12

I woke up today

Port O‘ Brien kommen nicht aus Barcelona, ihr aktuelles Album ist schon einige Milbengenerationen alt, aber der Singlehit ‚I woke up today‘ ist immer noch ein klasse Aufstehsong. Einen zotteligen Guten Morgen!

[VIDEO] Port O’Brien – ‚I woke up today‘

[MP3] Port O’Brien – ‚I woke up today‘
[MP3] Port O’Brien – ‚Five and Dime‘
[MP3] Port O’Brien – ‚My Eyes Won’t Shut‘

12 Kommentare

  1. 01
    jim

    danke für die schöne aufstehhilfe.

  2. 02

    Fast noch schöner als das Original – diese Live-Version von „I woke up today“ (on3radio Festival, 11/08): http://www.br-online.de/on3radio/audio-und-video/konzert-on3radio-port-o-brien-video-ID1228152766554.xml

  3. 03
    peter h aus b

    Grausames Gegröhle.

  4. 04

    heute Morgen schon im Radio gehört :)

  5. 05
    Matthias

    Sehr schön, kommt fast an meinen lieblings Aufstehsong ran:

    THE RASCALS – a beautiful morning
    http://www.youtube.com/watch?v=vIfP-dmc1mE
    (schon etwas älter und deshalb nur dieses olle Video)

  6. 06
    InforX

    So ein Geschreie am frühen Morgen geht gar nicht!

  7. 07

    danke peter und inforx. ich dachte schon es liegt an mir.

  8. 08
    Nico [Jackpot Baby!]

    für all die hater eines ordentlichen geschreis: http://www.youtube.com/watch?v=syywhpDAd-Q

  9. 09

    Nicht schlecht und machte gute Laune, und ich wusste auch nicht das Malte Welding schon in diesem Clip mitgespielt hat…
    So jedenfalls auf den ersten flüchtigen Blick

  10. 10

    Nörgelfaktor

    [1] [X] [3] [4] [5]

  11. 11

    Nee, sorry, aber ich schließe mich 06 an. Das ist ja nur infantiles Gegröhle. Erst mal dauert es ne Ewigkeit bis das Lied losgeht, ewig einfach der Schlagzeug-Beat und das „aaaaaaaaaaah“, das schlimmer klngt, als wenn Tarzan auf einer Liane schwingt.

    Und wenn es dann losgeht, wird es auch nicht besser. Warum singen die 5 Leute alle unisono? Da hätte doch einer gereicht. Und warum schreien sie so?

    Sie wollen unbedingt zeigen, wie sie unbeschwert Spaß haben, stattdessen zeigen sie, dass sie, wenn sie nicht aufpassen, in eine Klinik eingewiesen werden.

Diesen Artikel kommentieren