20

Basketball

Ich bin der typische Casual Gamer, bevorzuge also Spiele ohne große Einstiegshürden, die man dann und wann zwischen Tür und Angel konsumieren kann. Kurzweilige Unterhaltung für den kleinen Hunger zwischendurch. Und wenn mir zusätzlich die Möglichkeit geboten wird, mich mit Personen in meinem näheren Onlineumfeld zu messen, nehme ich diese Herausforderung dankend an. Die Spiele sind eröffnet.

Man muss weder ein Mathegenie, noch eine Sportskanone sein, um auf dem Feld zu bestehen. Lediglich das Flashplugin ist vonnöten. Und Zeit — denn eh man sich versieht, landet die sorgfältig gepflegte To-Do-Liste im imaginären Papierkorb. Das Spielprinzip ist denkbar einfach: die richtige Kombination aus „Winkel“ und „Kraft“ führen zum Treffer. Innerhalb von zwei Minuten müssen möglichst viele Bälle im Korb versenkt werden, um in der Bestenliste nach oben zu steigen. Gespielt wird „live“, das heißt, man sieht nach jedem Wurf, wie die anderen Teilnehmer die gleiche Ausgangssituation meisterten oder auch nicht.

20 Kommentare

  1. 01

    oh nein! das spiel hat gestern schon ein wenig meiner zeit gekostet und jetzt hab ich wieder geclickt.
    muss doch noch geschenke bestellen

  2. 02
    stormy

    ich hasse euch für diesen link! der tag ist gelaufen!

  3. 03

    Kann das sein das bots da mit spielen? Oder Menschen die spielen wie bots? Der „Justahero“ ist immrt auf eins! :-) Ich bin so unfähig…

  4. 04
    Peter

    Ne, das sind keine Bots. Ich habs auch schon bis Platz 2 geschafft.. Man muss einfach die Parabel im Kopf vervollständigen ;)

  5. 05

    Spielen da gerade tatsächlich 600 Spreeblick-Leser/innen? O_o

  6. 06
    Rox

    @Fred Fredson:

    Und Rox ist Zweiter! :)

  7. 07

    verdammt schwer…

  8. 08

    So – Weihnachtsgeschenke gibt es erst wenn man den Shootout gewonnen hat :-)

  9. 09

    Ich muss doch morgen früh raus … :-/

    *werf*

  10. 10
    Shanti

    Fabu ist das Gegenteil von meinem Lieblings-Spreeblick-Autor. Blöde Schreibe.

  11. 11
    Sven

    Ha. Ich *kann* aufhören. Ob ich das dann auch noch träumen muß?…

    .oO( *werf* )

  12. 12

    Oh, verdammt! Dann seid ihr alle wirklich gut! :-) Mein bester Platz war 39 von 600 (immerhin).

  13. 13

    Der erzwungene Full Screen nervt gewaltig. Wie soll man das im Buero spielen koennen? :D

  14. 14

    naja, 1x und nie wieder, is ja ganz nett aber. mein fall is es nicht. Ich hab aber auch ne hand voll treffer gelandet.

  15. 15
    Frédéric Valin

    Call me airball.

  16. 16

    Auf jeden Fall ein netter Zeitvertreib, allerdings ist diese Vollbildfunktion bei jedem Mausklick echt nervig, zumal es auf einem 27″ Monitor einfach nur noch ruckelt. Naja, mit Quad-Core vielleicht nicht mehr, aber…. ;)

  17. 17
    Wolfgang

    Die eigentliche Kunst ist es den Ball vor dem
    Korb aufspringen zu lassen, so dass dieser von unten
    in den Korb geht und oben wieder rauskommt. Habe das
    gestern sehr lange geübt und keine Sekunde an meiner geistigen
    Gesundheit gezweifelt.

  18. 18

    für die kleine langeweile ganz gut geeignet..;)

  19. 19
    cyrus

    Ui…ich glaubs nicht…soeben nach dem 5ten mal spielen Rang 1 von 1400…das schaff ich nicht nochmal

Diesen Artikel kommentieren