10

Socialocats

Herrschaften, es ist soweit: Der Individualismus hat abgewirtschaftet. Oder wird zumindest bald abgewirtschaftet haben. Was bei Menschen noch nicht so recht bis ins kollektive Unterbewußtsein vorgedrungen ist, die Tiere haben es schon verinnerlicht. Nach den sich solidarisierenden Büffelhorden sind jetzt auch Katzen dem Reiz des Kollektivs verfallen und sagen ‚Ja‘, wie’s sonst nur nordkoreanische Funktionäre im Angesicht Kim Yong-ils tun: zusammen. Und im Takt. Nach dem Klick.


direkt, via

10 Kommentare

  1. 01

    Katzencontent, yeah!

  2. 02

    ich bin mehr als glücklich, das einmal sagen zu dürfen und daher sage ich es mit stolz und halb wegbrechender stimme:

    aaaaaaaalt

  3. 03
    nicnac

    Katzencontent? Oder eher: Die Katz, die klemmt (im Video zuminddest).

  4. 04

    Ist das in der Wohnung von Detlef D! Soost aufgenommen worden, oder wie schafft man sich so ne Choreo drauf?

  5. 05
  6. 06

    Guter alter Taschenlampe-an-Decke-Trick. Rettet bei Katzenbesitz aus der tiefsten Depression! Locker! ,-)

    @Malte
    Das wirkt noch nicht sooooo cool, wenn Dir die Stimme dabei so weg knickt.

  7. 07

    wenn du das video nicht so schön antextet hättest, hätte ich weder auf das video geklickt, noch einen kommentar hier hinterlassen.

  8. 08
    Frédéric Valin

    @Jan(TM): Verdammt. Ich hab schon wieder draufgeklickt.

  9. 09
    Maltefan

    @Frédéric Valin: Und ich bin ein kompletter Idiot … hab sogar auf den Quellink geklickt weil ich dachte, vielleicht funktioniert’s da. LOL

  10. 10

    Das mit den allerliebstkuscheligen Kätzchen und der Maus (-klick ist ’sinnvoll‘)
    hätte auch…

    http://www.spreeblick.com/archiv/

    @Maltefan:

    Hätte vielleicht funktionieren können.

    ;)

Diesen Artikel kommentieren