17

Free Bees: 9/11´s a Lie

Kann man etwas gut finden, das gut gemacht, aber inhaltlich völlig beknackt ist, eine weltanschauliche Katastrophe? Ich kann das ganz offensichtlich, denn ich mochte 24.
Die Macher von 9/11´s a Lie schreiben, dass sie hoffen, ihren blödsinnigen Quatsch über den elften September mit Hilfe des Videos zu verbreiten und:

Regardless of your personal music taste please help spread this music video and song around.

Umgekehrt! Umgekehrt! Denn das Lied ist toll. Video nach dem Klick.

via

17 Kommentare

  1. 01
    Alberto Green

    Fan-fucking- tastisch!

  2. 02

    Nach dem dies hier das Blog ist, das den Unterschied zwischen drei normalen Punkten … und den drei Punkten „¦ macht, frage ich mich, wo der Unterschied zwischen Apostroph ‚ und Akzent mit Leerzeichen ´ drunter bleibt. (Nörgeljanur)
    (Korrektur: Wobei die Kommentarfunktion einen Teil davon automatisch behebt, oder irgendwie so.)

  3. 03

    die anderen interessieren sich dafür. ich weiß von nichts. was meinst du?

  4. 04

    …also ich habe ja den Verdacht, dass das Video vor 9/11 gedreht wurde. So wie die aussehen…trotzdem ein Knaller!

  5. 05
  6. 06

    In der Nachbetrachtung habe ich das wohl ziemlich bescheiden formuliert ;-)
    Sollte lediglich ein kleiner Wink an die Verschwörungstheoretiker rund um 9/11 sein.

  7. 07
    tamtam

    ist das hier ein Test zum popkulturellen Erinnerungsvermögen? Oder ein Spiel: Rate wieviel und welche Songs hier gere- und ineinander gemixt wurden?

  8. 08
    Viva Hammonia

    Yeah, London was also a lie, yeah, and Madrid as well, yeah yeah, Nairobi 1998, a big lie oh yeah, all the suicide shaheeds of the past and present, big fat liars, check it out, yeah…… -,-

    Das Video ist gut gemacht, trotz des schockierend dämlichen Inhalts. Politkulturelle Interaktion im Pisa-Zeitalter…

  9. 09
    die 3 ???

    Schön dass ihr das gebracht habt. zum Glück haben die meisten Menschen schon längst angefangen selber zu denken und naja, merkt ihr eigentlich nichts? Habt ihr mal geschaut was in den USA los ist. Das jemand im Hungerstreik ist wegen 9/11 und das mittlerweile in den Parlamenten debatiert wird? :
    http://911blogger.com/node/16055

    Das Problem bei Euch tendeziel anti-amerikanischen und verschwörungstheoretischen Gläubigern der offizielen 9/11 Version ist einfach nur das ihr Angst habt.
    Leute auf Dauer ist das ungesund. Es geht einfach: orientiert Euch an Fakten und nicht an Theorien. Dann merkt ihr die Theorien sind falsch.
    Von Solidarität für die Opfer wollt ihr nichts hören, stellt die Augen und Verstand auf ausgeschaltet und wartet das irgendwann eine höhere Authorität kommt und Euch erlaubt endlich einzugestehen dass ihr bis in Euer tiefstes neuronalem Netzwerk manipuliert wurdet.
    Wenn ihr mich jetzt wieder beschimpft bitte ich Euch in einem Jahr nochmal zu schauen was ich geschrieben habe.

    Ha, ha, ha Reichstagsbrand was a lie
    ha, ha, ha und ich weiss warum meine beknackten Vorfahren den Nazis geglaubt haben (Nein ich möcht nichts vergleichen was mit nichts vergleichbar ist, es geht um das Prinzip der Manipulation bzw. Psychologie der Massen was die meisten erst verstehen können wenn sie sich selber verstehen.)

  10. 10
    Viva Hammonia

    Ich glaube ein Problem unserer heutigen Generation ist nicht etwa dass es mehr oberflächliche Leute gibt als früher.
    Ich glaube aber, dass sich viele Leute einfach nicht mehr schämen, ihr Halbwissen auch noch mit einer nicht nachvollziehbaren Selbstsicherheit, wenn nicht Arroganz, in die Welt hinausposaunen.

    Es ist einfach cool, „gegen Amerika und so…“ zu sein. Ein Lifestyle.
    Es ist ein ausgesprochen bequemer Feind und man kann sich gut fühlen dabei. Man ist vermeintlich kritisch und man fühlt sich vll sogar als kleiner Rebell, der man schon immer sein wollte.

    Es ist ein Feind, den man „anfassen“ kann, ein beruhigender Feind, es ist eine vertraute, schon von vorigen Generationen zelebrierte Anfeindungssituation, irgendwie gemütlich, mit alternative-Lifestyle-Romantik.
    Man zieht sich rote Pullis an mit Che-Guevara-Motiv drauf und wähnt sich in einem großen Abenteuer.
    Man macht es sich in einer halbherzig zelebrierten Weltanschauung kuschelig, um sich gut zu fühlen und gleichzeitig aber nicht die Annehmlichkeiten und Rechte des pösen Westens missen zu müssen.

    Die Probleme, die jenseits dieser Fluchtburg auf uns zukommen werden, werden aufgrund unserer Geschichts-Legasthenie roher, unverständlicher und verstörender sein, sodass es auch eine unbewusste Flucht in die mollige Opiumhöhle des neuerlichen, mittlerweile Pseudo-, Öko-Universums sein kann. Das ist aber absolut menschlich.

  11. 11
    die 3 ???

    Wer ist denn hier gegen Amerika? Wer weigert sich aus was weiss ich für Gründen einfach mal hinzuschauen was an diesem Tag eigentlich passiert ist?
    Ist Amerika etwa nur die Politik/Medien/Militär-Clique die noch an der offizielen Version festhält?
    NEIN!
    Amerika sind auch meine persönlichen Freunde Will und Ann die ich schon lange kennen und die mich dazu gebracht haben zu erkennen dass die Free Bees Recht haben.
    Amerika sind

  12. 12
    Viva Hammonia

    Was passiert ist? Das kann ich dir sagen:
    19 islamische Kämpfer flogen zum Ruhme Allahs entführte Flugzeuge u.a. in das WTC, das Pentagon und das Dritte Flugzeug, gesteuert vermutlich von Siad Jarrah, erreichte sein Ziel nicht.
    Fraglich ob er sich so seinen Dauerf…. mit 72 Jungfrauen verdient hat, wo er doch so viele ungläubige Hunde am Leben ließ??…

    Zur selben Zeit jubelten tanzend bärtige Männer, Kinder und verschleierte Frauen, die Zunge rythmisch schnalzend, über die vielen toten Nachkommen der Affen und Schweine, auf den Straßen Palästinas, wie die Barbaren….

    Die Anführer konnten, was mich nicht überrascht, im rotgrün regierten Hamburg seelenruhig zu Kriegern der „wahren Religion“ werden.
    Und all das war nicht neu und wiederholte sich viele Male und wird auch immer wieder neu kommen.

    Frage:
    Meinst du dass hinter London und Madrid die CIA steckt oder etwa der Mossad?

  13. 13
    Peter H aus B

    Video ist nicht mehr da.. da haben die BeeGees den Stöpsel gezogen..

    „Dieses Video ist aufgrund des Urheberrechtsanspruchs von Warner/ Chappell Music, Inc. nicht mehr verfügbar“

    Hat das noch jemand auf Platte? Würde es ja auch gerne sehen..

  14. 14
    Peter H aus B

    Das Problem ist leider, das die sogenannte Untersuchungskommission sehr viele Fragen unbeantwortet lies. Und Senator Karen Johnson ist wohl auf dem richtigen Weg.

    @viva:
    „Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht..“
    Einem Präsidenten, der in der ersten Amtzeit nicht gewählt wurde, sondern nur mit Hilfe befreundeter Richter und Gouverneure sein Amt antreten kann, der sämtliche Menschrechte ausser Kraft setzt und Folter für absolut zweckmässig hält, der wider besseren Wissens behauptet, Saddam hätte Atom-und Biowaffen und daraufhin ein Land in die Steinzeit bombt, ja dem traut man halt auch 9/11 zu..
    Hitler hat ja auch behauptet, die Polen hätten angefangen..und wir wissen es besser..

    Und London, Madrid und Nairobi mit 9/11 zu vergleichen ist schwach, solche Attentate kann jede Pfadfindergruppe organisieren: bissi Sprengstoff in den Rucksack oder ins Auto und gut ist.

    BTW: ich bin auch nicht gegen Amerika, aber gegen Bush – und vor allem gegen seine Unterstützer..

  15. 15
    die 3 ???

    http://www.youtube.com/watch?v=tDdnq6IWWSA
    here we go again, lets see how long it s staying alive and not deleted. Das Original Bee gees Video hat Millionen Views und ist noch nicht gelöscht worden. Das copyright Argument klint widersprüchlich, aber kenne mich damit auch nicht genau aus.

  16. 16
    Viva Hammonia

    Hm, und was braucht man für 9/11 ?
    Ein Dutzend hirnverdreckte Islam-Selbstmord-Killer und ein paar Taschenmesser…

    Der heutige Terror ist nur ein einziges von vielen Mitteln eines großen Projekts, das so alt ist wie diese „Religion“ selbst.

    Der letzte islamische Versuch, die abendländische Zivilisation auf dem Schlachtfeld zu unterwerfen, endete vor den Toren Wiens,
    am 11. September 1683.

Diesen Artikel kommentieren