Bann ziehen würde. Jörg Metes alias E. Bewarzer ist bei SpOn-SPAM offenbar dem Sparzwang zum Opfer gefallen. Seine „Breaking News“-Vids pausieren seit langem. SPAM-Redaktionsleiter Sonneborn scheint den Rotstift angesetzt zu haben. So wie ich das sehe, ist der Gute zu haben. Ihr habt noch keinen Maroni-Nachfolger gefunden. Vlogging wär aber schön. Metes ist definitiv um 10 Klassen besser. Schlicht grandios, einmalig, einfach genial. Ich will mich nicht aufdrängen, aber kannste das bitte mal mit Johnny (und Tanja) eruieren? Zumindest ein monatlicher Clip müsste doch drin sein. Nur zu Klarstellung: Metes kennt mich nicht und hat mich daher auch nicht zu dieser Anfrage veranlasst. Nur damit keine Missverständnisse aufkommmen. Ich bin halt bloß Fan und bedauere es zutiefst, dass so ein Ausnahmekönner nicht mehr online ist. Wenn ihr da Abhilfe schaffen könntet, wär ich euch auf ewig dankbar. Gruß.

  38. 38

    Wirklich schlimm ist doch nur die „Frisur“ von Kachelmann!

  39. 39
    muschikatze

    Yeah! Pussy-Content !1elf

  40. 40

    @Till:

    habs weitergeleitet ans politbüro

  41. 41
  42. 42
    Till

    @Malte Welding (40):
    Gracias, eres muy simpatico. Metes war als SpOn-SPAM-Sonderkorrespondent 37 x im Einsatz. Ein Speerblick-Sonderkorrespondent wäre genau das, was noch fehlt.
    Have fun: http://www.spiegel.de/video/video-19659.html
    Was macht eigentlich Mario Sixtus beruflich?

  43. 43

    Irgendwie erinnert mich diese mediengeile Pussy mächtig an Susan Stahnke, die soll ja letztens sogar beim Casting für den Tagesthemen-Strömungsfilm mitgemacht haben.

  44. 44
  45. 45

    Die Katze ist jetzt auch international beruehmt: Die BBC berichtet, mit Videoausschnitt.

    Da sollte man jetzt natuerlich der BBC sofort jegliche Preise aberkennen und ganz laut ueber Fernsehgebuehrenverschwendung lamentieren. Wokommwerdennsonsthinwenndasjedermacht!

  46. 46
  47. 47
    mika

    46x (in Worten: sechsundvierzigmal) schreiben erwachsene (Annahme) Menschen über J.K. und seine Katze und ich les auch noch jeden einzelnen Beitrag…

    Mein Zwischenfazit: Musste mir nicht mal das Video anschauen um festzustellen, dass ich dieses Internet schon sehr sehr toll finde

  48. 48
    ilmo

    ohh… wie süß!

    ne Katze

  49. 49
    gin

    was ist nur los mit euch?
    was zur hölle veranlasst euch so humorlos mit der eurem leben umzugehen? ich habe noch nie so viel lahme und langweilige diskussionen erlebt, wie hier.

    embarrassing!
    ihr solltet dringend eure prioritäten klären. oder euch welche erfinden!
    ganz, ganz schlimm!

  50. 50

    was ist nur los mit euch?
    was zur hölle veranlasst euch so humorlos mit der eurem leben umzugehen? ich habe noch nie so viel lahme und langweilige diskussionen erlebt, wie hier.

    embarrassing!
    ihr solltet dringend eure prioritäten klären. oder euch welche erfinden! bitte, bitte!!
    ganz, ganz schlimm!

  51. 51

    Ich frag mich ja nur ob die ARD die Katze mit GEZ-Gebührengeldern füttert. Scheinbar ja, so fett wie die ist.

    Natürlich mit Futter, das von GEZ-Gebührengeldern gekauft worden ist, Ihr Trolle.

  52. 52
    kein leser

    Diese Kommentare haben mir eben auf’s deutlichste gezeigt, wie kleinkariert und humorlos wir Deutschen doch sind…

  53. 53

    „Wenn Kachel das Tier hingefallen wäre oder es ihn gebissen oder angestrullt hätte, von mir aus“

    Die Katze wäre schon tot wenn sie nur hingefallen wäre.

    Interessante Sichtweisen
    Lerne Beschleunigt hinzu.

    Allen alles Gute ;-)

  54. 54
    Hans-Jörg Siringhaus

    So wie Herr Kachelmann die Katze auf seinem Arm Hält, macht er das nicht zum ersten Mal. Ich als Katzenpfleger und Vermittler im Tierheim Iserlohn weiss, wovon ich rede.
    Nach 10 Jahren Katzenpflege sieht man so etwas sofort.
    LG Hans-Jörg Siringhaus

  55. 55
    Hansemann

    @pipi: Na Du hast ja gar keine Ahnung von Katzen !!!
    Was für eine Kindheit hattest Du denn ?
    Was soll denn der Satz “ die Katze wäre schon tot, wenn sie nur hingefallen wäre ?
    Ich glaube, Du bist ein Tierhasser
    Für Dich nichts Gutes.

  56. 56

    Bin grade auf Ihre Seite gekommen und habe den Artikel gelesen, muss sagen ist echt ein super Beitrag – hoffe die nächsten Beiträge werden auch so interessant.

  57. 57

    Also fand den Beitrag ganz okay…
    @ Hansemann da kann ich dir nur zustimmen, was Pipi betrifft

Diesen Artikel kommentieren