6

Micachu & The Shapes: Lips

Man muss es zwei-, dreimal hören. Dieses perkussive Geschraddel mit sachten „Adam and The Ants“- oder „BowWowWow“-Anliehen, das frei jeglicher 80er-Nostalgie ist und hinter dem sich kleinste Hooks verbergen. Da kann noch viel kommen von Micachu, einer Anfang 20-jährigen Britin, die mit ihrer Band The Shapes im August übrigens auch beim Berlinfestival spielen wird. Video nach dem Klick.

6 Kommentare

  1. 01

    Ich kann oft mit den Spreeblick Musiktipps nix anfangen, aber in letzter Zeit gab es hier doch einige Perlen. Das hier ist so eine. Verdammt krank – aber irgendwie auch geil. Dankeschön.

  2. 02

    @Mart: Musiktipps sind auch so furchtbar subjektiv „¦ man kann nur anbieten, was die eigene Stimmung gerade toll findet. Was sich ja auch immer ändern kann.

  3. 03

    Das ist wirklich Geschrabbel. Aber Geschrabbel das mich auf die MySpace-Seite lockt. Mal weiterhören..

  4. 04
    Jonas

    Mir hat immer noch ein kleines bisschen gefehlt, mir Karten fürs Berlinfestival zu kaufen. Das hat sich jetzt erledigt! Toll, toll, toll!

  5. 05
    Moses

    Und wieder hinkt das Internet sogar den Wochenzeitungen einige Wochen hinterher. (Print nennt man das oder?)

  6. 06
    Wolf

    Lege mich fest: Album des Jahres. Danke fürs Vorstellen.

Diesen Artikel kommentieren