8

Morrissey Tribute Album

Anlässlich des 50sten Geburtstages of the Moz haben die Music Sluts ein paar Indie-Künstler eingeladen, Coverversionen von Smiths und Morrissey-Songs aufzunehmen, die sie auf ihrer Website bis zum 28. Mai veröffentlichen.

You have never been in love
until you’ve seen the stars
reflect in the reservoirs.

TMS ♥ MOZ (via Macelodeon)

8 Kommentare

  1. 01

    You have never been in love,
    Until you’ve seen the stars,
    reflect in the resevoirs

    And you have never been in love,
    Until you’ve seen the dawn rise,
    behind the home for the blind

    We are the pretty petty thieves,
    And you’re standing on our street..

    …where Hector was the first of the gang
    with a gun in his hand
    and the first to do time
    the first of the gang to die. Oh my.
    Hector was the first of the gang
    with a gun in his hand
    and the first to do time
    the first of the gang to die. Oh my.

    You have never been in love,
    Until you’ve seen the sunlight thrown
    over smashed human bones

    We are the pretty petty thieves,
    And you’re standing on our street..

    …where Hector was the first of the gang
    with a gun in his hand
    and the first to do time
    the first of the gang to die. Such a silly boy.
    Hector was the first of the gang
    with a gun in his hand
    and a bullet in his gullet
    and the first lost lad to go under the sod.

    And he stole from the rich and the poor
    and the not-very-rich and the very poor
    and he stole all hearts away
    he stole all hearts away
    he stole all hearts away
    he stole all hearts away

  2. 02
    Jan(TM)

    Was ist noch peinlicher als eine Coverband? Richtig! Ein Tribute Album.

  3. 03

    Was ist noch besser als eine Coverversion, um jemanden Ehrerbietung zu erweisen? Richtig: Ein Tributalbum.

  4. 04

    @Frank: Wenn ich jemanden sehr schätze, dann sage ich ihm mit meinen Worten, weshalb ich ihn schätze und lese ihm nicht seine eigenen Zitate vor. Deshalb: Warum komponieren und texten die Musiker nicht einen eigenen Song, der sich mit dem Musiker und seiner Musik beschäftigt, dessen Werk man so sehr schätzt? Das wäre eine echte Hommage.

  5. 05
    micuintus

    @Jan(TM): Nein, ein Cover ist dann schlecht, wenn man den Song einfach nur 1:1 nachsingt/-spielt. Wenn man aber kreativ etwas gutes Neues daraus macht, ist das die größte Ehrerbietung, die man dem originalen Künstler erweisen kann.

    Danke Johnny, für den Tipp! Mir gefällt das sehr gut.

  6. 06
    micuintus

    @micuintus: Sorry: René, danke für den Tipp!

Diesen Artikel kommentieren