7

Kickstarter-Projekt: Power Laces! [UPDATE]

powerlaces

Kickstarter ist ein „Crowd Funding“-Portal: Menschen stellen ihre Projektideen vor, die für Banken oder andere Geldgeber meist zu klein sind, andere Menschen unterstützen das Vorhaben mit kleinen oder größeren Summen. Nur, wenn das benötigte und vorher festgelegte Gesamtbudget eingesammelt wird, wird das Projekt auch umgesetzt – und nur dann fließt das Geld auch tatsächlich. Ich habe bereits einige Projekte mit kleinen Summen zu unterstützen versucht, leider konnte keines davon bisher sein Ziel erreichen.

Im Moment sieht es auch nicht so rosig aus für Blake Bevin, die mit einem Budget von 25.000 Dollar die aus dem Film „Zurück in die Zukunft“ bekannten „Power Laces“ auf den Markt bringen will: Sportschuhe, die sich selbst zubinden. Totaler Blödsinn, natürlich, aber toller Blödsinn.

Einen Prototypen hat Bevin bereits entwickelt und immerhin schon knapp 16.000 Dollar beisammen. Ob es bis zum kommenden Montag mit den restlichen 9.000 klappt, kann man hier beobachten oder gleich mit dafür sorgen.

UPDATE Sie hat’s geschafft!

7 Kommentare

  1. 01
    Tim

    Wieso Blödsinn? Wenn ich an die demographisch alternde Gesellschaft denke, sind selbstzubindende Schuhe ein Zukunftsmarkt.

  2. 02

    Schuhe, die sich selbst zubinden, erinnern mich an die langen Unterhosen, die sich beim Gehen selbst hochziehen, wenn man vom Klo kommt, um Zeit zu sparen. Hat der dicke Hansen schon erfunden. Oder sein kleiner Bruder. Damals.

  3. 03

    Was mich an Kickstarter stört, ist, dass es bisher nur in den USA verfügbar ist…

  4. 04

    Wenn schon keinen fliegenden DeLorean, dann doch wenigstens Power-Laschen. Habe gleich mal unterstützt.

  5. 05

    Ich verweise mal auf das Glick-System: Zwar nicht ganz so cool (da schnursenkelfrei), aber dafür bereits vollständig funktional und selbst finanziert: Glick.

    Disclaimer: Der Designer ist ein Freund von mir und hat mich schon mal auf ein Bier eingeladen. Website may contain evil marketingsprech.

  6. 06

    Woohoo.
    Sie hat es geschafft. Stand heute morgen: 25.004 Dollar.

Diesen Artikel kommentieren