5

Ein kleines mediales Sündenregister

Herdentrieb, Hysterie, Faulheit, Eitelkeit, Vergesslichkeit, Oberflächlichkeit und Gier: Das sind mal interessante Zwischenüberschriften. Vor allem, wenn es um „ein kleines mediales Sündenregister“ geht. Jens Bergmann hat vor einiger Zeit einen sehr spannenden Beitrag zur medialen Qualitätsdebatte verfasst, und im Gegensatz zu den meisten Skandalen, die er als Beispiele anführt, ist der Tenor des Artikels noch immer aktuell. Bloß die Überschrift gefällt nicht: „Schlimmer geht immer“ klingt ein bißchen nach mies übersetztem Hollywoodfilmtitel.

(Ich bin spät dran, ich weiß. Wär aber auch Ironie gewesen, gerade bei einem solchen Thema tagesaktuell zu verlinken.)

[via]

5 Kommentare

  1. 01
    Jan(TM)

    Und in der Nordsee verhungern die Robbenbabys.

  2. 02
    Frédéric Valin

    Davon hab ich gehört.

  3. 03
    PiPi

    Liest doch keiner

    „Provozier“

    Merci Fred :-)

  4. 04

    Artikel vorher nicht online verfügbar gewesen? ;)

  5. 05
    Frédéric Valin

    @mjays: Eher so die Nadel im Heuhaufen-Geschichte…

Diesen Artikel kommentieren