4

Dust


Ich nehme mal an, es handelt sich um kleine Staubexplosionen, die Ujin Lee und Tom Edwards in ihrem Projekt „Dust“ geknipst haben.
Aber Gespenster sind es auch!
Hui.
Buh.

[via]

4 Kommentare

  1. 01
    Baxmann

    Vielleicht verwandt mit dem Rauchmonster aus Lost?!

  2. 02

    Also oben sehe ich ein Hase. Was das unten ist, ich hab keine Ahnung. Ist mir auch zu philosophisch jetzt. Aber bitte mehr Tanja-Posts bitte. *drängel*

  3. 03
    moe

    Das mit dem Rauchmonster könnte gut sein, auch wenn das Ding da oben deutlich liebenswürdiger aussieht als das in Lost.

    Das unten ist ein kleiner dicker Zauberer mit Hut, Bart und Flügel-Armen.

    Jedenfalls eine sehr coole Idee. Muss ja alles sehr gut getimed sein, wenn man nicht alles 100x fotografieren will. Und man würde es ja sehen, wenn auf den Bildern schon Staub rumliegen würde.

  4. 04

    wow, super! Und wie funktioniert das?

Diesen Artikel kommentieren