23

Deutschland – Weißrussland

Über das Spiel muss man nicht viele Worte verlieren. Es bestätigte sich, dass von der Abwehrstammformation niemand ausfallen darf. Laut Bundestrainer Löw war Marcell Jansens Heiko Westermanns Frau plötzlich hochschwanger, das sollte bei der EM nicht wieder vorkommen. Ansonsten war die Partie todlangweilig, aber es gab schon schlimmere, die Älteren werden sich erinnern.

Der Sinn, ein halbes Dutzend Spieler auf einmal zu testen, erschließt sich mir allerdings auch nach längerem Nachdenken nicht. Man kann einen Spieler nur in einem funktionierenden Team prüfen. Wie will man etwas über Neuville erfahren, wenn plötzlich Jermaine Jones der Passgeber ist anstelle von Michael Ballack?
War der Pass schlecht oder die Verwertung?
Solche Spielchen sind Bullshit. Sinnvoller wäre es gewesen, eine Mannschaft sich einspielen zu lassen. Stattdessen macht man Casting-Spielchen. Und die dann auch noch inkonsequent. Gestartet wird fast ausschließlich mit Spielern, die gesetzt sind. Und mit Odonkor, der niemals von Anfang an spielen wird. Dann wird das Mittelfeld ausgeschaltet und schließlich sollen Neuville und Helmes hübsch miteinander spielen, während hinter ihnen der Dilettantenstadl aufgeführt wird.

Erstaunlich zittrig war Lehmann, dem weder die Rolle des Gejagten noch seine Zwangspause gut zu tun scheint.
Allerdings hat er auch eine sehr schöne Parade gezeigt, er konnte sich also vermutlich behaupten.

Alle waren sehr müde und nicht nur Marko Marin wird froh sein, dass man noch vor der Tagesschau ins Bett kommt.

Für die, die es nicht gesehen haben: 2:2 ist das Spiel ausgegangen, das erste Tor hat Klose sehr elegant erzielt, das zweite ein mir nicht bekannter Weißrusse auf Zuspiel von Odonkor. 2:0 stand es zur Halbzeit, Weißrussland hatte das ganze Spiel durch bessere Chancen und hat am Ende verdient ausgeglichen.

Ich hoffe für die Zuschauer im Stadion, dass der Eintritt kostenlos war. Um meinen scherzbesessenen Politiklehrer zu zitieren: Umsonst war er ja in jedem Fall.

23 Kommentare

  1. 01

    Gar keine Spitzen gegen Bernd Stange? Und war das nicht der Westermann mit der Schwangerschaft? Und Castings sind nun mal gerade in, da kann man nix machen.

  2. 02

    @nolookpass:

    den stange habe ich tatsächlich vergessen. so einer interessiert mich aber auch nur so sehr wie der sich wiederum für politik interessiert.
    und der westermann hat plötzlich eine hochschwangere frau? das kann der ruhig öfter machen.
    ich sollte bei so was ruhig mal beide ohren aufklappen.

  3. 03

    ich glaube auch, westermann war der werdende vater. und marcel jansen heißt zu seinem unglück marcell jansen. da nimmt man ja noch lieber den [pätrik] vom kollegen helmes.
    langweilig war’s trotzdem.

  4. 04

    > Der Sinn, ein halbes Dutzend Spieler auf einmal zu testen,
    ist meiner Meinung nach, die Medienwirksamkeit. Da wird nochmal ein bisschen Ramba-Zamba gemacht bevor es losgeht. Bei der Entscheidung, wer aufgestellt wird fließen doch ganz andere Kriterien ein. Ergebnisse aus Fitnesstests, Leistung im Training etc…

  5. 05
    Boris

    Leider nicht kostenlos, aber umsonst :) Mein Arbeitskollege hat 25 Euro für ein Ticket bezahlt und scheinbar waren alle Ticket komplett ausverkauft.. 48500

  6. 06
    Richi

    Freundschaftsspiele sind doch immer ein Muster ohne Wert.

    Man weiß nie „wollte oder konnte oder sollte er nicht“. Deswegen gucke ich lieber ein Pflichtspiel Hintertupfing gegen Vordermähring als ein Nationalmannschafts Freundschaftsspiel.

  7. 07

    Das war bestimmt alles nur Taktik, damit alle (zukünftige Gegner und Journalisten) denken, dass bei Deutschland nix zusammenpasst und ganz leicht zu bezwingen sein wird. Bestimmt.

  8. 08

    Das Spiel hat doch deutlich gezeigt, dass das Problem nicht im Sturm sondern eindeutig in der Abwehr liegt. OK, das Training in den letzten hat geschlaucht, aber wer die EM gewinnen will, von dem kann man mehr verlangen.

  9. 09
    Frieder

    @Lukas (7): und die Spieler auch ;)

  10. 10
    Alberto Green

    @ Lukas und Frieder: Hatte auch diese KGB-Psycho-Scheiße im Verdacht. Als wenn die mehr brächte als eine gut aufgestellte Mannschaft…

  11. 11
    Frédéric Valin

    @Lukas: Außerdem ist es ja so: kaum eine Mannschaft, die in einem Turnier sehr gut gewesen ist, hat davor nicht verkackt in den Testspielen. Von dem her hat sogar Österreich noch Hoffnung.

  12. 12

    hm, macht der spreeblick jetzt einen auf nationalmannschaftsberichterstatter? wäre schade, denn obwohl ich leidenschaftlicher fußballfan bin, will ich so einen scheiß hier nicht lesen. weil es der kicker besser kann, und weil deutschland hier bislang glücklicherweise relativ wenig verloren hatte.

  13. 13
    Uwe

    Pop? Doch eher Positionen, oder?

  14. 14
  15. 15

    deutschland ist pop. *kotz*

  16. 16
    Uwe

    @Malte(14):
    Ah, ok. Mein Denkfehler. Ich bin nicht pop.

  17. 17

    @Uwe:

    na im ernst, die kategorien sind nicht gerade gemeißelt:)

  18. 18
    Uwe

    @Malte(15):
    ja ja schon gut. Bin da nur spontan drüber gestolpert. Die Themen in POP lese ich ganz gerne, aber Fussball muss da nicht rein.
    War die EM nicht schon letzten Samstag und sind wir da nicht 27 ter geworden?

  19. 19

    Ich freue mich, wenn Malte hier bei Spreeblick über die EM schreibt. Was der Kicker gewiss besser kann, ist Zahlen zusammentragen, Tabellen erstellen und strenge Spielernoten vergeben. Aber das ist eben kein Pop. Alles viel mehr eine Frage der Perspektive als des Gegenstandes.

  20. 20

    euer deutschland ist letzter scheissdreck. und wenn es pop sein soll, dann ist euer pop auch scheissdreck.

Diesen Artikel kommentieren