0

Ausstellungsempfehlung: Travels – by Karl Addison

Karl Addison macht viel. Verdammt viel sogar. Am meisten wohl aber reisen und zeichnen. Und das logische Ergebnis beider Lieblingsbeschäftigungen sind natürlich regaleweise Zeichnungen. Eine große Auswahl dieser, hauptsächlich Portraits aus Addisons Zeit in Tokyo, Berlin, Israel und dem Pazifischen Nordwesten, wird für die kommenden sechs Wochen in der Ausstellung „Travels“ der Berliner ReTramp Gallery zu sehen sein.

Schaut vorbei, es wird sich sicher lohnen. Eröffnung ist am morgigen Freitag (sprich: 8.10.) um 19 Uhr in der Reuterstrasse 62.

Diesen Artikel kommentieren