3

Atlas Obscura — Die Welt ist eine schräge Kugel

Auf Atlas Obscura versammeln sich verwunschene Orte, bizarre Phänomene und Merkwürdigkeiten, die selbst von Dänikens Aliens in Erklärungsnot bringen dürften.
In Japan gibt es einen Selbstmord-Wald, in Brisbane experimentiert man seit 1927 mit Tropfen, die alle acht, neun Jahre tropfen, irgendwo in Venezuela blitzt es in bis zu 160 Nächten pro Jahr zehn Stunden lang um die 280 mal.

Wer dem Atlas Phänomenales hinzufügen möchte, kann dies tun. Vielleicht steuere ich die deutsche Steuergesetzgebung der Liste des Unfassbaren bei.

3 Kommentare

  1. 01
    Thomas Benle

    Großartig! Danke.

  2. 02

    Wie wär’s mit einem Bild aus dem Kühlschrank, den man seit 2 Jahren nicht mehr geputzt hat? Da kommen auch obskure Dinge zum Vorschein… ;-)

Diesen Artikel kommentieren