6

on3 Festival Live-Streams


In weniger als zwei Stunden, um 19 Uhr, geht es los, das on3 Festival im Orchesterstudio des Münchner Funkhauses. Für alle ohne Ticket aber mit großem Verlangen Speech Debelle, Royal Bangs, Ebony Bones, Chris Garneau, Dave & Hal, Kettcar und all die anderen Künstler zu sehen, bzw. zu hören, bietet on3 auch in diesem Jahr einen Audio- und Videostream an. Beide sollen das gesamte Festival bis nachts um zwei Uhr übertragen und bereits im Laufe des Abends, so haben sie mir von on3 versichert, mit downloadbaren Livemittschnitten ergänzt werden. Das alles und noch viel mehr musikalische Rundumbetreuung gibt es auf den Seiten des BR Jugendsenders. Zur Einstimmung nochmal der Hinweis auf die Downloads zum Festival.

6 Kommentare

  1. 01

    Das Dingens mit ‚Knuddelfaktor‘ und sonstigen
    Lobhudeleien muß ich nicht bemühen, um NICO
    für den Hinweis zu danken. Information ist geil.

    :-))

  2. 02

    Schade, das ich das ganze erst heute gelesen habe. Für alle die es mitbekommen haben, wie war´s?

  3. 03
    Steffen

    Angenehmes Publikum und mindestens genau so angenehme Künstler. Eine echte Festivalatmosphäre kam nicht auf, das konnte man aber auch durch das Setting im Funkhaus nicht erwarten. Eher ähnelte die Veranstaltung einem Promotion-Vorspielen der möglichen Stars von morgen. My little Pony könnten sich über den arg glatten Kinderfilm-Soundtrack hinaus noch entwickeln, Speech Debelle wird ganz bestmmt noch ziemlich große Hallen füllen. Jedenfalls dann, wenn sie nicht ganz so viel einwirft wie der von einer profilierungssüchtigen Tante vom Typ Musikjournalistin/Eventmanagerin auf die Bühne gezwungene Pete Doherty. Dieser fand sich dann mit der Situation ab indem er mit der ersten Strophe des Deutschlandliedes provozierte.
    Das Münchner Publikum reagierte brav mit political correctness (Mittelfinger und Pfiffe) und sang anschließend ebenso brav bei Kettcar mit.

  4. 04
    Anmerkungsmann

    on three… deutschland deutschland über alles

  5. 05

    Wer’s verpasst hat, hier gibt’s jede Menge Downloads, Interviews und Fotos vom Festival. http://www.on3.de/festival

  6. 06
    Andi

    @Steffen Das da keine Atmosphäre aufkam liegt meiner Meinung nach eher am zahnlosen und reaktionären Format von on3. Da kommen halt nur die ganz Braven. So wie bei den Sportfreunden „live“ in New York.

Diesen Artikel kommentieren