3

Interview mit Sandro Gaycken, Sicherheitsforscher

Heute der finale Nachzügler der Interviews, die wir im Rahmen der re:publica XI geführt haben. Unser Gast Sandro Gaycken von der FU Berlin, Technikphilosoph und Sicherheitsforscher, spricht über Cyberwar, dessen Aggressoren, Szenarien und Schutzmaßnahmen.

Interview: Lili Masuhr, Kamera: Lasse Gunnarsson, Schnitt: Nico Roicke

Weitere Interviews dieser Reihe:

Interview mit Johannes Grenzfurthner, Monochrom
Interview mit Tim Pritlove, Podcaster
Interview mit Noha Atef, Journalistin und Bloggerin
Interview mit Jaclyn Friedman, Autorin und Aktivistin
Interview mit Kübra Gümüsay, Bloggerin
Interview mit Peter Sunde (Flattr)
Interview mit Philipp Schäfer (IDEO)

3 Kommentare

  1. 01

    Ich wusste gar nicht, dass Herr Gaycken in Berlin ist!? Ich hatte mir eigentlich letztens mal viele Unis mit für mich interessanten Philosophen angeschaut, aber Herrn Gaycken hatte ich nicht entdeckt. Der klingt aber mächtig spannend, wenn auch das Interview noch nicht besonders philosophisch, sondern eher Praxiswissenschaft war. :)

Diesen Artikel kommentieren