16

Guten Morgen!

Tocotronic — Macht es nicht selbst

16 Kommentare

  1. 01
    ber

    Wow, eine Hymne für die Industrie und Handelskammer!

  2. 02
    Panama

    Mann, hätte ich das gestern schon gehört. Hätte mir zwei Stunden Kampf mit einem Einhebelmischerwasserhahn gespart, den ich, blutig geschlagen, mit zerstörtem Werkzeug und zerkratzter Spüle, letztlich gar nicht gewinnen konnte. Falsches System. Scheiß Handwerkerei aber auch.

  3. 03

    Das ist ein bisschen verückt und glaubt mir wahrscheinlich auch keiner, aber ich habe diese Nacht von Tocotronic geträumt.

  4. 04

    Man beachte, daß die Tatsache, daß der Clip für dieses eingebettete YouTube-Video von einem 3min-Video „abgefilmt“ wurde, zwar in sich künstlerisch sehr wertvoll ist, aber keinen Bestandteil des eigentlichen Werks darstellt! ;-)

  5. 05

    @Huge: Das ist ganz normal in einem Alter. ;)

    Je öfter ich den Song höre, desto grandioser finde ich ihn. Großartiger Text, fantastische Produktion.

  6. 06

    @Christophe: Mich hat das auch genervt, ich habe aber heute morgen auf YouTube keine andere (gute) Version gefunden. Und beim kurzen Check bei 3min keinen Einbett-Code gefunden. Es gibt aber einen: Der Clip ist daher ausgetauscht.

  7. 07
    ber

    PS:
    Ich ringe noch mit der Plakativität des Werkes. „1:1 ist jetzt vorbei“ hieß es ja noch vor einigen Platten. Sich bekämpfende (Baumarkt) Maskottchen passen wunderbar zum Text. Musik und TC Outfit – Lederjacken, Rock, Punk, DIY … – stehen für das genaue Gegenteil. Hmm …

  8. 08
    seb

    Oh nein, Johnny, mach wieder die YT Version des abgefilmten Songs hin bitte. Das fand ich so groß gerade, dass ich dadurch tatsächlich mal schaute, warum Tocotronic den Song nicht selber auf YT stellten.
    Und es ist einfach so ein großartiger Kommentar zum Song – ich dachte, du hast mit Absicht die YT-Version genommen.

    (Davon abgesehen bin ich schlussendlich doch auf 3min gelandet und hab eben herzlich über die Kommentare unter „wir sind hier nicht in seattle dirk“ gelacht. da scheinen leute das für einen neuen song zu halten, nur weil er in der 3min playlist drin steht. ((und dann weinte ich kurz, weil ich realisierte, wie alt ich bin ;) )) )

  9. 09
    Martin

    Haha, was für’n Schwachsinnstext. Ob die das ernst meinen?

  10. 10

    @seb: Hihi, ok, so hatte ich das leider nicht betrachtet. Was YT abgeht, da muss man wohl eher Universal (und Google) zu befragen.

    @ber: @Martin: Ich glaube, es ist eine sehr bittere Bestandsaufnahme. „Mache nichts selbst außer Selbstbefriedigung oder Selbstmord.“ Ich find es, wie gesagt, toll. Und behaupte einfach mal, es zu verstehen. Kunst darf schließlich selbst interpretiert werden.

  11. 11

    Tocotronic — Macht es nicht selbst

    Als Faulbär geniesst man nur.

  12. 12
    ber

    @Johnny Haeusler: Das Stück ist gut, aber ich verstehe es leider nicht. Mein Interpretationsversuch führt zu keinem stimmigen Ergebnis. Es irritiert eher – der Kunstauftrag ist also erfüllt.

  13. 13
    luminanzmuster

    ganz grosses werk in der (nicht nur bei den tocos) beinahe vergessenen 3 akkorde-technik ;-)

  14. 14
    Hansgerd Zappenduster

    Leute, Leute, der singt doch im Auftakt eindeutig „… mach es „schlicht“ selbst …“ Das erinnert mich an einen Termin im Tonstudio vor etlichen Jahren. Kunde wollte unbedingt einen Tagesschau-Sprecher, es kam Wilhelm Wieben. Während der Sprachaufnahme bekam der – englische – Toningenieur neben mir fast einen Wutanfall, weil der Willi kein einziges Wort unverschliffen aussprechen konnte. Also: ein bisschen Handwerk gehört auch dazu. Was ja jetzt wieder passt.

  15. 15
    Birke

    „Guten Morgen?“
    Das ist zum Einschlafen!
    Leiernde Langweiler. Und der Text ist…was soll das für ein Text sein?
    Ironie geht anders. Jetzt erst mal einen Espresso zum Wiederwachwerden.

  16. 16

    @Birke:
    Mein gut gemeinter Hipp Tipp

    Schaue mal bei http://www.laut.fm/indieselect nach.
    Wenn es nicht passen sollte, bitte ich um Nachsicht.

    @PiPi

Diesen Artikel kommentieren