43

Deutschland – Kroatien 1:2

Wenn man durch ein Radfahrerviertel muss auf dem Weg zu einem Fußballspiel, also sich zu beeilen hat, während breite Ärsche mit acht Stundenkilometern vor einem herwackeln und deshalb einen leichten Hass spürt, erwartet man nicht, genau das beim Spiel wiederzuerleben.
Die FIFA-Einwechslungsregel sieht vor, dass der Trainer drei Spieler auswechseln darf. Aber: Wenn Frauen lange zusammen wohnen, pendeln sich angeblich ihre Perioden aufeinander ein. Wenn Fußballer längere Zeit miteinander verbringen, nähern sich ihre Formkurven aneinander an. Daher entfällt heute die Einzelkritik. Alle waren gleich.

Hatte der deutsche Spieler eine Idee, starb sie auf dem Weg zum Fuß, kam der Ball in seine Richtung, versuchte er sich unsichtbar zu machen oder suchte einen Schuldigen für diese Behelligung. Er hoffte, dass die Kroaten müde werden würden, weil sie gegen Österreich ja müde geworden waren. Aber da hatten die Kroaten sich auch sechzig Minuten lang bewegt. Der deutsche Spieler hatte eine PG von 50 (-G) (- t), was heißt, dass 50% aller Pässe über 50 Zentimeter auf 50 Zentimeter genau ankamen, wenn sich nicht ein Grashalm dazwischen warf; jedoch nicht zu der anvisierten Zeit.

Stand er in der Abwehr, suchte er ein schattiges Plätzchen unter dem Lattenkreuz, tauchte er in der gegnerischen Hälfte auf, tauchte er gleich wieder unter. Waren die Kroaten am Ball, konnte er sie schlechter davon trennen als Kaugummi von Schamhaar.

Würde der deutsche Spieler zur Selbstreflektion neigen, hätte er nach zehn Minuten die Mutter des Schiedsrichters zu penetrieren versucht, um sich eine rote Karte einzuhandeln. Dann hätte er das Spiel von der Tribüne aus sehen und einen Vorvertrag mit Bayern München machen können.

Er war sehr oft fast dran, fast sahen seine Bewegungen geschmeidig aus, besonders, solange er auf der Reservebank sein Haar ordnete oder in der Werbepause Nuss-Nougat-Creme aß.

Wir danken Gott für Österreich. Jeder andere Gegner wäre jetzt zuviel.

43 Kommentare

  1. 01
    wurzel9nichtsie

    Das war schnell! Verdammt schnell, schneller als
    Spon und ARD…
    …und sehr richtig.

    Cordoba olé!

  2. 02
    ersterer

    Nur Zweiter :-(

  3. 03

    lehmann! raus ->

  4. 04
    dt

    heute alle raus

  5. 05
    seBastian

    Was bleibt jetzt zu sagen?
    Nach langem Drücken in einer Dicht gefüllten Public Viewing Halle, der Altersschnitt lag zwischen 12 und 15, das Körpergewicht zwischen 80 und 100kg, bekam das von der Boulevardpresse angepriesene Schwarz-Rot-Geil einen herben Dämpfer und eine Duftnote ganz im Sinne von Torsten Frings‘ Deodorant.
    Einen bislang entäuschenden Gomez, der mehr nervös und fingernägelkauend auf dem Platz spaziert, einen etwas hilflosen Frings, nur übertroffen von einem orientierungslosen Ballack. Während die Defensive Fußballmikado spielt – wer sich zuerst bewegt, verliert – schlägt die Nation die Hände hinter dem Kopf zusammen, obwohl zwei Finger zum Zählen der erfolgreichen Pässe gereicht hätten.
    Die nach wie vor etwas zweifelhaften Einwechslungen des Bundestrainers im Hinterkopf, bemühe ich mich, an meinem 2:1 für Deutschland Tipp festzuhalten, immer bangend, die zweite Hälfte würde besser werden. Doch nein, ich wurde enttäuscht.

  6. 06

    „Kaugummi von Schamhaar“?

    Interessanter Vergleich, stimmt auch, aber: Brrrrr…

  7. 07

    Ganz ehrlich, Lehmann war noch der Beste und ich möchte mir am liebsten für diesen Satz die Finger abhacken. Die ganze Mannschaft lief so schwerfällig übers Feld, das man denken könnte, das es zum Frühstück stat Nutella einen Joint gab.

    Und wenn ich mir die Österreicher so anschaue, könnten selbst die eine Nummer zu groß sein.

  8. 08
    westernworld

    portugal im viertelfinale ist endstation, wenn nicht noch der geist von malente mehrere ausgewachsene marienwunder vollbringt.

    die fetten jahre sind vorbei bevor sie so richtig angefangen haben.

    höchschte disziplin!

  9. 09

    Du hast wenigstens deinen Humor noch behalten, der ist mir in der ersten Hälfte schon vergangen. Gut, dass kein Wlan in der Nähe war, ansonsten hätte ich schier jetzt einige Klagen wegen Anstiftung zu ner Menge schlimmer DInge am Hals, gepaar mit genau Elf Abmahnungen wegen Rufschädigung. Nicht zu fassen was wir da heute ertragen mussten.

  10. 10

    Ach zwei schlechte Spiele hintereinander werden sie sicher nicht bieten… also abhaken und optimistisch nach vorne schauen. Und den Polen die Daumen drücken. Ein Sieg heute und gegen Kroatien und Deutschland wär mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit…. Gruppensieger! Und damit nicht Gegner von Portugal. Ein wenigstens 1:0-Rumpelsieg in Wien vorausgesetzt.
    Aber korrigiert mich bitte, sollte ich mich da verrechnet haben, man sucht halt nur gern nach Strohhälmen :)

  11. 11

    Ein so kleines Land bringt soo viel gute Spieler auf die Welt.
    Das ist doch Bemerkenswert!

  12. 12

    Meine Hoffnung setze ich auf das Spiel gegen Österreich, aber ich denke die werden wir schaffen. Aber noch schlimmer als das Spiel fand ich den Moderator vom ZDF. Der hat unsere Mannschaft vom Anfang an schlecht gemacht, was hat der heute gegessen? Vielleicht lag es ja daran. ;)
    :-D

  13. 13

    @Sandkorn:

    Stimmt, wenn er nicht gerade mit Phrasendreschen beschäftigt war. Odonkor sprach er ja teilweise pauschal jede Qualifikation ab, die über’s Sprinten hinaus geht :)
    (du meintest doch den Kommentator?)

  14. 14

    @Alex
    Ja den meinte ich, den der auch behauptet hat, das unsere Manschaft erst nach 15 Minuten angefangen hat zu rennen. Komisch vorher haben die wahrscheinlich Nordic Walking betrieben, jeden Falls wenn man nach dem Kommentator gegangen ist.

  15. 15
    georg

    schön wenn selbst bela rethy mal die tatsachen benennt.
    schön wenn ich schweini erst im halbfinale wiedersehen muss.
    schön wenn man im viertelfinale schon mal zeigen kann was man drauf hat statt aus der lulu gruppe zu kommen und erst im halbfinale auf nen ersthaften gegner zu treffen.

  16. 16

    Zwei Worte: Köstlich, danke!

  17. 17

    Danke Malte. Das war Therapie eben! ,-(

  18. 18
    marcus

    mann seid ihr blöd „¦ jede mannschaft hat mal ein schlechtes spiel. und wir haben unseres besser jetzt als irgendwann im halbfinle o. ä.

    ts ts

  19. 19
    Al

    naja, es ist wie immer. erst deutschland im glückstaumel, weil sie ja so toll gespielt haben und spielt deutschland schlecht, dann ist wieder katastrophenstimmung. man kennt es doch schon: wenn sich die deutschen schon vorm spiel so geil fühlen, dann gehts in die hose, und sie spielen wie unter berti vogts. das heisst aber nicht, dass sie es nicht mehr anders können. gegen österreich wirds vielleicht immer noch nicht der große wurf, aber gegen portugal weiss jeder worum es geht, und dann klappts auch wieder. schade, dass es so sein muss, peinlich und beschämend, aber so wars doch schon oft. oder?

  20. 20

    Kriegslist – das Spiel lief planmaessig. „Stell dich schwach, wenn du stark bist.“ Achtet auf die Signale im naechsten Spiel.

  21. 21

    @Odysseus:

    so etwas gibt es nicht im fußball

  22. 22

    stimmt, es war reiner zufall, dass wir in dieser gruppe gelandet sind ;-)

  23. 23
    sprecks57

    Ich finde die Solidarität des deutschen Teams zu den beiden Gastgeberländern, insbesondere der Schweiz wunderbar, allerdings auch etwas beängstigend. Insofern hoffe ich dass sich die Solidarität in Grenzen hält, und man nicht beim nächsten Spiel dem gegnerischen Team den Vortritt gewährt…

  24. 24

    Aber der kleine Lahm, der war gut.
    Trägt aber – wie man so hört – kein Schamhaar.

  25. 25

    Ja, mein Gott. Dann spielen sie das nächste mal weniger selbstverliebt und gut ist. Sehe sie immer noch im Finale. Lehmann ist allerdings irgendwie schizophren.

    Und noch was: Fahr doch selber Fahrrad!

  26. 26
    Boris

    Ihr redet alle vom Halbfinale oder Spiel gegen Portugal, also ich finde das Super das sich unser Nachbarland so für uns Interessiert, ich dachte immer wir Österreicher sehen uns
    Deutschen Fussball an weil der so gut ist :-)
    aber es dürfte ja umgekehrt auch so sein

  27. 27
    Romy

    Der kürzeste Weg ist selten der schönste.
    Vielleicht haben sie gestern nur den Schritt zurück gemacht, um Anlauf zu nehmen?
    Aber wenn Gomez noch einmal von Anfang an stürmen darf und es nicht gebacken bekommt, ertränk ich wen in der Ostsee.

  28. 28
    michael

    „Wir danken Gott für Österreich. Jeder andere Gegner wäre jetzt zuviel“
    ob ihr euch da nicht wiedermal den Mund zu voll nehmt !!!!

    wien wird zu cordoba schalllaaalaalaaalaaa !!!

  29. 29
    Rey

    „Wir danken Gott für Österreich. Jeder andere Gegner wäre jetzt zuviel“

    wenn Deutschland am Montag (wieder) so großkotzig spielt wie du schreibst… ich freu mich schon : ) Was dabei rauskommt haben wir ja gestern gesehen : )))

    Grüße aus dem gottgebenen Österreich

  30. 30
    Schreiber Michael

    Ich dankt Gott für Österreich?
    Na dann werden aber nächsten Dienstag viele Deutsche Ihren
    Glauben verloren haben.
    Was glaubt Ihr was sich seit gestern in Wien abspielt? Das war bisher reine Taktik und beste Burgtheater-Dramaturgie. Wir haben immer schon alles auf dieses Spiel angelegt. Die ersten 30 Minuten von gestern nur ein letztes Aufwärmen für das finale dritte Spiel.
    Na hauptsache aber es bleibt bei einem Fussballspiel und auch Ihr habt Freude durch den Sieg gegen Polen an dieser EM gehabt.
    Bis Dienstag nächster Woche zur selben Zeit

  31. 31

    @Schreiber Michael:
    Mahlzeit

    Gleich bekomme ich ein Wiener Schnitzel vom Kalb,
    und werde es mit Genuss verspeisen. (Ohne Beilage)

  32. 32
    Frz

    Ein Wiener Schnitzel ist nie vom Kalb!!! – Aber macht nichts! – Hauptsache es schmeckt Dir!

  33. 33
    Andi

    Bin zwar Österreicher, aber etwas pessimistisch… Wir sollten doch lieber beim Schifahren, -springen und schwimmen bleiben. da sind wir Weltklasse, aber beim Fussball müssen wir echt noch einiges lernen…

    Falls Österreich gegen Deutschland gewinnen sollte, lecke ich den Schimmel von der Decke von nem 2 Sterne Hotel in der Dominikanischen Rep. *fg*

  34. 34

    @Andi:
    Du arme Sau

    Zwei Sterne Hotel in der DomRep,
    da kann man nur verlieren. ;-)

    Schönen Urlaub

  35. 35
    the dude

    Eigentlich ist Ö vs D eine offene Partie: Österreich 30 min Weltklasse pro Spiel, dannach sehr schlecht, Deutschland durchwegs „nur“ schlecht!

    freu mich schon!

    gruß aus Graz

  36. 36
    Cordoba

    Ihr werdet noch euer wunder eleben gegen die roten Teufel aus Österreich und Österreich spielt am Montag sicherlich nicht nur 30min Weltklasse sondern komplette 90 Minuten.

    Also zusammenfassend wünsche ich euch allen am Dienstag viel Spaß wenn ihr in eurer vielgerühmten Bild Zeitung lesen könnt: Unsere Bifkes verlieren hoffnungslos gegen Österreich.
    In diesem Sinne Cordoba alle ale ale ale!!
    Immer wieder, immer wieder, immer wieder ÖSTERREICH!

    Wir singen rot wir singen weiß wir singen rot weiß rot ÖSTERREICH

  37. 37
    freidenker

    …also für den Fall, dass die deutsche Mannschaft auch die selbe großkotzigkeit der deutschen Medien als geistigen Inhalt im Kopf hat, wird es gegen jeden Gegner wirklich eng. Deutschland spielt zwar generell einen guten Fußball, aber Selbstüberschätzung hat noch selten gut getan.

    Und noch was liebe „Ossi Zeitung“:
    Dynamo Dresden hat gegen Rapid Wien auch schon mal eine 3:0 Führung vergeigt. Von dem Desaster in Ürdingen will ich gar nicht reden.
    Wie sagt der Ösi dann so schön: „Goschn halten wennst selber a Laberl bist“!!!!

  38. 38
    Max

    @ Andi:

    Österreichischer geht’s nicht mehr!! „Wir sollten beim Skifahren etc. bleiben..“ aber dann doch bei einem Erfolgserlebnis an die Decke springen.. und es vielleicht immer schon gewusst haben ;-))

    Mann, zeig halt Flagge! Es ist ja keine Schande gegen Deutschland zu verlieren, umgekehrt aber schon, daher ist ja alles gut für euch.

    Ein kleines Land wie Ö wird wohl schwer zur Weltspitze in der heutigen Zeit, kann aber trotzdem möglich sein, siehe Kroatien, Tschechien, Holland etc. Jedenfalls ist die Talsohle überschritten! Die Jungs bei der U-21 WM letztes Jahr haben gezeigt was möglich ist und die Ausbildungssysteme, Fussballakademien etc. fangen an zu greifen. Dieses Jahr ist wohl noch zu früh, aber es wird wieder mal ein Cordoba geben.

    Den dt. Medien wäre gut beraten, mal die Klappe ein bisschen auf Sparflamme zu schalten, selbst wenn Deutschland am Montag weiterkommt. Es kann kein Zufall sein dass sich immer alle Welt freut wenn wir eine auf’s Maul kriegen. Damit legen wir uns ja selber einen Elfmeter auf!!

    Meine Prognose für Montag:
    Österreich spielt phasenweise sehr gut, es reicht aber trotzdem zu nem deutlichen Sieg von Deutschland. Wir kommen mit zittrigen Beinen weiter und Österreich kann erhobenen Hauptes abtreten und für den rest der EM das sein was es bisher auch schon war. Ein super, extrem gut organisierter Co-Gastgeber!

Diesen Artikel kommentieren