11

Programmierbare Masse: Origami

origami

Nein, mit dem Titel sind nicht wir selbst gemeint. Sondern die Studien der Harvard- und MIT-Forscher, die nach dem Klick ein sich selbst faltendes Origami zeigen. Echt.

[via]

11 Kommentare

  1. 01
    xconroy

    soooo… und wer von den geneigten Mitlesern schafft es, spontan und ohne Anleitung innerhalb einer halben Minute ein klassisches Papierschiffchen zu falten? ;-)

    (ich muß das können, das gehört mehr oder weniger zu meinem Job… aber ich kenn erstaunlich viele Leute, die es entweder verlernt haben oder nie konnten)

  2. 02
    LaHaine

    Man liest Boingboing, wie es scheint.

  3. 03
    Peter

    Hmm, erscheint mir jetzt wenig erstaunlich. „Programmable Matter“ verspricht irgendwie mehr.

  4. 04
    Jan

    Hmmm, sind da etwa kleine Magneten für den sauberen Abschluss drin? Am Ende klatschen die Teile definitiv zu schnell zusammen …

  5. 05

    aber irgendwie ist das ja keine masse, sondern eine programmierbare fläche? ein programmierbares blatt? hmm. keine ahnung. aber eine masse ist das doch nicht? das kann ja auch „nur“ an den „scharnieren“ geklappt werden. hmm. wenn ich eine bessere bezeichnung habe dann meld ich mich nochmal…:)

  6. 06
    schaumalda

    Das ist ja spannend. Vielleicht sind es Elektromagneten bei denen die Polung und die Kraft kontrolliert werden kann.

  7. 07
    Stalinalle Nordseite

    egal wie, schöner gedankenansatz und großartig zum anschauen

Diesen Artikel kommentieren