19

Die Stadt ist bunt!

Benjamin pflegt seit einem Jahr ein sehr schönes, kleines Projekt: Paint The Town ist ein halboffenes Blog, das aus der wachsenden Sammlung öffentlicher Farbflecke besteht. „Öffentliche Farbflecke?“, wird sich der geneigte Leser nun fragen. „Öffentliche Farbflecke!“ lautet meine Antwort.

Unsere Städte sind randvoll mit verschütteten Farbresten, man muss sie nur sehen. Ich weiß, das ist auf Anhieb etwas schwer zu glauben, aber ich verspreche euch, ab jetzt werdet ihr feststellen, wie blind ihr bisher durch eure Straßen gegangen seid. Plötzlich sind sie überall!

Also Kamera raus und ab mit euren urbanen Polka Dot Fundstücken zu Benjamin. Paint The Town!

19 Kommentare

  1. 01
    Besucher2778

    Tja.Also. Mh.

    Hä?

  2. 02

    Also, einen Farbklecks habe ich nicht, dafür aber einen Link (nichtkommerziell) zu einem Projekt „Lonely Einkaufswagen“, dass über mehr oder weniger herrenlose Einkaufswagen berichtet.
    http://bit.ly/d6nfJV

  3. 03
    Sven

    Nachdem ich bei Poco-Domäne zwei 15l Eimer Deckenweiss gekauft hatte und diese gekonnt wie ein Zirkusartist mit meinem Fahrrad, so an den Lenkergriffen balancieren, versuchte nach Hause zu fahren, geschah mir das „Missgeschick“ … lol … mit lautem Knall donnerten die Eimer zu Boden und die ganze „Soße“ verteilte sich in alle Richtungen. Und das alles auf einem Kamera überwachten Parkplatz von Penny (ist eine Abkürzung). Die Reaktionen der anderen Leute waren schon interessant und ich machte mich schnellstens aus dem Staub. Monatelang war der riesige Fleck noch zu sehen, der erst nach etlichen Regen verschwand … grins

  4. 04

    worüber es alles einen Blog gibt, einfach Wahnsinn. Ich muss sagen, mir fällt es auch immer auf wenn irgendwo, irgendwann ein 10liter Farbeimer vom Fahrradlenker, Gepackträger oder aus den Handen rutscht, der Griff reißt, beim Abstellen umkippt, jemand gegen Eimer tritt usw.

    Eine Blogidee für Streckenmarkierungen könnte man aufmachen. hat man doch die blauen, grünen, und gelben Streifen bei Maratonläufen, Halbmaraton, Skatenight usw. auf der Fahrbahn, vorzugsweise parallel von 2010, 2009, 2008, 2007 usw. in allen Farben.

  5. 05
    aint misbehavin

    Der Mann hat auch ein sehr angenehm zu lesendes Blog, mit teilweise sehr, sehr lustigen Beiträgen.

  6. 06
    feloccio

    Naja, ich finde es gibt kreativere Arten die Stadt bunt zu machen als Farbe auf dem Bürgersteig zu verteilen. Sieht halt doch eher nach runtergefallenem Farbeimer als nach Kunst aus.
    Sicherlich ein großes Ärgernis für ordnungsliebende Mitbürger und Behörden.

  7. 07
    rht

    Also ich musste da spontan an folgendes Buch denken, das mich in meiner Kindheit (neben weiteren dieser broschierten Ravensburger-Serie) begleitet hat:
    http://amzn.to/ckc2mr

  8. 08

    mehr farbe in, auf und über die stadt!
    besagter benjamin hat aber nichts mit der aktion am rosenthaler platz (vor zwei monaten?) zu tun, oder?

  9. 09

    so, jetzt war ich zu schnell, der kommentar steht zweimal hier und ich kann ihn scheinbar nur überschreiben aber nicht mehr löschen?!

  10. 10
    stcu

    Gestern am S-Bahnhof Storkower Straße, Ausgang Friedrichshainer Seite, großen weißen Farbklecks gesehen (allerdings Baumarkt in der Nähe). Und an der Berliner Straße Ecke Maximilianstraße, am VW-Autohaus. Auch weiß, aber fernab jedes Baumarktes.
    Aber gelten weiße Flecke überhaupt als bunt?

  11. 11
    Philipp Jahner

    @aint misbehavin: Oh ja, das hat er! :)

    @Doro: Nee, das waren „IEPE & the anonymous crew“: http://painting.iepe.net/

    @feloccio: Das sagt doch auch keiner. Es geht doch nur um die Dokumentation schon bestehender Flecken.

    @Sven: Hahaha, super! :D

  12. 12
    holygrail

    rund um den sbahnhof storkower straße gibt es viel in der hinsicht zu sehen… da schleppen viele ihre eimerchen aus dem toombaumarkt nach hause und „plumps“

  13. 13

    Das deckt sich fast mit meiner Idee, Fotos von alleinstehenden Ampeln zusammenzutragen.

  14. 14

    Ein besonderer Tipp für alle die auf Ferbfleckenjagt sind. Berlin-Hermannplatz um das Bauhaus herum gibt es in regelmäßigen Abständen immer große weise Farblachen. Ich hab mich immer gefragt ob sie absichtlich gemacht werden oder nur resultat eines gebrochenen Henkels sind?

  15. 15

    Vor über Zwanzig Jahren wäre man in gewissen Regionen von Deutschland froh gewesen ausser Grauschattierungen noch andere Farben als die an der Ampel
    zu sehen.
    Damit sind nicht nur die erneuerten Fassaden mit den Werbeplakaten gemeint.

  16. 16
    fotograf

    Die Stadt ist gelb!

  17. 17

    Berlin muss bunter werden ;-)

Diesen Artikel kommentieren