20

Kontaktfrage

kontaktbogen
Symbolbild: Shirimasen

Mein Zeitvertreib beim Kaffeetrinken heute morgen bestand, nachdem die Zeitungen nur Heulsusen-Scheiß hergaben, aus dem Sortieren von Telefonnummern im Handy. Digitales Großreinemachen.

Und was man da für Daten findet! Leute, von denen man noch nie gehört hat. Leute, von denen man nie wieder hören möchte. Und Leute, die man sicher nur eingetragen hat, weil sie so lustige Namen haben.

Tatsächlich gab es ungefähr 30 Menschen, die ich beim besten Willen keinem meiner Lebensabschnitte zuordnen konnte. Die lade ich jetzt per SMS alle zu einer kleinen Feier in ein teures Restaurant ein, setze mich ins Café gegenüber und guck mal, wer die sind.

20 Kommentare

  1. 01

    kann ich dir noch ein paar von mir vorbeischicken? du machst dann fotos und lässt mir diese wiederum zukommen. vielleicht können wir uns auch gegenseiteig beim erkennen helfen, wer weiß? ;-)

  2. 02
    Sono

    Und die SMS, welche dann zurück kommen mit Klagen wie „Du bist ja gar nicht aufgetaucht!“?
    Ignorieren?

  3. 03

    Oder mit „Wer sind Sie?“ beantworten.

  4. 04

    Schönster Eintrag in meinem Telefonspeicher: „Nicht abheben“.

  5. 05
    Sono

    @einbecker:
    Jawohl, gute Idee :)

    Ich hätte einen „Kettensägenmörder Nr 2“ zu bieten. Allerdings steht da noch ein Kürzel des echten Namens dahinter.

  6. 06
    sunny

    wozu „nicht abheben“? löschen!
    achso – jetzt habe ich das verstanden – ich hatte da einen denkschnitzer.

  7. 07

    Und ich wundere mich schon wieso Du nie drangehst…

    Komm‘ Du mir noch mal mit Deiner Dreckwäsche nach Hause!

  8. 08
    moni

    du hast mich vergessen ?

  9. 09
    OverFlow

    Ich habe eine solche Recherche per SMS schon mal bei einer mir unbekannten Person durchgeführt. Resultat: diese Person gab vor, mich ebenfalls nicht zu kennen, während sie aber mit ihrem richtigen Namen in meinem Telefonbuch gespeichert war und ich in ihrem! Ich mag einfach keine Transuniversalreisen.

  10. 10

    @sono: Du kennst jemanden, der „Nr 2“ heißt? Hat der nicht mal bei Austin Powers mitgespielt?

  11. 11

    Cool. Meine Mutter liest Spreeblick.

  12. 12
    sunny

    @einbecker, heute auch ein bisschen schischi? ;)

  13. 13

    Nicht nur Deine. Irgendwie muss man ja seine Sprösslinge unter Kontrolle behalten…

  14. 14

    Mama. Ohne Apostroph. Bitte.

  15. 15
    MC Winkels Vadder

    Ach, das ist gar nicht mein Sohn sein Internetdings?

  16. 16

    So besser, mein Sohn? Und nein, Herr Winkel, dieses Internetdings hier gehört meinem Sohn!

  17. 17

    Johnny: Das scheint ein Mütterphänomen zu sein. (Und meine war mal Deutschlehrerin… Kein Wunder, diese Pisa-Ergebnisse…)

  18. 18
    alice ganz verwundert?!

    falls das mit der party einen rückruf-effekt nach sich zieht, hier ein paar antworten:
    düdüdüt-düdüdüt (das kannst du aber auch weglassen;-) kein anschluß unter dieser nummer
    der teilnehmer xy wurde erfolgreich aus ihrem telefonbuch entfernt
    schön dass du anrufst, ich wollte dich schon seit geraumer zeit um einen gefallen bitten … tüt-tüt-tüt-tüt
    das machst du nicht noch einmal mit mir … ich warte schon seit stunden … das musst du falsch verstanden haben … wolltest du dich nicht bei mir melden??

  19. 19

    Darf ich Ihnen gerade noch meine Handynummer
    geben, werter Herr Johnny?

  20. 20

Diesen Artikel kommentieren