12

Kate Nash & Billy Bragg – Foundation/ New England

Man sollte den Tag mit etwas Gutem beginnen (und auch abschließen) und ich bin vormittags sowieso sehr empfänglich für Schönheiten. Im nach dem Klick folgenden Video der diesjährigen NME Awards singen Kate Nash und Billy Bragg sowohl „Foundation“ als auch „New England“ und sowas treibt mir wirklich die Tränen der Rührung in die Augen vor lauter Großartigkeit. Man achte bitte auf die unglaublichen Blicke, die die Beiden austauschen … (Wobei ich wirklich wünschte, der Drummer würde seine Hände still halten und einen schlichten Beat trommeln, statt dauernd auf seinen Toms rumzulöffeln, aber man kann nicht alles haben)


Direkt

Die machen das übrigens andauernd.

12 Kommentare

  1. 01
    Christopher

    Das ganze wäre warscheinlich sogar noch viel rührender gewesen, wenn sich die beiden gegenüber gestanden/gesessen hätten :) Sowas am frühen Morgen macht echt froh!

  2. 02

    Nur am Rande: Ich spiele ja seit kurz nach dem letzten Krieg Schlagzeug, aber solch ein schönes“”und auch sehr treffendes“”Idiom wie Auf den Toms rumlöffeln ist mir noch nie untergekommen. 100 Punkte.

  3. 03

    @Jonas: Dankeschön! Das freut mich enorm, denn beim Trommeln ist ja eigentlich alles gesagt — und es geht fast immer daneben. ;)

  4. 04
    BootieBadAzz

    die kleine kate scheint ne ziemlich dünne stimme zu haben…

  5. 05
    Christopher

    die kleine kate hat keine dünne stimme, sie konzentriert nur leider ihren mund nicht wirklich immer auf das mirkophon. sie kann, auf gut deutsch, nich mit nem mikrophon umgehen. das fällt einem des öfteren auf, wenn man sie live sieht.

  6. 06

    Kate Nash ist einfach toll! (wobei die Sache mit dem Mikrophon wirklich etwas nervig ist). Hier ist übrigens auch ein ganzes cooles Konzert zu sehen: http://www.fabchannel.com/kate_nash

  7. 07
    Christopher

    @Mucho: Stimmt! Das Konzert ist cool, aber ich frage mich schon die ganze zeit ob sie es eilig hatte oder sich einfach nur der schnell lebigen zeit angepasst hat!? Die Kate legt ein Tempo vor, welches ich leicht übertrieben find. Und eben nicht nur bei einem Track, sonder immer zu.

  8. 08

    lecker. schmeckte gut zur mittagspause.

  9. 09

    hmpf! mein beitrag kommt mir gerade sehr twitteresk vor …

Diesen Artikel kommentieren