17

Sigur Rós: Gobbledigook

Im neuen Sigur-Rós-Video tollen nackte Hippies lachend durch den Wald. Manche wälzen sich lachend in den Blättern, andere bemalen sich lachend und trommeln lachend auf Bäumen und dann hüpfen sie lachend am See entlang und springen lachend in Zeitlupe hoch und runter. Zwischendurch sexen sie lachend. Die Männer haben lachend ihre Schuhe und Socken anbehalten und die Frauen ziehen lachend immer die Schultern so komisch hoch.

17 Kommentare

  1. 01
    Felix

    Junge, schöne und nackte Menschen tollen herum und haben Spaß.

    Dabei kann ich junge, schöne Menschen, die Spaß haben heute überhaupt gar nicht leiden.

    So!

  2. 02
    Peter H aus B

    Ha’m wir auch gemacht als wir jung waren.. nackt in Schweden auf Psylocibin kichernd durch den Wald..naja, gut…. angezogen waren wir schon..aber sonst…und heute, im hohen Alter von 44, machen wir das immer noch.. im Tessin..naja, gut.. mitterweile ohne Psylocibin..aber nackt und lachend..

  3. 03

    Sehr sommerlich und natürlich. Passt gut zum Thema des Magazins, das sich hier gerade in der Schlussredaktion befindet.
    Sprung ins kalte Wasser wäre jezt aber auch nicht schlecht …

  4. 04

    in island ist es selbst im sommer nicht leicht ein nackter hippie zu sein…

    warum erinnert mich „Gobbledigook“ eigentlich an „kikeriki“?
    machen isländische hähne so?

  5. 05
    leo

    ich weiß nicht…haben die plattenbosse „mehr sex!“ gerufen? ich weiß nicht…

  6. 06
    Peter H aus B

    @05 leo:
    Sex? An welcher Stelle des Videos gibt es Sex zu sehen?

  7. 07
    panzi

    @mü: Naja, außer man badet in einer der zahlreichen heißen Quellen. Das geht sogar im Winter gut!

  8. 08
    Al

    Ein superschöner Song, danke dafür! Aber beim Video hättest Du ruhig „NSFW“ dazuschreiben können oder sowas, kann ja keiner ahnen, dass die alle nackt sind. Aber das Video ist (dennoch? deshalb?) auch schön.

  9. 09

    mir fiel ja gleich der fantastische neue albumtitel auf. da war ja ( ) noch leicht auszusprechen und zu interpretieren. das neue album wird einfach nur das neue album bleiben. die nummer kann man sich kostenlos auf sigurros.com runterladen und die macht sich auf dem mp3-player in der stadt sehr gut und der song ist der fällige schritt, der sigur ros wieder richtig interessant macht. und das video ist toll.

  10. 10

    @panzi: jepp, ich weiß :D …hach…
    aber so ein glasklarer (unbeheizter) bach war zumindest für meine mitteleuropäischen füße eine ziemliche herausforderung.

    und man kann ja selbst als hippie schließlich nicht den ganzen tag in einer warmen quelle vor sich hin garen… wie man sieht gehört albern durchs laub hüpfen auch dazu (und dafür muß man erstmal einen wald finden…)

  11. 11

    Also ich höre das Video nur wegen der tollen Musik.

  12. 12
    Jan(TM)

    Seltsame fremde Hippiewelt …

  13. 13

    Wenn ich groß bin, werd ich Hippie!

  14. 14

    >“Með Suð Í Eyrum Við Spilum Endalaust“
    frei übersetzt etwa „Mit Dröhnen im Ohr spielen wir endloss“<
    das ist doch eine wunderbare vorstellung

  15. 15

    @maia:
    sehr schön ^^
    aber was heißt jetzt eigentlich gobbledigook?

  16. 16
    panzi

    Also „gobbledygook“ heißt „Geschwafel“:
    http://www.dict.cc/?s=gobbledygook&failed_kw=gobbledigook

Diesen Artikel kommentieren