8

Guten Morgen!

The Korgis — Everybody’s gotta learn sometimes

8 Kommentare

  1. 01

    Äääh… das ist nicht „It’s a man’s world“ sondern „Everybody’s gotta learn sometime“. Ist das jetzt ein Gag, den ich nicht kapier?

  2. 02
    René (ein anderer)

    falesches video?

  3. 03

    @René (ein anderer): Hoppla. Oder falscher Titel. Danke!

  4. 04
    Roman

    Ui, toller Song. Gibts auch als Cover von Beck, sogar in besser.

    http://www.youtube.com/watch?v=E5K0aPGw9Rk

  5. 05
    TheExpatriot

    @Roman: Das Cover von Beck ist gut, aber das Original war in meiner Jugendzeit aktuell und ist damit für mich nicht zu übertreffen, da mit vielen Gedanken und Gefühlen verbunden ;)

  6. 06
    Thomas Benle

    @Roman: Danke. :) Super Version.

  7. 07
    Jan

    Ja, es ist bestimmt kulturbanauserisch und alles sowas, aber ich habe wirklich nach 30 Sekunden mit einem hochgepitchten „One! Two! Three! Four!“ und dem Einsetzen eines Breakbeats gerechnet… :o)

  8. 08

    @Roman: Ich hatte mir in freudiger Erwartung die Korgis-CD geholt, weil ich in Eternal sunshine of a spotless mind die Version von Beck gehört habe. Und dann gefiel mir das Original überhaupt nicht. Aber Beck, das ist so super. Super super.

Diesen Artikel kommentieren