12

Das Leben in einem Tag

lifeinaday

Das ist schön geworden, das YouTube-Experiment mit Ridley Scott und Kevin Macdonald namens „Das Leben in einem Tag“!

80.000 Menschen haben in YouTube-Videos ihren 24. Juli 2010 – oder Teile davon – dokumentiert und laden uns ein, mal wieder ein paar Minuten oder gar Stunden unseres aktuellen Tages im größten Video-Kulturarchiv des Netzes zu verbringen. Denn nichts ist spannender als die Realität.

12 Kommentare

  1. 01

    Keine Kritik an dem Projekt, nur ganz grundsätzlich: Alles ist spannender als Realität. Meistens jedenfalls.

  2. 02

    Ja, äh, aber ist da jetzt was neues rausgekommen? Ich seh nur den Trailer, und der ist bekannt. Trotzdem natürlich einen Hinweis wert, super Experiment…

  3. 03

    @Fred: Man klickt auf den ganz großen Button mit der Aufschrift „Videogalerie erkunden“. :)

  4. 04

    @Deef:

    Findest Du? Ich finde grosse Teile der Fiction todeslangweilig, meistens kann man sich doch im Vornherein denken wie sie ausgeht. Was soll daran denn spannend sein?

  5. 05

    Das Leben schreibt die schönsten Geschichten und das ist ein prima Ansatz. Eine gewisse Wachsamkeit und ein Auge für das , was um uns herum geschieht, ist allerdings die Voraussetzung, um sich daran erfreuen zu können.

  6. 06

    @Deef: @Armin: Star Wars is‘ schon cooler als Büro.

  7. 07

    @Johnny Haeusler:

    Kann ich nicht beurteilen. Habe nie Star Wars gesehen und auch kein Interesse dran.

  8. 08

    @Johnny: Ach so, ja, die Galerie hatte ich auch als bekannt hingenommen. Aber wird ja ständig erweitert…

  9. 09

    auf das Ergebnis bin ich dann mal sehr gespannt!

  10. 10

    Ich habe an dem Life In A Day Projekt auch teil genommen und ein Video dazu hoch geladen. Aber aller Fairheit halber muss man sagen, dass die Idee gestohlen wurde: Das Projekt unter der Domain http://www.onedayonearth.org hatte schon wesentlich früher mehr oder weniger genau das gleiche geplant, eben nur für den 10.10.2010, was vom Datum her schöner ist. Aber wenn man YouTube und Scott als Partner hat… Da ist man einfach größer, und kann schnell so ein Projekt aus dem Boden stampfen.

  11. 11
    heidrun

    was dann eher nicht so gut an dem projekt war, ist das hier:
    Who can participate in Life In A Day?
    Anyone over 13 years old can submit footage except for residents and nationals of Iran, Syria, Cuba, Sudan, North Korea and Myanmar (Burma), and/or any other persons and entities restricted by U.S. export controls and sanctions programs.
    siehe auch hier:
    http://www.guardian.co.uk/commentisfree/2010/aug/16/youtube-iran-ban-life-in-day

Diesen Artikel kommentieren