9

„Bei mir gibt es keine Erlösung“

Christian Schlüter hat für die FR ein tolles Interview mit Nick Cave zum neuen Cave-Buch „Der Tod des Bunny Munro“ gemacht: Wer nicht liebt, muss sterben.

Und das Foto ist super.

9 Kommentare

  1. 01

    Ist das nicht sein zweiter Roman (fr schreibt erster)?

  2. 02

    @Martin: Ist sein zweiter, ja. Dabei erwähnt das Interview ja das erste Buch auch?

  3. 03

    ich wollts auch grad anmerken. :D

  4. 04
    jim

    leider ist auf dem foto der ziemlich coole schnurri nicht zu sehen.

  5. 05
    Thomas

    der ist ab, leider

  6. 06

    nun ja, vor brad pitt als ungloriöser basterd hätte ich nicht gedacht, dass ich einen oberlippenbart überhaupt je als attraktiv, oder überhaupt als etwas anderes als unattraktiv, empfinden könnte. nick cave mit schnurrbart sieht aus wie mein ehemailiger nachbar. das geht gar nicht.

    p.s.: das foto ist wirklich cool. und ich muss mir endlich „and the ass saw the angel“ vorknöpfen, welches seit jahren im regal schlummert ;)

  7. 07

    Räusper

    Ein wohl eher nicht vergleichbarer ‚Künstler‘ bietet seinen Fans
    ein letztes Comeback an.
    Scheint sich in der Musikindustrie als Werbemittel durchzusetzen.

    Robbie Williams live! http://tinyurl.com/yfb24e9
    Heute Abend ab 22:00h
    auf http://www.swr3.de/musik/webradio/

  8. 08

    Offenbar ist er noch nicht verstorben,

    Man könnte aber auch daran arbeiten ;-)

    Alles Gute
    @PiPi

Diesen Artikel kommentieren