14

Misanthrop – Das Leben ist kein Ponyhof

Misanthrop, eben jener Künstler, der vor drei Jahren für uns einen Text von Malte vertont hatte, steht kurz vor der Januar-Veröffentlichung seines neuen Albums „Das Leben ist kein Ponyhof“ und liefert mit dem folgenden Video des Titeltracks einen Vorgeschmack: Ein kautziges, positiv verwirrendes Stück mit einem für meinen Geschmack inzwischen etwas überstrapazierten Titel. Aber dafür mit Hasenkostüm.


Direkt

14 Kommentare

  1. 01
    sth

    hasenkostüme sind aber auch sowas von überstrapaziert.

  2. 02

    Und das Leben IST ein verdammter Ponyhof, man muss nur wollen, z.B. Hasenkostüme tragen die total überstrapaziert sind. Das ist ja wohl sowas von Ponyhof und geil. Aber leider kann ich dem Gedüdel nichts abgewinnen.

  3. 03
    Ena

    Ich kann mich noch nicht entscheiden, ob ich jetzt das Video oder den Track an sich schlimmer finde.

  4. 04

    @03: Rautiert. Individualismus und guter Geschmack müssen ja nicht immer getrennte Wege gehen.

  5. 05

    Nach Christkindlmarkt und ein wenig Glühwein und WildschweinleberkäseInSemmel komt das ganz eigen:artig komisch-zynisch. Muss morgen nochmal gucken

  6. 06

    Sehr, na sagen wir mal, individuel. Oder so in der Art. Ich denk lieber noch mal darüber nach.

  7. 07
    antje

    … aber geritten wird trotzdem.

  8. 08

    Ziemlich cool. Ist mal was anderes. Immer muss man das zwar nicht hören, aber macht schon gut Laune, irgendwie.

  9. 09

    Ich will auch so ein Kostüm haben, ich will nicht das die Leute mich auf den Weg zur Arbeit erkennen. Aber eigentlich hat man damit Narrenfreiheit und die würde ich damit ausnutzen.

  10. 10

    dieser dumme spruch ist nur in all seinen varianten noch dümmer.

  11. 11
    piwi

    na, da sind ja video und track sich mal einig: wir sind lahmer käse!

  12. 12

    Ich find´s super.
    Misanthrop sticht raus aus dem massenhaften-langweiligen-Einheitsbrei von Charts und Konsorten…

  13. 13
    Constantin

    naja… kinners, also wirklich.

Diesen Artikel kommentieren